"Willkommen Flüchtlinge"

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Florian Hanebüchen
Beiträge: 221
Registriert: 22.05.2010 16:02
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Florian Hanebüchen »

Die unkontrollierte Aufnahme von Flüchtlingen müsste aus meiner Sicht tatsächlich viel kritischer beurteilt werden. Weder der angebliche Fachkräftemangel noch die diffusen Befürchtungen vor dem demografischen Wandel können darüber hinwegtäuschen, wie naiv es ist zu glauben, die sozialen und integrativen Probleme würden uns nicht vehement treffen. Und dass die Frage der Integration bei einem durchschnittlichen polnischen Katholiken anders einzuschätzen ist als bei vielen Einwanderern mit muslimischem Hintergrund, ist wohl klar, wenngleich kaum jemand diesen Aspekt ansprechen mag.

Ich empfehle eindringlich das Interview mit dem Oxford-Professor Collier in der Zeit. Auszug:
www.zeit.de hat geschrieben:Die ökonomischen Folgen von Einwanderung sind zu vernachlässigen. Entscheidender sind die sozialen Folgen. Wir wissen, dass ein gewisses Maß an kultureller Verschiedenheit einer Gesellschaft nutzt, denn die neuen Migranten bringen Innovation und Abwechslung. Aber das gilt nur bis zu einem gewissen Maß, denn zu ungleiche Gesellschaften können negative Folgen haben.[...]

...dass das gegenseitige Vertrauen innerhalb einer Gesellschaft tendentiell sinkt, wenn die Verschiedenheit durch Einwanderung zunimmt. Für die modernen und reichen Gesellschaften ist das deshalb von Bedeutung, weil wir unzählige, sehr komplexe Institutionen haben, die auf gegenseitigem Vertrauen und Kooperation aufbauen, etwa in unseren Sozialsystemen. Wenn eine Gesellschaft zu verschieden zusammengesetzt ist, wird es schwieriger, die Kooperation in solchen Systemen zu organisieren. Das ist in der Forschung nicht kontrovers, sondern Standard.
Ich habe den Eindruck, unsere gegenwärtigen Politiker vernachlässigen diesen Gedanken viel zu sehr.
Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von dove »

Ich finde es äußerst bedauerlich dass uns die öff. rechtlichen Medien nur eine Seite der Medaille zeigen und alles Negative in die rechte (Nazi) Ecke drängen !

Sehr schade finde ich, dass sich Forumsmitglieder eben nur aus einer "einseitigen" Quelle zu informieren scheinen ! !

Aus diesem Grund werde ich hier versuchen die andere Seite der Medaille zu zeigen !
der
Dove

dove hat geschrieben:
Warum musste der kleine Aylan Sterben (Totes Kind am Strand in der Türkei)
Das Interview mit der Schwester(Englisch) gibt es hier https://www.youtube.com/watch?v=QZUuoaq1MLM

Nun frage ich mich, warum wir dies in Deutschland, nicht auch in der öffentlichen Berichterstattung erfahren ?
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Saudi-Arabien will Bau von 200 Moscheen in Deutschland finanzieren
09.09.15 09:4

Lies mehr über Saudi-Arabien will Bau von 200 Moscheen in Deutschland finanzieren - 09.09. RTL.de bei
http://www.rtl.de/cms/saudi-arabien-wil ... 44190.html

Saudi Arabien nimmt selber keine Flüchtlinge auf !!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Muslime fordern Integrationsregeln
ARD http://www.tagesschau.de/inland/fluecht ... e-101.html vom 10.09.15
Wichtig sei vor allem ein schneller Spracherwerb. Zudem müsse zügig den Flüchtlingen deutlich gemacht werden, "wie unser Gemeinwesen aussieht".

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Junge Freiheit Kultur
Die dunkle Seite der Flüchtlingswelle
https://jungefreiheit.de/kultur/medien/ ... ingswelle/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sabatina James im ZDF Mittagsmagazin: Gewalttätige Muslime zurückschicken.
https://www.youtube.com/watch?v=4SWN4IekYhI

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Migranten-Invasion - wir werden für dumm verkauft ( Migrants´ invasion - we´re taken for a fool )
https://www.youtube.com/watch?v=W_3--oH7CIw

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die USA, Syrien und die Flüchtlinge
Der distanzierte Blick
http://www.tagesschau.de/ausland/fluech ... a-101.html

seit Beginn des Bürgerkriegs nahmen die USA laut CNN-Berichten lediglich 1200 Syrer auf


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Andreas Popp: Flüchtlinge oder Migrationswaffe?
https://www.youtube.com/watch?v=XZaN657MtuM
Es gilt, aus der bewußt produzierten Spirale von Haß, Chaos und Destabilisierung herauszukommen und die dahinterliegenden (ökonomischen) Herrschaftsinteressen zu erkennen und die von Medien, Meinungsforschungsinstituten und in deren Verlängerung von der Politik betriebene Desinformation zu durchschauen.
http://www.wissensmanufaktur.net

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ECHTE Flüchtlinge tragen keine Jeans !
Bild

und kommen nicht bis EUROPA

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich werde weiter berichten
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3954
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Torquemada »

dove hat geschrieben:[

Ich werde weiter berichten

Lieber nicht. Toben deinen primitiven Hass bitte auf anderen Plattformen im Internet aus.
sdh1807
Beiträge: 411
Registriert: 24.04.2014 12:11
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von sdh1807 »

Flüchtling zu sein hat nicht damit zu tun das man arm ist.
Die Geschichte für jeden „Asylkritiker“. Jeden einzelnen.

Die kommen doch nur her, um sich hier aushalten zu lassen!
Richtig?
Du bist 29 Jahre alt und hast eine Frau, zwei Kinder und einen Job. Du kommst über die Runden. Du kannst dir auch mal was leisten und lebst in einem kleinen Häuschen in der Stadt. Plötzlich ändert sich die politische Lage in deinem Land und ein paar Monate später stehen Soldaten vor deinem Haus. Und vor den Häusern der Nachbarn.
Sie sagen, wenn du nicht für sie kämpfst, erschießen sie dich. Dein Nachbar weigert sich. Ein Schuss. Das wars.
Du hörst, wie einer der Soldaten zu deiner Frau sagt, dass sie die Beine breit machen soll. Du schaffst es irgendwie, die Soldaten erstmal loszuwerden und denkst die halbe Nacht lang nach.
Auf einmal hörst du einen Einschlag. Dein Haus hat kein Wohnzimmer mehr.
Ihr rennt raus und seht, dass die ganze Straße zerstört ist. Kein Stein steht mehr auf dem anderen. Du bringst deine Familie zurück ins Haus und rennst an die Stelle, an der das Haus deiner Eltern stand.
Es ist nicht mehr da.
Deine Eltern auch nicht.
Du siehst dich um und entdeckst einen Arm mit dem Ring deiner Mutter am Finger. Der Rest deiner Eltern ist nichtmal mehr auffindbar.
Aber die Asylanten haben so viel Luxuszeug! Smartphones, Markenklamotten und so!
Richtig?
Du denkst jetzt nicht mehr nach. Du rast nach Hause und rufst, deine Frau soll die Kinder anziehen. Du schnappst dir eine kleine Tasche, denn mehr könnt ihr auf die Dauer nicht tragen und packst das Nötigste. Nur je zwei Kleidungsstücke pro Kopf passen in die Tasche.
Was nimmst du mit?
Du wirst deine Heimat vermutlich nie wiedersehen. Deine Familie nicht, deine Nachbarn nicht, deine Arbeitskollegen. Aber wie sollst du in Kontakt bleiben? Hektisch wirfst du also dein Smartphone und das Ladekabel in die Tasche. Dazu von jedem ein paar Klamotten, etwas Brot und das Lieblingskuscheltier deiner kleinen Tochter.
Die können sich die Flucht doch locker leisten. Dann sind die auch nicht arm!
Für den Notfall, denn man hat es kommen sehen, hast du all dein Geld bereits zusammengekratzt. Durch deinen recht gut bezahlten Job hast du etwas auf der Seite gehabt. Pro Kopf kostet der nette Schlepper von nebenan schlappe 5000 Euro. Du hast 15.000. Wenn du Glück hast, können alle mit. Wenn nicht, musst du dich von deiner Frau trennen.
Du liebst sie und betest, dass sie euch alle mitnehmen. Spätestens jetzt bist du vollkommen blank und hast nichts mehr. Nur deine Familie und die Tasche.
Die Flucht bis zur Landesgrenze dauert zu Fuß zwei Wochen. Du hast Hunger und seit einer Woche kaum etwas gegessen. Du bist schwach, genau wie deine Frau. Aber Hauptsache, die Kinder haben genug. Sie weinen die ganzen zwei Wochen über. Die Hälfte der Zeit musst du deine kleinste Tochter tragen. Sie ist erst 21 Monate alt. Nach weiteren zwei Wochen seid ihr am Meer.
Ihr werdet mitten in der Nacht mit hunderten anderer Flüchtlinge auf ein Schiff geladen. Du hast Glück. Deine ganze Familie darf mit. Das Schiff ist so voll, dass es zu kentern droht. Du betest, dass ihr nicht ertrinkt. Die Leute um dich herum weinen, schreien. Ein paar kleinere Kinder sind verdurstet.
Die Schlepper werfen sie über Bord.
Deine Frau sitzt teilnahmslos in einer Ecke. Sie hat seit zwei Tagen nichts getrunken. Als die Küste in Sicht ist, werdet ihr auf Beiboote verteilt.
Deine Frau und deine Kleinste auf eins, und du und die Große auf das daneben. Ihr werdet ermahnt, die Klappe zu halten, damit euch niemand kommen hört.
Deine Große versteht das. Deine Kleine im Nebenboot nicht. Sie hört nicht auf zu weinen. Die anderen Flüchtlinge werden nervös. Sie halten deine Frau an, das Kind ruhig zu stellen. Sie schafft es nicht. Einer der Männer packt deine Tochter, entreißt sie deiner Frau, und wirft sie über Bord.
Du springst hinterher, aber du findest sie nicht mehr. Nie mehr. In drei Monaten wäre sie zwei Jahre alt geworden.
Das reicht euch noch nicht?! Die haben’s hier immer noch zu gut und kriegen alles in den Arsch geschoben?
Wie du, deine Frau und deine große Tochter es in das Land, das euch aufnimmt, geschafft haben, weißt du nicht mehr. Alles ist wie in Watte gepackt. Deine Frau hat seit dem Tod eurer Tochter nicht mehr gesprochen. Deine Große hat seitdem das Kuscheltier der kleinen auf dem Arm und ist völlig apathisch. Du musst durchhalten. Ihr seid gleich an der Notunterkunft angekommen. Es ist 22 Uhr. Ein Mann, dessen Sprache du nicht sprichst, führt euch in eine Halle mit Feldbetten. Dicht an dicht stehen sie. 500 Stück.
In der Halle ist es stickig und laut. Du versuchst dich zu orientieren. Zu verstehen, was die Menschen dort von dir verlangen. Aber eigentlich kannst du kaum noch stehen. Eigentlich wünscht du dir fast, sie hätten dich erschossen. Stattdessen packst du deine Habseligkeiten aus: Je zwei Teile für jeden – und dein Smartphone.
Dann verbringt ihr die erste Nacht in einem sicheren Land.
Am nächsten Morgen wird Kleidung an euch verteilt. Auch Markenklamotten sind unter den Spenden. Und ein Spielzeug für deine Tochter. Du bekommst 140 Euro. Für den ganzen Monat.
Die sind doch jetzt hier sicher. Also sollen die sich freuen!
Draußen im Hof hältst du in deinen neuen Klamotten dein Smartphone in die Luft und hoffst auf Empfang. Du musst wissen, wer aus deiner Stadt noch lebt.
Dann kommt ein „besorgter Bürger“ vorbei und beschimpft dich. Du weißt nicht, wieso. Du verstehst was von „Zurück in dein Land!“
Bruchstücke von „Smartphone“ und „alles in den Arsch gesteckt“ bekommst du noch mit. Irgendwer konnte es übersetzen.
Und jetzt sag mir, wie du dich fühlst und was du besitzt.
Die Antwort auf beide Fragen ist: „NICHTS!“
Tina Beckmann
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Topgun »

Das ist die Antwort ... :roll:

http://www.youtube.com/watch?v=xCdMvJaMCj8

MfG 8)
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3954
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Torquemada »

Topgun hat geschrieben:Das ist die Antwort ... :roll:

http://www.youtube.com/watch?v=xCdMvJaMCj8

MfG 8)
Frau Merkel empfiehlt gerade DIR öfters einen Gottesdienst aufzusuchen. Prima. Denn als aktiver Christ sollte dir dann schnell deutlich werden, dass deine auf Missgunst und Spaltung angelegt Haltung mit dem Christsein unvereinbar ist.
Frau Merkel spricht doch sehr schön gerade über solche Leute wie dich. Prima. Die Frau hat das Problem erfasst.
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Topgun »

Torquemada hat geschrieben:Frau Merkel empfiehlt gerade DIR öfters einen Gottesdienst aufzusuchen. Prima. Denn als aktiver Christ sollte dir dann schnell deutlich werden, dass deine auf Missgunst und Spaltung angelegt Haltung mit dem Christsein unvereinbar ist.
Frau Merkel spricht doch sehr schön gerade über solche Leute wie dich. Prima. Die Frau hat das Problem erfasst.
Ich benötige keinen Gottesdienst, um zu verstehen was aus Deutschland wird.
Warten wir es nur mal ab bis Ende des Jahres. :wink:

MfG 8)
Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von tiefenseer »

Ich glaub es kaum? :evil: :evil:
Torquemada hat geschrieben: Frau Merkel empfiehlt gerade DIR öfters einen Gottesdienst aufzusuchen. Prima. Denn als aktiver Christ sollte dir dann schnell deutlich werden, dass deine auf Missgunst und Spaltung angelegt Haltung mit dem Christsein unvereinbar ist.
Frau Merkel spricht doch sehr schön gerade über solche Leute wie dich. Prima. Die Frau hat das Problem erfasst.
Missionieren und es immer wieder leugnen, dass man es tut!!!!!

Torquemada steig endlich mal ab von Deinem hohen Ross und behalte Deine (göttlichen) Predigten in Deinen vier Wänden.

Anmerkung zu Frau Merkel
Die Kritik an ihrer Politik macht nicht mal in ihrer eigenen Partei halt.
So hat der ehemaliger Innenminister Friderich gesagt:
Die Flüchtlingspolitik sei eine beispiellose politische Fehlleistung. Das sei unverantwortlich, auch weil man nicht genau abschätzen könne, wie viele davon IS-Kämpfer oder islamistische Schläfer seien

Der britische Politologe Anthony Glees hat Deutschlands Vorgehen in der Flüchtlingskrise als "undemokratisch" kritisiert. Mit der Entscheidung, die in Ungarn gestrandeten Migranten aufzunehmen, habe sich Berlin nicht an EU-Regeln gehalten, sagte er im Deutschlandfunk. In Großbritannien herrsche der Eindruck, die Deutschen hätten den Verstand verloren.
"Man mag über Ungarn denken, was man will. Aber wenn Deutschland sich nicht an die Regeln hält, fällt die ganze EU auseinander", sagte Glees. Die Bundesrepublik gebe sich im Moment als "Hippie-Staat, der nur von Gefühlen geleitet wird". Statt nur mit dem Herzen, müsse man auch mit dem Hirn handeln, forderte der Politologe – wie vor ihm der britische Premierminister David Cameron. (Quelle: http://www.n24.de)

Aber auch Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner wirft Deutschland vor, durch übergroße Aufnahmebereitschaft die Flüchtlinge erst nach Europa zu locken.

Vielleicht würdest Du - Torquemada - auch mal dazu über gehen und das zu benutzen, was Du unter Deiner Haarparacht trägst und damit aufhören göttliche Botschaften zu streuen.
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3954
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Torquemada »

tiefenseer hat geschrieben:Ich glaub es kaum? :evil: :evil:

..........
Vielleicht würdest Du - Torquemada - auch mal dazu über gehen und das zu benutzen, was Du unter Deiner Haarparacht trägst und damit aufhören göttliche Botschaften zu streuen.
Ich habe genau auf das Bezug genommen, was Frau Merkel gesagt hat. Bitte korrekt mitdenken.

Denken funktioniert sehr gut......trotz Vollglatze................Haarpracht war mal..... :roll: :roll: :roll:


Schaut euch mal diesen interessanten Bericht an:

http://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste ... tId=431796

Sachsen. Ein kleiner Test.
Adler
Beiträge: 172
Registriert: 05.03.2013 20:18
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Adler »

Das dargestellte Du-Form-Flüchtlings-Szenario ist doch sehr abstrakt und damit in Deutschland unwahrscheinlich.

Es ist genauso abstrakt, wie die Terrorgefahr durch mit dem Flüchtlingsstrom eingeschleppte IS-Kämpfer.

Ich könnte ein Contra-Szenario entwerfen:
Die kommen doch nur um ALLE in Frieden zu leben!
Richtig?

Deine Familie freut sich auf einen Ausflug.
Ein Asylant lächelt euch beim Einsteigen in den Bus freundlich an.
Die schöne Landschaft zieht an euch vorbei.
Spielende Kinder am Wegesrand.
Nach einer Weile steht der freundliche Asylant auf und ruft etwas.
Dann die Explosion.
Du wachst im Krankenhaus auf.
Du hast die Augen auf, aber es bleibt dunkel.
Du spürst dein rechten Arm nicht.
Deine Familie ist tot.
Du hörst Schüsse in unmittelbarer Nähe.
Du schwörst dir, wenn du wieder gesund bist, meldest du dich freiwillig zum Kampf.

blablabla ... (ich spare mir mal das entsprechend auszuschmücken)

Die wollen hier ALLE nur in Frieden leben?
Die Bundeswehr beschäftigt sich nicht mit allen möglichen Bedrohungen, sondern nur mit wahrscheinlichen.
Die Bundeswehr schenkt keinem geknechteten Volk Waffen um sich zu verteidigen bzw zu befreien.

Das Grundgesetz hat nicht berücksichtigt, dass damals der gesamte Ostblock Asyl beantragen könnte.
Und danach wurde auch kein Gedanke daran verschwendet, dass die halbe Welt um Asyl bitten könnte.

Nebenbei: Politiker der Regierung sind überhaupt immer sehr optimistisch.
Das sieht man an den EU-Verträgen und Abkommen (z.B. Dublin, Schengen, EU-Erweiterung 2004), die keine worst-case-Szenarien berücksichtigen.

Also warum sollten wir das Du-Form-Flüchtlings-Szenario bzw. worst-case-Szenario berücksichtigen?

Es ist einfach zu unwahrscheinlich um sich damit zu beschäftigen.
Es sei denn die eingeschleppten IS-Kämpfer oder radikalen Moslems sind die beschriebene Bedrohung in dem Du-Form-Flüchtlings-Szenario für uns.

Negativ-Szenarien sind nicht hilfreich, haben sich aber auch mit der Bibel irgendwie bewährt (Hölle, Sintflut, Plagen .....) um Menschen bei der Stange zu halten.

Die Flüchtlinge selbst haben nur Positiv-Szenarien als Antrieb. Das gilt auch für Attentäter.
Wenn die Träume dann zerplatzen, ist die Enttäuschung um so größer. (irgendwie makaber bezüglich Selbstmordattentäter)
Beamtenrecht ist nur mein Hobby.
Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von tiefenseer »

@adler,

kannst Du uns bitte erklären, was du mit Du-Form-Flüchtlings-Szenario meinst?

Ich versteh den Sinn dieses gewürfelten Wortgemisch nicht.

Danke :wink: :wink:
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.
Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von dove »

Ich finde es äußerst bedauerlich dass uns die öff. rechtlichen Medien nur eine Seite der Medaille zeigen und alles Negative in die rechte (Nazi) Ecke drängen !

Sehr schade finde ich, dass sich Forumsmitglieder eben nur aus einer "einseitigen" Quelle zu informieren scheinen ! !

Aus diesem Grund werde ich hier versuchen die andere Seite der Medaille zu zeigen !
der
Dove

dove hat geschrieben: Warum musste der kleine Aylan Sterben (Totes Kind am Strand in der Türkei)
Das Interview mit der Schwester(Englisch) gibt es hier https://www.youtube.com/watch?v=QZUuoaq1MLM

Nun frage ich mich, warum wir dies in Deutschland, nicht auch in der öffentlichen Berichterstattung erfahren ?

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Saudi-Arabien will Bau von 200 Moscheen in Deutschland finanzieren
09.09.15 09:4

Lies mehr über Saudi-Arabien will Bau von 200 Moscheen in Deutschland finanzieren - 09.09. RTL.de bei
http://www.rtl.de/cms/saudi-arabien-wil ... 44190.html

Saudi Arabien nimmt selber keine Flüchtlinge auf !!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Muslime fordern Integrationsregeln
ARD http://www.tagesschau.de/inland/fluecht ... e-101.html vom 10.09.15
Wichtig sei vor allem ein schneller Spracherwerb. Zudem müsse zügig den Flüchtlingen deutlich gemacht werden, "wie unser Gemeinwesen aussieht".

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Junge Freiheit Kultur
Die dunkle Seite der Flüchtlingswelle
https://jungefreiheit.de/kultur/medien/ ... ingswelle/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sabatina James im ZDF Mittagsmagazin: Gewalttätige Muslime zurückschicken.
https://www.youtube.com/watch?v=4SWN4IekYhI

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Migranten-Invasion - wir werden für dumm verkauft ( Migrants´ invasion - we´re taken for a fool )
https://www.youtube.com/watch?v=W_3--oH7CIw

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die USA, Syrien und die Flüchtlinge
Der distanzierte Blick
http://www.tagesschau.de/ausland/fluech ... a-101.html

seit Beginn des Bürgerkriegs nahmen die USA laut CNN-Berichten lediglich 1200 Syrer auf


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Andreas Popp: Flüchtlinge oder Migrationswaffe?
https://www.youtube.com/watch?v=XZaN657MtuM
Es gilt, aus der bewußt produzierten Spirale von Haß, Chaos und Destabilisierung herauszukommen und die dahinterliegenden (ökonomischen) Herrschaftsinteressen zu erkennen und die von Medien, Meinungsforschungsinstituten und in deren Verlängerung von der Politik betriebene Desinformation zu durchschauen.
http://www.wissensmanufaktur.net

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ECHTE Flüchtlinge tragen keine Jeans !
Bild

und kommen nicht bis EUROPA

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Länderinnenminister: "Sie öffnen die Grenzen und lassen uns im Stich"
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 52575.html
Zitat:
*In Afghanistan, so wurde die deutsche Botschaft in Kabul wiedergegeben, gebe es Anzeichen, dass die Regierung eine Million Pässe ausgestellt habe, die die Ausreise nach Europa ermöglichten.

Öffentlich bemühen sich die Verantwortlichen in Bund und Ländern zwar noch, Zuschreibungen wie "Chaos", "Notstand" oder "Katastrophe" für das dramatische Durcheinander zu vermeiden. Niemand will die beispiellose Unterstützung der Zigtausend freiwilligen Helfer, Vereine und Ehrenamtlichen gefährden.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich werde weiter berichten
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 854
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von Ruheständler »

Adler hat geschrieben: Die Flüchtlinge selbst haben nur Positiv-Szenarien als Antrieb. Das gilt auch für Attentäter.
...das ist richtig und nur allzu menschlich was den Flüchtling betrifft ,die Vision und die Hoffnung es könnte alles besser werden als im eigenen geknechteten Land ist ein Überlebensinstinkt der betroffenen Menschen.Was den potentiellen Attentäter betrifft habe ich keinerlei Verständnis über die Motivation zu seinem handeln egal ob es durch religiöse oder politische Beeinflussung gesteuert wird er muss in jedem Fall mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft werden.Zur politischen Führung in Deutschland und in Europa bleibt mir nur die Erkenntnis, das die Probleme durch die großen Flüchtlingszuwanderungen schon lange bekannt sein mussten aber sehr sehr lange ignoriert wurden,nach dem Motto wird ja wohl nicht so schlimm werden...
Gruß vom Ruheständler
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen:
Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von dove »

Torquemada hat geschrieben:
dove hat geschrieben:
Ich werde weiter berichten

Lieber nicht. Toben deinen primitiven Hass bitte auf anderen Plattformen im Internet aus.
Uiiiuiui

Nazi Keule,
und offensichtlich nicht verstanden.

Für Echte Hilfe bedürftige steht mein Herz offen !
Wer lesen kann ist im Vorteil !
sdh1807 hat geschrieben: Flüchtling zu sein hat nicht damit zu tun das man arm ist.
Richtig! Und ich wiege deren beider Leben nicht gegeneinander auf, wie du es versuchst!
Ich sehe nur, das es Reiche Flüchtlinge gibt, die bis zu 20.000 EURO dafür zahlen um nach Europa geschleust zu werden, und ich sehe verhungernde Menschen in Afrika (und das schon seit über 40 Jahren) denen du bisher wohl nicht geholfen hast.
Es muß ein Flüchtling an deine Tür klopfen bevor du es Wert findest ihm zu helfen!
Schade für die, die sich die Fluch nicht leisten können!

dove
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html
Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Re: "Willkommen Flüchtlinge"

Beitrag von dove »

@ PS: Torquemada
Torquemada hat geschrieben:
Lieber nicht. Toben deinen primitiven Hass bitte auf anderen Plattformen im Internet aus.
Wieso kommst du eigentlich darauf das ich hier primitiven Hass predigen will :?:

Nur weil ich der Meinung bin dass uns die Medien eine einseitige Berichterstattung liefern :?: :?: Ja gar Gehirnwäsche betreiben :?:
Und auch du evtl. eine breite Informationsbasis brauchen könntest ?

Och Torquemada,
ich bin kein Nazi, ich kenne nicht mal einen. Aber Rund um sind überwiegend alle, alle die ich kenne, (OK 95% und die eben keine Nazis sind) nicht glücklich mit der derzeitigen Entwicklung!

Aber wenn es für dich einfacher ist bitte,

hol halt wieder die Nazikeule raus ! Und nen mich weiter Hassprediger !
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html