Bekloppte Welt...

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1962
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Bekloppte Welt...

Beitrag von Mikesch »

Nun, es weiß ja jeder, Klappern gehört zum Handwerk.
War früher ein Berufsanfänger beim Finanzamt oder beim Zoll noch ein Inspektor, darf er sich heute Diplom-Finanzwirt nennen. Hatten früher Beamte einfach Lehrgänge an entsprechende verwaltungseigene Schulen absolviert, studieren sie heute an Fachhochschulen.
Eine Kraft in einem Call-Center ist nun ein Kommunikations-Fachwirt, ein Lagerarbeiter ein Logistik-Manager, eine Verkäuferin eine Kauffrau im Einzelhandel.

Ihr kommt nicht voran, lasst doch mal ganz vorsichtig durchblicken, dass ihr einen wissenschaftlichen Artikel verfasst habt, möglichst wichtig erscheinend und wie eine wissenschaftliche Arbeit ausssehend. Dann klappt es garantiert auch mit der Beförderung.

Der muss nur bekloppt genug sein, wenn selbst Studierte darauf herein fallen, dann klappt es garantiert auch mit Vorgesetzten ;-)

Ich habe es ausprobiert und auf meinem Humbug meldeten sich studierte Menschen, die über meine Arbeit diskutieren wollten.
Die Arbeit ist in englisch verfasst, die englischsprachigen Besucher erkennen auf meiner deutschen Seite nicht, dass es sich um Satire handelt und verfolgen den hinweisendem Link nicht.

So sehr ich darüber lache, eigentlich ist es traurig!
Wie verblödet eigentlich angeblich selbst studierte Menschen heutzutage sind, wo soll das nur hinführen!

cu,
Mikesch

Meine wissenschaftliche Arbeit:
http://www.deinklick.de/Development_of_IPv6.html
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind »

Yepp, sehe ich auch so.
Der hört sich auch gut an: Was biste von Beruf? "Facillity Manager"
Wie hochtrabend sich "Hausmeister" doch anhören kann.
Hat gleich einen ganz anderen Stellenwert in der Gesellschaft.
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!
Benutzeravatar
Früchtchen
Beiträge: 97
Registriert: 03.10.2008 13:29
Behörde:

Beitrag von Früchtchen »

Tja und auf der anderen Seite haben wir da aber auch genug Leute, die glauben, eine Zollsekretärin wäre eine schlichte Tippse nur eben beim Zoll und ein Zolloberinspektor wäre höher als ein simpler Zollamtmann und "inspiziere" diesen.
:roll:
Zollwolf1960
Beiträge: 497
Registriert: 01.12.2005 10:23
Behörde:
Wohnort: Goch

Beitrag von Zollwolf1960 »

Super, dann bin ich der "Tippsen-Aufseher" als Zollobersekretär.
Der öffentliche Dienst und der gesunde Menschenverstand schließen einander aus.

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhles zulegen können, der muss auch mit jedem A.... klarkommen.
Benutzeravatar
Früchtchen
Beiträge: 97
Registriert: 03.10.2008 13:29
Behörde:

Beitrag von Früchtchen »

Und? Mal ehrlich: da fühlt man sich doch gleich ein bissel als Chef - oder? :D