Zukuenftige Gesetzesvorlagen / DDU

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

ER04-20
Beiträge: 70
Registriert: 25.08.2020 09:44
Behörde:
Geschlecht:

Zukuenftige Gesetzesvorlagen / DDU

Beitrag von ER04-20 »

Hallo in die Runde,
aus der Vergangenheit weiß man, dass immer mal die gesetzliche Versorgungsanpassung, Z.B. Einführung 10,8% bei DDU. Oder Änderung von 75 auf 71,75 % “angepasst” wurde.

Will keine Panik verbreiten aber ich habe gehört, dass der Abzug von 10,8 % bei DDU erhöht werden soll.
Es gibt Leute hier im Forum, die das vielleicht wissen oder auch gehört haben.

Ich möchte das an diejenigen sagen, die um das ein oder andere Jahr wegen den Prozenten “pokern” oder glauben das ER und ATZ “noch lange” angeboten wird. Die Erhöhung 2023/2024 kostet, glaube ich ca fünf Milliarden. Auch die Diskussion Beamtenversorgung/Rentenversicherung tut ihr übriges. Und der Mangel an Fachkräften - gerade auch im öffentlichen Dienst sind Themen die gegen Vorruhestand sprechen. Auch eine Regierung, die nicht mehr unbedingt die Beamteninteressen im Vordergrund haben. Die entsprechenden Stellen im BMI haben vielleicht schon einen Gesetzentwurf in Vorbereitung. Nur mal als etwas zum Nachdenken.
Pipapo
Beiträge: 743
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Zukuenftige Gesetzesvorlagen / DDU

Beitrag von Pipapo »

Gibt es irgendwelche validen Quellen oder ist das nur Stammtischgerede?
Käptn iglo
Beiträge: 131
Registriert: 03.12.2012 10:06
Behörde:

Re: Zukuenftige Gesetzesvorlagen / DDU

Beitrag von Käptn iglo »

Nicht kirre machen lassen - cool bleiben. Bin zwar bereits im ER, div. Gerüchte über angebliche "Lastminute"-Angebote habe ich die letzten Jahre immer wieder erlebt.