Verbeamtung möglich in der Verwaltung?

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei

Moderator: Moderatoren

Cenexi
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2022 08:33
Behörde:

Verbeamtung möglich in der Verwaltung?

Beitrag von Cenexi »

Guten Morgen, ich hatte eine interessante Stellenausschreibung gesehen in der Verwaltung bei der BPOL (gD).
Ist hier eigentlich ein Quereinstieg mit Verbeamtung möglich?
In der Ausschreibung steht nur das klassische, "wenn die Voraussetzungen für eine Verbeamtung zum Zeitpunkt der Einstellung nicht gegeben sein, erfolgt die Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TVöD für max. 18 Monate."
Heisst dass, das man für 1,5 Jahre erstmal tariflich eingestellt wird und danach ins Beamtenverhältnis berufen wird?
Erfahrungen im öffentlichen Dienst sind 8 Jahre und einen Master Abschluss sind auch vorhanden.

Vielen Dank!
AlterPinguin
Beiträge: 96
Registriert: 11.02.2013 12:50
Behörde:

Re: Verbeamtung möglich in der Verwaltung?

Beitrag von AlterPinguin »

In den 18 Monaten erwirbst du die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst. Hast du anrechenbare Zeiten, deren Tätigkeiten gleichwertig zum Bachelorniveau sind, dann wirst du diese 18 Monaten als Tarifbeschäftigter nicht absolvieren müssen, sondern kannst direkt verbeamtet werden. Dein Master nutzt dir gar nix. Du brauchst lediglich den passenden Bachelorabschluss. Jetzt müsste geklärt werden, welche Tätigkeiten du zuvor ausgeübt hast und diese müssen nicht zwingend im öffentlichen Dienst.