Besoldungsrunde 2023

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

VergoX
Beiträge: 5
Registriert: 28.07.2022 19:02
Behörde:

Besoldungsrunde 2023

Beitrag von VergoX »

Die Bundesbeamten sind durch. Bei den Landesbeamten gehts am 26.10. in die 1. Runde, wenn ich mich nicht täusche.

Was erhofft ihr euch?
Was haltet ihr für realistisch?
Was wäre eine Frechheit?
trinitro1991
Beiträge: 4
Registriert: 12.08.2021 19:51
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von trinitro1991 »

Ich denke, es wird auf ungefähr dasselbe hinauslaufen wie beim Bund, eventuell eine einmalige Zahlung der Inflationsprämie. Ich wäre auch nicht überrascht, wenn es das ein oder andere Prozent mehr geben würde (Landtagswahlen stehen ja an)
Wusel
Beiträge: 9
Registriert: 01.05.2015 10:19
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von Wusel »

Also ich wäre froh, wenn es wie bei den Bundesbeamten hinausläuft.
5,3%, 200€ Sockelbetrag und 11% dynamische Zulagen.

Wäre zumindest für M-V gut, wo die Besoldung eh nicht so rosig aussieht.

Allen anderen Ländern gönne ich das natürlich auch.
Benutzeravatar
Aufsteiger85
Beiträge: 208
Registriert: 04.05.2023 19:25
Behörde: BDBOS
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von Aufsteiger85 »

Ich denke eher, man wird sich am TV-L orientieren. So wie sich im Bund am TVÖD orientiert wird.
VergoX
Beiträge: 5
Registriert: 28.07.2022 19:02
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von VergoX »

Besteht überhaupt noch die Hoffnung das gleiche Ergebnis wie bei Bund und Kommunen zu erzielen?
Aus meiner Sicht wirkt das nach der 2. Runde nicht so sicher.
Mainstream1
Beiträge: 257
Registriert: 25.03.2022 09:39
Behörde:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von Mainstream1 »

Lief doch in der 1. und 2. Runde beim Bund genauso. Allerdings müssen jetzt massive Warnstreiks her.
Etwas weniger wird das Ergebnis schon sein, da die Anpassung ei Bund und Kommunen in 2022 geringer war als bei den Ländern.
MS
Benutzeravatar
Aufsteiger85
Beiträge: 208
Registriert: 04.05.2023 19:25
Behörde: BDBOS
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von Aufsteiger85 »

Ich glaube, das habe ich hier im Forum schon mal gelesen, finde den Post aber nicht mehr. Der ursprüngliche Autor darf sich also gerne melden :D

Eigentlich ist der Fahrplan doch immer derselbe:

Verdi fordert was. -> Die AG lehnen das als viel zu hoch und unverschämt ab.

Man trifft sich zu Kaffee und Kuchen. -> Keine Einigung.

Verdi macht ein bisschen Streik mit Trömmelchen und Pfeife. -> Man trifft sich zum Mittagessen (als Nachtisch gib'ts Kirschtorte). -> Keine Einigung.

Bissel Schaulaufen mit Streik seitens Verdi. -> Man trifft sich zum gemeinsamen XXXXXXXXXXX. -> Man einigt sich irgendwo in der Mitte, tendentiell darunter.

Beide Seiten proklamieren, einen grandiosen Sieg errungen zu haben.

Same procedure as every Verhandlungsrunde ...


Spar dir so einen doofen Quatsch einfach....- Mod
Benutzeravatar
Aufsteiger85
Beiträge: 208
Registriert: 04.05.2023 19:25
Behörde: BDBOS
Geschlecht:

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von Aufsteiger85 »

Mod hat geschrieben: Spar dir so einen doofen Quatsch einfach....- Mod
Mit dem falschen Bein aufgestanden? Das dürfte jedem klar gewesen sein, dass es sich hier um einen mindestens ironischen Post gehandelt hat. Achja, richtig, manche gehen zum Lachen wohl in den Keller, den sie nicht haben. :roll:
Gebetsmuehle
Beiträge: 46
Registriert: 18.05.2014 23:10
Behörde: IM NRW

Re: Besoldungsrunde 2023

Beitrag von Gebetsmuehle »

:lol: