Sonderurlaub Vater-Kind-Kur

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

August
Beiträge: 1
Registriert: 09.08.2021 15:21
Behörde:

Sonderurlaub Vater-Kind-Kur

Beitrag von August » 09.08.2021 15:28

Hallo,

die Beihilfe hat mir eine Vater-Kind-Kur genehmigt.
Ich bin Bundesbeamter und habe nun das Problem, dass mir mitgeteilt wurde, dass ich für die Kur nach §24 SGB V keinen Sonderurlaub beantragen kann. Ich soll diese medizinische Maßnahme aus meinem Erholungsurlaub bestreiten.

Für jeden Arbeitnehmer gilt aber nach § 10 des Bundesurlaubsgesetzes aber eigentlich, dass medizinische Vorsorgen und Rehas mit Lohnfortzahlung einhergehen und eben nicht vom Jahresurlaub abgezogen werden. Wie kann das sein?

Hat jemand als Bundesbeamter/Bundesbeamtin Erfahrung mit Mutter oder Vater Kind Kuren gemacht und hat einen Tipp für mich?

Danke vorab.

Gruß, Michael

Pipapo
Beiträge: 252
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Sonderurlaub Vater-Kind-Kur

Beitrag von Pipapo » 09.08.2021 16:07

Es muss eine Maßnahme gem. § 41 SGB V sein. Einfach mal die §§ googeln. Außerdem gibt es den Sonderurlaub gem. § 20 SUrlV.

Werbung