Beurteilungen in Bayern

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug

Moderator: Moderatoren

jailgirl28
Beiträge: 1
Registriert: 01.11.2014 19:38
Behörde:

Beurteilungen in Bayern

Beitrag von jailgirl28 »

Hallo ich habe mal ne grundsätzliche Frage. Ich bin in einem bayrischen Gefängnis beschäftigt und da gibt es gerade nur ein Thema, nämlich die anstehenden Beurteilungen. Da dies ja nach einem neuen System geschieht, kennt sich keiner so richtig aus. Es können ja bis zu 16 Punkte vergeben werden. Gibt es Anstalten in denen diese Punkte auch vergeben werden ? Was ist der Durchschnitt an Punkten und ab welcher Punktzahl muss man sich Gedanken machen ?
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Beurteilungen in Bayern

Beitrag von Baumschubser »

Ich arbeite in Sachsen im Strafvollzug und wir haben dieses System mit 16 Punkten schon einige Jahre. Was ich schreibe, gilt natürlich nur für Sachsen, aber ich denke mal, dass man das meiste 1:1 auf Bayern übertragen kann.

Es gibt zunächst einmal eine Vorgabe, dass 60% von 7-10 zu bewerten sind, 20% haben drunter zu liegen und 20% können mehr haben. Verbessert sich das Gesamtniveau (man wird ja im Laufe der Dienstjahre nur selten dümmer), wird eben auch der Gesamtpunktestand aller Mitarbeiter nach unten verschoben, so dass die Quoten wieder passen. Eine gute Beurteilung bekommst du nur, wenn deine Nase der Obrigkeit passt oder wenn du sie dir einklagst. Ansonsten kannst du wahrscheinlich froh sein, wenn du im Schnitt mit einer 8 bewertet wirst. Befördert wird erst bei einer Punktezahl von mindestens 10, bei der Stellenknappheit sagt man bei uns, unter 11 kannste das knicken. Dazu kommt, dass von einem zum nächsten Beurteilungszeitraum man sich nur um einen Punkt verbessern kann. Verbesserungen von 2 Punkten oder mehr sind gesondert zu begründen.

Ich warte auf meine Beurteilung nun auch schon ganz gespannt, der Beurteilungszeitraum war am 01.06.2014 zu Ende, eigentlich sollen die innerhalb von 3 Monaten danach eröffnet sein. Bei uns wirds wohl bis Jahresende dauern. So kurz vor den Weihnachtsdiensten kommt das sicher besonders gut, den Leuten mal wieder "ordentlich in die Fresse zu hauen", um es mal so krass auszudrücken.
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1969
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Beurteilungen in Bayern

Beitrag von Mikesch »

Bitte nur ein Posting gleichen Inhalts!
Das 2. habe ich gelöscht.

MOD