Stellenangebote vom Zoll

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.

Moderator: Moderatoren

Justy
Beiträge: 25
Registriert: 29.02.2016 08:56
Behörde:

Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von Justy » 27.12.2019 12:06

Hallo zusammen, hat noch jemand Post vom Jobservice bekommen? Der Zoll sucht wohl derzeit viele Mitarbeiter. Allerdings nicht nur bei der DB sondern auch bei der Post wie mir durch einen Freund zugetragen wurde. Es werden Nichttechniker gesucht. Werde mich mal bewerben, gibt sowieso Absagen. :D

ulsna
Beiträge: 40
Registriert: 11.05.2013 00:01
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von ulsna » 27.12.2019 12:27

Justy hat geschrieben:
27.12.2019 12:06
... gibt sowieso Absagen. :D
Wieso? wir haben auch zwei Bahner im Team
(ich bin Ex-Telekomikerin beim Zoll und hab noch keinen Tag bereut)

echterBAHNER
Beiträge: 164
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von echterBAHNER » 27.12.2019 20:54

Justy hat geschrieben:
27.12.2019 12:06
Hallo zusammen, hat noch jemand Post vom Jobservice bekommen? Der Zoll sucht wohl derzeit viele Mitarbeiter. Allerdings nicht nur bei der DB sondern auch bei der Post wie mir durch einen Freund zugetragen wurde. Es werden Nichttechniker gesucht. Werde mich mal bewerben, gibt sowieso Absagen. :D

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber bewerben ohne den Posten haben zu wollen ist dumm. Was machst du wenn du ihn bekommst ?

Oki
Beiträge: 53
Registriert: 26.11.2012 11:14
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von Oki » 27.12.2019 21:16

echterBAHNER hat geschrieben:
27.12.2019 20:54

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber bewerben ohne den Posten haben zu wollen ist dumm. Was machst du wenn du ihn bekommst ?
Sehe ich anders. In den Stellenanzeigen werden eigentlich immer Bewerber aus dem nichttechnichen Verwaltungsdienst gesucht. Nenne mal einen Grund wieso man sich mit einem Tf, Wgm oder Fdl befassen soll? Die Wahrscheinlichkeit als Techniker überhaupt zum Vorstellungsgespräch geladen zu werden sind eher gering.

Nikolaus
Beiträge: 15
Registriert: 13.10.2019 09:53
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von Nikolaus » 30.12.2019 18:02

Habe ich auch bekommen. Und das obwohl ich sehr wenig Ahnung am PC und gar keine Ahnung von Verwaltung habe. Aus Spaß um zu sehen was passiert habe ich schnell eine notdürftige Bewerbung geschrieben. Außer Name und Geburtstag sind alle Angaben in meinem Lebenslauf geschätzt. Habe auch immer schön ca. dabei geschrieben. :D

echterBAHNER
Beiträge: 164
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von echterBAHNER » 30.12.2019 21:02

Oki hat geschrieben:
27.12.2019 21:16
echterBAHNER hat geschrieben:
27.12.2019 20:54

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber bewerben ohne den Posten haben zu wollen ist dumm. Was machst du wenn du ihn bekommst ?
Sehe ich anders. In den Stellenanzeigen werden eigentlich immer Bewerber aus dem nichttechnichen Verwaltungsdienst gesucht. Nenne mal einen Grund wieso man sich mit einem Tf, Wgm oder Fdl befassen soll? Die Wahrscheinlichkeit als Techniker überhaupt zum Vorstellungsgespräch geladen zu werden sind eher gering.

Nur einen Grund ? OK, hier ist er: Weil du Bundesbeamter bist und auch einfacher Aufgaben dort erledigen kannst.

Oder sollte ich noch erwähnen dass ich ebenfalls Techniker bin und schon zu einer Bundesverwaltung abgeordnet wurde ?

hugoegonbalder
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2016 08:58
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von hugoegonbalder » 01.01.2020 11:04

Nur weil du Bundesbeamter bist, bedeutet das noch lange nicht, dass man alles kann. Ich war auch schon zu Bundes- und Landesbehörden abgeordnet. Eine intensive Einarbeitung wie sie in meinem Fall eigentlich nötige wäre, findet aus Zeitgründen nicht statt. Mir wurde kurz gezeigt was zu tun ist und dann habe ich das die nächste Zeit gemacht. Wurde es etwas umfangreichere musste die Sache jemand von der Behörde bearbeiten. Da gibt es auch nichts schön zu reden. Ohne Verwaltungsausbildung funktioniert das ganze System nicht.

Ich hatte einige erfolglose (mangels Kenntnisse) Vorstellungsgespräche. Kann man alles anhand meines Lebenslaufs sehr gut erkennen. Da fragt man sich wirklich was ein Vorstellungsgespräch überhaupt sollte.

echterBAHNER
Beiträge: 164
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von echterBAHNER » 01.01.2020 19:33

hugoegonbalder hat geschrieben:
01.01.2020 11:04
Nur weil du Bundesbeamter bist, bedeutet das noch lange nicht, dass man alles kann. Ich war auch schon zu Bundes- und Landesbehörden abgeordnet. Eine intensive Einarbeitung wie sie in meinem Fall eigentlich nötige wäre, findet aus Zeitgründen nicht statt. Mir wurde kurz gezeigt was zu tun ist und dann habe ich das die nächste Zeit gemacht. Wurde es etwas umfangreichere musste die Sache jemand von der Behörde bearbeiten. Da gibt es auch nichts schön zu reden. Ohne Verwaltungsausbildung funktioniert das ganze System nicht.

Ich hatte einige erfolglose (mangels Kenntnisse) Vorstellungsgespräche. Kann man alles anhand meines Lebenslaufs sehr gut erkennen. Da fragt man sich wirklich was ein Vorstellungsgespräch überhaupt sollte.
Kann ich dir komplett zustimmen. Meine Aussage auf den ersten Beitrag bezog sich darauf dass man immer damit rechnen muss einen Posten zu bekommen wenn man sich bewirbt. Darum bewerbe ich mich grundsätzlich nur auf Posten die ich wirklich will, egal was JS dazu sagt.
Aber das Risiko einen Dienstposten zu bekommen den man eigentlich gar nicht will..........

echterBAHNER
Beiträge: 164
Registriert: 24.06.2015 16:41
Behörde:

Re: Stellenangebote vom Zoll

Beitrag von echterBAHNER » 01.01.2020 19:33

hugoegonbalder hat geschrieben:
01.01.2020 11:04
Nur weil du Bundesbeamter bist, bedeutet das noch lange nicht, dass man alles kann. Ich war auch schon zu Bundes- und Landesbehörden abgeordnet. Eine intensive Einarbeitung wie sie in meinem Fall eigentlich nötige wäre, findet aus Zeitgründen nicht statt. Mir wurde kurz gezeigt was zu tun ist und dann habe ich das die nächste Zeit gemacht. Wurde es etwas umfangreichere musste die Sache jemand von der Behörde bearbeiten. Da gibt es auch nichts schön zu reden. Ohne Verwaltungsausbildung funktioniert das ganze System nicht.

Ich hatte einige erfolglose (mangels Kenntnisse) Vorstellungsgespräche. Kann man alles anhand meines Lebenslaufs sehr gut erkennen. Da fragt man sich wirklich was ein Vorstellungsgespräch überhaupt sollte.
Kann ich dir komplett zustimmen. Meine Aussage auf den ersten Beitrag bezog sich darauf dass man immer damit rechnen muss einen Posten zu bekommen wenn man sich bewirbt. Darum bewerbe ich mich grundsätzlich nur auf Posten die ich wirklich will, egal was JS dazu sagt.
Aber das Risiko einen Dienstposten zu bekommen den man eigentlich gar nicht will..........

Werbung