Polizei Berlin Beamter auf Probe schlechter Leistungsstand

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Bittehelftmir
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2022 18:53
Behörde: Polizei Berlin
Geschlecht:

Polizei Berlin Beamter auf Probe schlechter Leistungsstand

Beitrag von Bittehelftmir » 23.04.2022 20:20

Hey, ich versuch es kurz zu fassen. Und zwar bin ich seit einem Jahr nach der Ausbildung zum m.D. in der Einsatzhundertschaft(Polizei) tätig. Da ich Beamter auf Probe bin kann man mich natürlich behandeln wie man möchte und leider habe ich auch zu viel mit mir machen lassen.
Ich hatte am Start ein kleinen Konflikt mit einem Gruppenführer, war aber unbedeutend.
Jetzt ist unser alter Zugführer gewechselt, der mich fair behandelt hat und nicht dabei war mich rauszuschmeißen und wir haben ein Zugführer bekommen der nicht neutral ist, die Zugführerinvertretung bereits kannte und sich kein eigenes Bild machen wollte. Der Gruppenführer und die Zugführerinvertretung haben sich zusammen mit dem neuen Zugführer entschieden mir wohl eins auszuwischen. Jetzt habe ich nach einem Jahr ohne ein Feedback aus dem nichts vorgestern ein Leistungsstand bekommen, dieser ist so schlecht ausgefallen, dass ich bei dem Gespräch mit Ihnen in Tränen ausgebrochen bin. Ich habe eine 5+ bekommen. Bei der Nachfrage ob ich mich verbessern könnte, sagte man mir das geht nicht mehr ich muss bald von dieser Dienststelle. Als Begründung nannte man, ich funke schlecht, ich habe keine rechtlichen Kenntnisse, ich beherrsche weder Rechtschreibung noch bin ich in der Lage Sachverhalte zu schreiben. Dabei hatte ich während der Ausbildung einer der besten Deutschnoten in der Klasse. Ich fühle mich natürlich zu Unrecht behandelt und falsch beurteilt, leider wurde ich dazu gedrängt bzw. gesagt ich müsste etwas unterschreiben was ich mir aus Frust letztendlich nichtmal angeschaut habe, gesagt wurde das ich durch die Unterschrift bestätige das ich von der Note Kenntnis habe. Als ich heute nach einer Kopie des Leistungsstands nachfragte, sagte der Zugführer mir das er die mir nicht geben kann und das noch keine Beurteilung ist.
Gesagt wurde mir aber das ich keine Chance bekomme und bald die Dienststelle wechseln muss bzw. auf den Abschnitt muss und eine Neubeurteilung stattfindet bis ich letztendlich rausfliege oder die Probezeit verlängert wird. Meine Kollegen wissen noch nicht Bescheid, ich bin aber überzeugt das die genauso geschockt sein werden wie ich es vorgestern war.

Meine Frage ist, wie kann ich dagegen vorgehen, ist es dramatisch das ich unterschrieben habe oder kann ich es zurücknehmen? Da ich in einer Gewerkschaft bin, möchte ich mir darüber Hilfe holen und erfragen welche Optionen mir noch bleiben.

ODHessen
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2022 16:23
Behörde:
Geschlecht:

Re: Polizei Berlin Beamter auf Probe schlechter Leistungsstand

Beitrag von ODHessen » 19.06.2022 21:20

Also Gewerkschaft ist da schon die richtige Adresse + Personalrat.

Ich fasse mich mal kurz:

Wenn eine solch schlechte Beurteilung droht, die eventuell die Auflösung des Beamteverhältnisses zur Folge haben könnte - oder auch nur einfach unterirdisch ist, müsste vorher mit dir ein - eher mehrere - Gespräche geführt werden müssen, die dokumentiert werden müssen.

So ist das jedenfalls in Hessen.

Gewerkschaft -> Personalrat -> Anwalt

Wenn du dich gemobbt fühlst, könntest du auch über die Schiene gehen, du musst da aber dokumentieren was genau vorgefallen ist und das systematisch darlegen.

Viel Glück

defraubeckham
Beiträge: 98
Registriert: 18.01.2011 10:46
Behörde:
Wohnort: Bonn
Geschlecht:

Re: Polizei Berlin Beamter auf Probe schlechter Leistungsstand

Beitrag von defraubeckham » 27.06.2022 15:38

Sofort zur Gewerkschaft!

Mr. Green
Beiträge: 160
Registriert: 27.06.2007 19:51
Behörde:

Re: Polizei Berlin Beamter auf Probe schlechter Leistungsstand

Beitrag von Mr. Green » 27.06.2022 16:22

Die eigene Leistung beurteilt man natürlich immer subjektiv. Aber wäre ein Dienststellenwechsel denn so schlecht, wenn Du mit der jetzigen Leitung überhaupt nicht zurecht kommst?

Werbung