Bewerbung bei der Polizei noch Sinnvoll ?

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei

Moderator: Moderatoren

Tazmanian
Beiträge: 6
Registriert: 24.04.2024 18:09
Behörde: Noch keine
Geschlecht:

Bewerbung bei der Polizei noch Sinnvoll ?

Beitrag von Tazmanian »

Hallo Community,

ich bin jetzt 31, im nächsten Jahr bei meiner Bewerbung dann 32.

Momentan arbeite ich in der IT Sicherheit, allerdings ist es mit dem Gehalt im Familienbetrieb nicht ganz so dolle und die Arbeit beinhaltet auch immer mehr Aufgaben die nicht meiner ursprünglichen IT Security Schiene entsprechen.

Ich hatte mir daher überlegt mich bei der hessischen Polizei zu bewerben, auch da mich der Bereich schon länger interessiert. Ich selbst habe bereits Kunden in Sachen Digitale Forensik betreut und fand den Ermittlungsbereich schon immer sehr interessant, nicht zuletzt habe ich einen Bachelor (Honours) in Psychologie !

Meine Fragen:

1. Ich hatte damals im Kampfsport eine Verletzung im Knie u Ellenbogen, der Schaden ist wohl meines Wissens noch da, merken tue ich davon allerdings nichts da ich aktiv Sport betreibe und auch bei sehr langen Wanderungen usw. nie irgendwelche Probleme hatte. Ist sowas generell ein Auschlussgrund ? Man liest online solches und solches. Sollte man sowas für sich behalten oder offen in die Formulare schreiben bzw. angeben ?

2. Wenn ich mich auf die Position des Cyberkriminalisten bewerbe, sieht das Bewerbungs und Auswahlverfahren genau so aus wie bei der normalen gehobenen Laufbahn ?

3. Welche Nachteile habe ich wenn ich mit 32 erst zur Polizei gehe? Kommt da später irgendwas auf mich zu?

4. Wie bewertet ihr euren Dienst bei der Polizei ? Ratet ihr mir eher davon ab ? Ist mein Vorhaben gut ?
(Auch hier, ich las einige Berufsbewertungen bzw. Erfahrungsberichte Online, dort scheinen viele Bewertungen eher negativ auszufallen, von wegen keine Karrierechancen, veraltete Technik, schlechtes Vorgesetztenverhalten usw usw. Ist da was dran ?


ich werde nicht jünger und wenn ich sowas machen sollte, dann muss es demnächst passieren...daher wollte ich mich da schon mal etwas informieren und mir wurde das Forum hier empfohlen.

PS: Ich spreche ausgezeichnetes Englisch und lerne momentan russisch, alternativ würde ich ggf. zum ZOLL gehen, dazu werde ich im Zollforum noch Fragen stellen.

Mfg
Taz