Keine Reaktion der Dienstbehörde

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

beelzebub
Beiträge: 78
Registriert: 19.06.2018 09:19
Behörde:

Keine Reaktion der Dienstbehörde

Beitrag von beelzebub » 27.10.2021 04:17

Aufgrund jahrelanger Schikanen und Gängelungen habe ich mich im März mit einer schriftlichen Beschwerde an mein zuständiges Ministerium gewandt.
Im April nochmals schriftlich nachgefragt, warum keine Reaktion erfolgte und daraufhin im Juli(!!!) als Antwort erhalten, die Beschwerde vom März wäre einem Bürofehler zum Opfer gefallen, nun habe man anhand meiner Personalakte entschieden, dass an meiner Beschwerde nichts dran sei und diese demzufolge unbegründet ist.
Meiner Dienststelle wurde offensichtlich die Möglichkeit zur Stellungnahme gegeben, meine Unterlagen (seit 20218 mehrere 100 Seiten) Schriftwechsel etc. mit meiner Dienststelle, die nicht in meiner Personalakte auftauchen, wollte man nicht mal sehen, geschweige denn mich anhören.
Das Schreiben wurde von genau dem selben Mitarbeiter unterzeichnet, der 2020 eine Dienstaufsichtsbeschwerde, wegen rechtswidriger Einstellung der Zahlung von Teilen meiner Bezüge mit der Begründung abgewiesen hat, dass die Geschäftsleitung im Jahr 2020 die seit 2015 geltenden Gesetze kennen kann...
Da ich die Angelegenheit nicht als abgeschlossen betrachte, habe ich Mitte Juli nochmals das Ministerium angeschrieben und um Klärung gebeten.
Bis heute erfolgte keine Reaktion. Bestimmt ein erneuter Bürofehler...

Welche Möglichkeiten hätte ich eigentlich noch, um auf meine Situation aufmerksam zu machen, um endlich Aufmerksamkeit für meine Situation zu erhalten? Kopf in den Sand und Abwarten ist nicht so mein Ding. Hat jemand ein paar Tipps für mich?

ArschVomDienst
Beiträge: 15
Registriert: 26.12.2019 07:57
Behörde: Justiz NRW
Geschlecht:

Re: Keine Reaktion der Dienstbehörde

Beitrag von ArschVomDienst » 27.10.2021 06:43

Kommt mir sehr bekannt vor. Diese 08/15 Antworten sind doch normal. Da hackt der eine dem anderen kein Auge aus. Ich bin sogar über den Petitionsausschuss gegangen und da kam auch nur Müll. Jetzt läuft seit ca. 2 Jahren eine Klage. Da muß was passieren
Ein Hoch auf die Bürokratie der unwissenden...

Werbung