Günstigen Dispo?

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.

Moderator: Moderatoren

Zollkodex-Ritter
Beiträge: 830
Registriert: 30.11.2006 18:40
Behörde:

Re: Günstigen Dispo?

Beitrag von Zollkodex-Ritter »

Ich bin schon länger bei der PSD-Bank. Da gab es mal gute Guthabenverzinsung auf dem kostenlosen Girokonto, als andere Banken noch damit warben, kostenlose Girokonten anzubieten. Tagesgeldkonto hatte ich auch dort. Das sollte man eh relativ oft wechseln, um Neukundenboni abzugreifen.

Fahrzeugfinanzierung - so pauschal kann man das nicht sagen. Da können die Herstellerbanken billiger sein. Dann ist aber der Fahrzeugpreis oft höher, als über ne andere Bank finanziert...
Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: Günstigen Dispo?

Beitrag von tiefenseer »

Wenn ich so die Diskussion um Überziehungszinsen/Dispo usw. lese, was auch hier und da ein Thema im Bekanntenkreis ist, dann Frage ich mich wie kann man über seine Verhältnisse leben, wenn man regelmäßig sein Konto überzieht.

Sicherlich kann mal etwas kaputt gehen. Eine unerwartete Ausgabe ist notwendig geworden.
Viele Verbraucherkredite sind mittlerweise Zinslos und trotzdem wird die Überziehung des Kontos und damit unnötig hohe Zinsen in Kauf genommen.

Wenn ich das nun hier in diesem Forum lese, wo Beamte ein gutes Einkommen haben - dann macht mich so etwas nachdenklich!...Kopf kratz....

Ich kann mich nicht daran erninnern in über 30 Jahre Ehe, das meine Frau oder ich mal unser Konto überzogen hätten.

Naja unverständlich erscheint mir solches Getue nicht - lebt der Staat es uns täglich vor, wie mit vollen Händen Geld, was man nicht hat ausgegeben wird....
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.