Mann mit Messer durch Schüsse schwer Verletzt - Berlin

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei

Moderator: Moderatoren

arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Mann mit Messer durch Schüsse schwer Verletzt - Berlin

Beitrag von arme Sau » 07.10.2012 08:00

Ein Mann rennt mit Messer(n) bewaffnet durch den Berliner Wedding und wird durch Schüsse der eingesetzten Beamten letzlich schwer verletzt!
Natürlich wurde der Übergriff durch aufmerksame Mitbürger per Handy gefilmt.

Bild, 07.10.12:
Polizei knallhart – Beamte überwältigen Messer-Mann


Meine Meinung:
Tut mir leid, aber wer mit einem Messer hantiert und nicht auf die Beamten hört (Besoffen od. bekifft), C'est la vie :!:

Keiner, auch nicht der Handy Fuzie, will durch solchen Idioten verletzt werden!

Leider entscheiden nun wieder irgendwelche vom grünen Tisch über den Einsatz der Beamten!
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Conny
Beiträge: 290
Registriert: 05.07.2010 15:39
Behörde:

Re: Mann mit Messer durch Schüsse schwer Verletzt - Berlin

Beitrag von Conny » 09.10.2012 12:13

8 bis höchstens 12 Schüsse wurden abgegeben. Stimmt, sah echt gefährlich aus, wie der Kerl da am Boden lag.

Mal im Ernst. Schau Dir das Video mal an. Der dort gezeigte Ausschnitt (und nur das kann man bewerten) zeigt völlig überforderte Polizisten, die unprofessionell, unkoordiniert und stümperhaft agieren.
Keine Frage, ich wollte nicht tauschen. Dort Dienst leisten ist für jeden ne echte Herausforderung, aber wenn so ein Mist passiert, muß man dazu stehen und das aufarbeiten und nachschulen. So etwas im interen Sumpf versinken lassen, schadet dem Image der Polizei und das verdient der Beruf wirklich nicht.

cu

Werbung