Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von blink182 »

Moinsen.

ich bin in DDU mit Mindestversorgung und hatte kürzlich das im Betreff genannte Schreiben von der BAnstPT im Briefkasten.

Bei mir geht es bei der Anrechnung vor dem 17. Lebensjahr um ca. sechs Monate, das kann geldtechnisch doch nicht viel ausmachen?

Hat jemand schon praktische Erfahrungen, weil sein Antrag bereits bewilligt ist?

Habe ich es richtig verstanden, dass rückwirkend ab Mai 2023 gezahlt wird?

Und was ist, wenn man keinen der angeforderten Nachweise beibringen kann?
Gruß
blink182
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von blink182 »

Ich habe nicht gesehen, dass es das Thema schon gibt...Thread kann gelöscht werden.
Gruß
blink182
AndyO
Beiträge: 1188
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG a.D.

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von AndyO »

blink182 hat geschrieben: 29.02.2024 10:08 Bei mir geht es bei der Anrechnung vor dem 17. Lebensjahr um ca. sechs Monate, das kann geldtechnisch doch nicht viel ausmachen?
6 Monate = 1,79375/2 = 0,897%. Da müsstest du mit deinen erdienten Ansprüchen genau auf der Mindestversorgung liegen damit sich etwas ändern würde.
TPS-BES-ISS
Beiträge: 11
Registriert: 07.11.2019 17:32
Behörde: Deutsche Telekom
Geschlecht:

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von TPS-BES-ISS »

Es gibt ja eine Abgabefrist bis zum 29.02.2024. Mir wurde gesagt das die Anträge bis dahin gesammelt werden. Bis zum 01.03. sollten die Software zur Bearbeitung fertig sein. Dann wird abgearbeitet. Die rechnen mit 40000 Anträgen und hoffen bis zum Jahresende es zu schaffen.
Herm
Beiträge: 457
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von Herm »

Das mit dem sammeln war mir klar...und auch das noch nichts bearbeitet wird.
Die werden auch noch Sachbearbeiter "geschult" haben...
Meine Erwartung..Bescheide erst nach der EM 2024..wir werden sehen wie es läuft.
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von blink182 »

TPS-BES-ISS hat geschrieben: 29.02.2024 18:52 Es gibt ja eine Abgabefrist bis zum 29.02.2024. Mir wurde gesagt das die Anträge bis dahin gesammelt werden. Bis zum 01.03. sollten die Software zur Bearbeitung fertig sein. Dann wird abgearbeitet. Die rechnen mit 40000 Anträgen und hoffen bis zum Jahresende es zu schaffen.
Bei mir ist die Abgabefrist im Mai...ich habe das Schreiben ja erst vor ein paar Tagen erhalten.
Gruß
blink182
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von blink182 »

AndyO hat geschrieben: 29.02.2024 15:54 6 Monate = 1,79375/2 = 0,897%. Da müsstest du mit deinen erdienten Ansprüchen genau auf der Mindestversorgung liegen damit sich etwas ändern würde.
Danke für deine Antwort.

Ich lass das mal locker auf mich zukommen. :mrgreen:
Gruß
blink182
Herm
Beiträge: 457
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Information zur Anerkennung von ruhegehaltfähigen Dienstzeiten vor dem 17. Lebensjahr

Beitrag von Herm »

Abgabefrist im Mai..dann wird die Bundesanstalt das in "Wellen " abarbeiten.
40000 Anträge..das erscheint mir zu wenig.
Von 270 000 die angeblch von der Bundesanstalt "betreut" werden.