Vorzeitiger Ruhestand

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Madeleines
Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2020 10:45
Behörde: Bundesagentur für Arbeit

Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Madeleines » 15.02.2020 11:35

Der Amtsarzt hat dienstunfähig mehr als 6 Monate festgestellt.
Die Ankündigung der Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand ist mir bereits von meiner Personalstelle zugegangen.
Muss ich mich bis zur tatsächlichen Versetzung in den Ruhestand weiterhin krank schreiben lassen?

Dienstunfall_L
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Dienstunfall_L » 15.02.2020 13:32

Ja. Besser ist das.

Kimba
Beiträge: 38
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Kimba » 15.02.2020 19:20

Sobald du die Ankündigung für die Versetzung in den Ruhestand bekommen hast, ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht mehr notwendig. Das wurde mir bei der Begutachtung vom Arzt gesagt. Deshalb hatte ich das so gemacht, und es kamen auch keine Beschwerden diesbezüglich.

Madeleines
Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2020 10:45
Behörde: Bundesagentur für Arbeit

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Madeleines » 15.02.2020 23:06

Dienstunfall_L hat geschrieben:
15.02.2020 13:32
Ja. Besser ist das.
Danke

Madeleines
Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2020 10:45
Behörde: Bundesagentur für Arbeit

Re: Vorzeitiger Ruhestand

Beitrag von Madeleines » 15.02.2020 23:07

Kimba hat geschrieben:
15.02.2020 19:20
Sobald du die Ankündigung für die Versetzung in den Ruhestand bekommen hast, ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht mehr notwendig. Das wurde mir bei der Begutachtung vom Arzt gesagt. Deshalb hatte ich das so gemacht, und es kamen auch keine Beschwerden diesbezüglich.
Danke

Werbung