Bearbeitungszeit nach Gutachter

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Hans2020
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2020 14:51
Behörde:

Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von Hans2020 »

Hallo, kann mir jemand aus Erfahrung sagen wie lange es ca. dauert bis man nach dem Gutachtertermin mal vom BAPT ein Schreiben erhält?
Siggi09
Beiträge: 843
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von Siggi09 »

EliHelli hat geschrieben: 15.09.2021 18:28 In der Regel... vermutlich ... Im Zweifelsfall ...
Eigentlich müsste ... im Prinzip ...
Wie wär's mit Fakten?
Hans2020
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2020 14:51
Behörde:

Re: Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von Hans2020 »

Hat keiner einen Erfahrungswert ?
vespa125
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2013 17:41
Behörde: DDU ehemals Deutsche Post
Geschlecht:

Re: Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von vespa125 »

Bei mir waren es 10-11 Wochen, wobei die Bundesanstalt vom Gutachter die Tragenden medizinischen Gründe für seine Begutachtung nachgefordert hatte, weil der Gutachter eine erneute Berufung in das Beamtenverhälnis dauerhaft ausgeschlossen hatte, und erneute Reaktivierungsprüfungen nicht mehr erfolgen sollten.
alvinandthechipm.
Beiträge: 13
Registriert: 13.11.2019 08:49
Behörde: PNU
Geschlecht:

Re: Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von alvinandthechipm. »

Bei mir ca. 6 Wochen
defraubeckham
Beiträge: 99
Registriert: 18.01.2011 10:46
Behörde:
Wohnort: Bonn
Geschlecht:

Re: Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von defraubeckham »

Bei mir waren es 4 bis 5 Wochen
Teddybaer
Beiträge: 12
Registriert: 11.09.2021 21:43
Behörde: Telekom Pensionist DDU
Geschlecht:

Re: Bearbeitungszeit nach Gutachter

Beitrag von Teddybaer »

Bei mir waren es 4 Wochen zwischen Untersuchungstermin und Schreiben der BAPT.

Hatte eigentlich mit einer längeren Bearbeitungszeit gerechnet, da der Gutachter nach seiner Aussage empfehlen wollte, künftig keine weiteren Untersuchungen anzuordnen.
Aus ärztlicher Sicht wäre nicht damit zu rechnen, daß sich der gesundheitliche Zustand im Wesentlichen verbessert.

Wurde aber von BAPT nicht angezweifelt:
Eine nochmalige Überprüfung ist nicht mehr vorgesehen.