Sozialversicherungspflicht neben Pension

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Scooby
Beiträge: 3
Registriert: 25.07.2018 12:58
Behörde:

Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Scooby » 25.07.2018 13:21

Hallo zusammen,

ich habe die Suchfunktion ausgiebig genutzt. Ich würde euch gerne das Thema ersparen, da es scheinbar schon viele Male aufgetaucht ist, aber komme
einfach nicht weiter und zu den Antworten, die ich brauche. Vielleicht befand sich ja jemand in identischer Situation und kann mir ohne große Kopfschmerzen weiterhelfen.

Ich war im PolDienst NRW und bin wegen dienstunfähigkeit in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Ich würde gerne eine Anstellung in Teilzeit aufnehmen. Der künftige Arbeitgeber ist auch schon gefunden.

Jetzt die Fragen:

Laut AOK bin ich in der Kranken-/ Pflegeversicherung frei bzw. der Arbeitgeber muss keine Beiträge leisten. Hierzu verwies mich die AOK per email auf folgende Gesetzestexte:
„Versicherungsfrei sind Beamte, wenn ihnen ein Anspruch auf Ruhegehalt oder ähnliche Bezüge zuerkannt ist und sie Anspruch auf Beihilfe im Krankheitsfalle nach beamtenrechtlichen Vorschriften oder Grundsätzen haben.“
§6 Abs. 1 Nr. 6 SGB V i.V.m. §20 Abs. 1 Satz 1 SGB XI

Die dt. Rentenversicherung kann sich bzgl. der Rentenversicherungspflicht nicht abschließend festlegen. Der eine Sachbearbeiter sagt "sie sind grundsätzlich versicherungspflichtig", der andere sagt "sie sind per Gesetzt versicherungsfrei".

Und was ist mit der Arbeitslosenversicherung?

Die Buchhaltung der Unternehmens wird durch eine Steuerkanzlei abgewickelt. Deren Recherche hat ergeben, dass der Arbeitgeber in meinem Fall 50 % der Rentenversicherungsbeiträge zuzgl. 50 % der privaten Kranken und Pflegeversicherung zahlt.
Diese Regelung soll für Personen gelten, die Leistungen aus einer Pensionskasse beziehen, aber das Rentenanspruchsalter noch nicht erreicht haben.

Also weder die eine noch die andere Variante ist logisch.

Ich würde mich seeeehr freuen, wenn mir jemand Klarheit verschafft! Gerne mit Quellenangabe :-)

Sonnige Grüße
Scooby

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Torquemada » 25.07.2018 14:01

Scooby hat geschrieben:
25.07.2018 13:21
Hallo zusammen,

ich habe die Suchfunktion ausgiebig genutzt. Ich würde euch gerne das Thema ersparen, da es scheinbar schon viele Male aufgetaucht ist, aber komme
einfach nicht weiter
Wurde hier schon x-mal behandet. DU zahlst keine KV und PV, allerdings AV und RV. Was dein Arbeitgeber zahlen muss (hier Sonderregelungen für Pensionär wg. Dienstunfähigkeit) kann dir egal sein. Das gibt die Buchhaltung über das Schlüsselverfahren in die Systeme ein.

https://www.haufe.de/personal/personal- ... 53257.html

connigra
Beiträge: 192
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde: Telekom

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von connigra » 25.07.2018 14:18

@scooby,
und am Ende nicht vergessen, wie viel du dazu verdienen darfst ohne dass dir die Pension gekürzt wird......!
v.g.

Scooby
Beiträge: 3
Registriert: 25.07.2018 12:58
Behörde:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Scooby » 25.07.2018 14:45

Torquemada hat geschrieben:
25.07.2018 14:01
Scooby hat geschrieben:
25.07.2018 13:21
Hallo zusammen,

ich habe die Suchfunktion ausgiebig genutzt. Ich würde euch gerne das Thema ersparen, da es scheinbar schon viele Male aufgetaucht ist, aber komme
einfach nicht weiter
Wurde hier schon x-mal behandet. DU zahlst keine KV und PV, allerdings AV und RV. Was dein Arbeitgeber zahlen muss (hier Sonderregelungen für Pensionär wg. Dienstunfähigkeit) kann dir egal sein. Das gibt die Buchhaltung über das Schlüsselverfahren in die Systeme ein.

https://www.haufe.de/personal/personal- ... 53257.html
Ja, ich weiß dass es schon häufig behandelt wurde. Habe ich ja eingangs geschrieben.
Den Haufe- link kenne ich. Allerdings finde ich hierzu keine Quellenangaben. Diese wären aber wichtig.
Wie geschrieben, erhält die Steuerkanzlei, die für die Buchhaltung zuständig ist, wieder eine andere Auskunft. Laut dem Schlüsselverfahren wäre
der Arbeitgeber anteilig zahlungspflichtig für private Krankenversicherung und Pflegeverischerung.

Was mein künftiger Arbeitgeber an Lohnnebenkosten für mich hat, ist sehrwohl interessant und zwar für beide Seiten. Denn danach richtet sich mein Stundenlohn!

Aber trotzdem danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir zu antworten :-)

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Torquemada » 25.07.2018 14:49

Scooby hat geschrieben:
25.07.2018 14:45


Was mein künftiger Arbeitgeber an Lohnnebenkosten für mich hat, ist sehrwohl interessant und zwar für beide Seiten. Denn danach richtet sich mein Stundenlohn!
Oh...also noch ein tariffreies Ausbeutungsverhältnis. Da kann einem schlecht werden im heutigen Deutschland... :?

Scooby
Beiträge: 3
Registriert: 25.07.2018 12:58
Behörde:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Scooby » 25.07.2018 15:11

Torquemada hat geschrieben:
25.07.2018 14:49
Scooby hat geschrieben:
25.07.2018 14:45


Was mein künftiger Arbeitgeber an Lohnnebenkosten für mich hat, ist sehrwohl interessant und zwar für beide Seiten. Denn danach richtet sich mein Stundenlohn!
Oh...also noch ein tariffreies Ausbeutungsverhältnis. Da kann einem schlecht werden im heutigen Deutschland... :?
Danke für deinen sachlichen Kommentar. Und das, wo du nichts über meine angestrebte Tätigkeit weißt...
Die Entlohnung wäre schon deutlich über Tarif und bei sinkenden Lohnnebenkosten wird der Stundenlohn neu nach oben ausgehandelt.
Ein fairer Chef, der das so sieht, weil er keine Kosten wie bei anderen Mitarbeitern hat. Schlecht wird mir dabei nicht. Und dem künftigen Chef auch nicht.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Torquemada » 25.07.2018 17:05

Na...dann sind wir ja beruhigt. Hörte sich zuerst seltsam an..

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Torquemada » 25.07.2018 17:16

Wir können hier nur bedauern, dass dieses Forum seit einiger Zeit von einem Forentroll heimgesucht wird, der sich mit immer neuen erfunden Lebensgeschichten hier austobt. Kennzeichnend ist dann ein immer gleiches Beschimpfen und das Versenden von PN mit unwahren Angaben. Bedauerlich..

sdh1807
Beiträge: 403
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von sdh1807 » 26.07.2018 10:04

Wenn das Steuerbüro solche Aussagen trifft, obwohl es mit der Gehaltsabrechnung Geld verdient, sollte sich der AG dringend einen anderen Dienstleister suchen.
Der Pensionär mit mehr als geringfügigem Entgelt (vor Erreichen der Regelaltergrenze der RV) wäre mit den SV-Schlüsseln 0110 (berichtigt) zu schlüsseln.
KV/PV frei, da privat und Beihilfe
RV pflichtig (berichtigt)
AV pflichtig
Zuletzt geändert von sdh1807 am 26.07.2018 11:03, insgesamt 1-mal geändert.

Gertrud1927
Beiträge: 289
Registriert: 28.06.2013 18:45
Behörde:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von Gertrud1927 » 26.07.2018 10:49

Hallo. Ich denke die Schlüsselung für vor Erreichung der Altersgrenze stimmt nicht. Vor erreichen der Regelaltersgrenze ist der Pensionär nicht versicherungfrei in der Rentenversicherung.

sdh1807
Beiträge: 403
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: Sozialversicherungspflicht neben Pension

Beitrag von sdh1807 » 26.07.2018 11:02

Stimmt, mein Fehler.
seit 2017 sind Pensionäre vor erreichen der Regelaltersgrenze RV-pflichtig

Werbung