Ruhestand für Beamte ab 2017

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Kaus » 24.10.2019 08:43

Siggi09 hat geschrieben:
23.10.2019 20:52
Kaus hat geschrieben:
22.10.2019 14:39
... ist dies nicht die Realität, die durchschnittliche Lebenserwartung steigt jährlich, damit verlängert sich durchschnittliche die Auszahlungsphase, würde die Lebenserwartung weiter steigen, ...
Du hast von Demografie keine Ahnung. Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt schon mit einer sinkenden Kindersterblichkeit und sagt zunächst überhaupt nichts darüber aus, ob sich die Auszahlungsphase verändert.

hier die Fakten: 7 Gründe, warum wir immer älter werden
1. Steigender Wohlstand.
2. Medizinischer Fortschritt.
3. Humanere Arbeitsbedingungen.
4. Gesündere Lebensweise.
5. Bessere soziale Fürsorge.
6. Verbesserte Hygiene.
7. Höheres Bildungsniveau

"Wenn man die Eigenschaften eines typischen Deutschen aufzählen soll, schafft es der Begriff „optimistisch“ vermutlich nicht in die Top 10 der meist genannten Begriffe. Dies spiegelt sich in einer wissenschaftlichen Studie wider, die belegt, dass die Deutschen ihre Lebenserwartung deutlich unterschätzen."

wer sich selbst informieren will, einfach mal googeln, erhöhte Lebenserwartug, Gründe

Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Kaus » 24.10.2019 12:02

Siggi09 hat geschrieben:
23.10.2019 20:52
Kaus hat geschrieben:
22.10.2019 14:39
... ist dies nicht die Realität, die durchschnittliche Lebenserwartung steigt jährlich, damit verlängert sich durchschnittliche die Auszahlungsphase, würde die Lebenserwartung weiter steigen, ...
Du hast von Demografie keine Ahnung. Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt schon mit einer sinkenden Kindersterblichkeit und sagt zunächst überhaupt nichts darüber aus, ob sich die Auszahlungsphase verändert.
zum Nachdenken über die (steigende) Lebenserwartung, insbesondere der Beamten, und der Auswirkungen auf die Versorgung

https://www.destatis.de/DE/Methoden/WIS ... cationFile

AndyO
Beiträge: 522
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von AndyO » 24.10.2019 13:59

Wisst ihr, die Varianz steigt auch. Verlierer sind die, die gesundheitlich benachteiligt sind.

Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Kaus » 24.10.2019 14:18

AndyO hat geschrieben:
24.10.2019 13:59
Wisst ihr, die Varianz steigt auch. Verlierer sind die, die gesundheitlich benachteiligt sind.
wer sich intensiv mit den Faktoren beschäftigen will, hier sind umfangreiche Infos..

https://www.berlin-institut.org/fileadm ... online.pdf

übrigens, Beamte leben statistisch länger!!!!

Siggi09
Beiträge: 546
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 24.10.2019 14:20

Kaus hat geschrieben:
24.10.2019 08:43
wer sich selbst informieren will, einfach mal googeln, erhöhte Lebenserwartug, Gründe
https://www.faz.net/aktuell/wissen/der- ... 41064.html
https://www.t-online.de/gesundheit/gesu ... lter-.html
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/l ... kt-ia.html

Niemand
Beiträge: 147
Registriert: 15.07.2019 09:55
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Niemand » 24.10.2019 16:40

Zentrum der Gesundheit ist keine vertrauensvolle Seite und hat mit Gesundheit nicht wirklich was zu tun. Mal im Impressum schauen und die Firma googeln.

Siggi09
Beiträge: 546
Registriert: 29.06.2017 16:56
Behörde: PNU

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Siggi09 » 24.10.2019 19:41

Niemand hat geschrieben:
24.10.2019 16:40
Zentrum der Gesundheit ist keine vertrauensvolle Seite und hat mit Gesundheit nicht wirklich was zu tun. Mal im Impressum schauen und die Firma googeln.
OK, habe ich vorher nicht gecheckt, aber die FAZ bläst ins gleiche Horn. Was solls. Kein Trend ist ewig und stetig, und wenn ich mir ansehe, was aktuell in unserem Gesundheitssystem los ist, ist es kein Wunder wenn die Lebenserwartung bei steigenden Kosten fortan sinkt. Versuch' mal als gesetzlich Versicherter einen Facharzttermin zu bekommen ... bis dahin hast Du dich sozialverträglich vorzeitig von diesem Planeten verabschiedet.

Flash65
Beiträge: 47
Registriert: 11.04.2019 21:27
Behörde:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Flash65 » 27.10.2019 10:08

Guten Morgen an alle und einen schönen Gruß an den Vorstand....bitte entscheidet bald über den ER 2020 und teilt das Budget gut über alle 12 Monate auf!!!! Nicht das es wieder nur bis Mai reicht!!!! Dankeschön und Magenta Grüße

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 431
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von zeerookah » 27.10.2019 10:41

Deine Wünsche sind vermutlich hier:
viewtopic.php?f=22&t=10389&p=68576#p68576
besser aufgehoben.
Hier 'kuscheln' im Prinzip nur welche die sich schon in den Ruhestand verabschiedet haben :mrgreen:

Shoto
Beiträge: 31
Registriert: 29.06.2017 07:06
Behörde: Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Shoto » 30.10.2019 09:00

Ich bin seit 6 Monaten im Vorruhestand und es ist super.
Hab schon 2 Monate Bufdi abgeleistet und noch 10 Monate vor mir.

Hab damit die beste Entscheidung getroffen.

Leute wenn Ihr die Möglichkeit habt, ergreift Sie wenn es Euch finanziell reicht.

Ihr bekommt damit mehr Lebensqualität.

Viele Grüsse Shoti

Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Kaus » 30.10.2019 09:22

Shoto hat geschrieben:
30.10.2019 09:00
Ich bin seit 6 Monaten im Vorruhestand und es ist super.
Hab schon 2 Monate Bufdi abgeleistet und noch 10 Monate vor mir.

Hab damit die beste Entscheidung getroffen.

Leute wenn Ihr die Möglichkeit habt, ergreift Sie wenn es Euch finanziell reicht.

Ihr bekommt damit mehr Lebensqualität.

Viele Grüsse Shoti
ALLE Kollegen, die auch diesen Weg gegangen sind, haben mir Deine Erfahrung bestätigt

Telemichi
Beiträge: 129
Registriert: 12.01.2019 14:03
Behörde: DTAG

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Telemichi » 30.10.2019 12:39

Bei mir reicht es leider finanziell nicht, und ich will auch kein Bufdi leisten, ich bin kein Jugendlicher mehr.

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 431
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von zeerookah » 30.10.2019 14:26

Wie kann es denn als Beamter finanziell nicht reichen? Was ist denn da schiefgelaufen.
Beim Bufdi gibt es doch auch 345€ im Monat.
Hat das nicht hier im Forum einer beschrieben wie es ihm beim Bufdi ergangen ist?
Erst wollte man ihn nicht. Und nach Ablauf seiner Zeit wollte man ihn unbedingt behalten. Wegen der Zuverlässigkeit.

Kaus
Beiträge: 189
Registriert: 15.04.2019 18:36
Behörde: Telekom

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Kaus » 30.10.2019 19:19

Telemichi hat geschrieben:
30.10.2019 12:39
Bei mir reicht es leider finanziell nicht, und ich will auch kein Bufdi leisten, ich bin kein Jugendlicher mehr.
für "Erwachsene" bietet der Arbeitgeber Stellen in Brühl und Darmstadt an, dort kann man dann bis zum Erreichen der Altersgrenze arbeiten

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3531
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Ruhestand für Beamte ab 2017

Beitrag von Torquemada » 30.10.2019 20:03

Kaus hat geschrieben:
30.10.2019 19:19
Telemichi hat geschrieben:
30.10.2019 12:39
Bei mir reicht es leider finanziell nicht, und ich will auch kein Bufdi leisten, ich bin kein Jugendlicher mehr.
für "Erwachsene" bietet der Arbeitgeber Stellen in Brühl und Darmstadt an, dort kann man dann bis zum Erreichen der Altersgrenze arbeiten
Diese Plattheiten sind nicht zielführend.

Werbung