Stellen- / Dienstherrenwechsel während Beurlaubung o. Bezüge

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

lucamama
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2007 20:58
Behörde:

Stellen- / Dienstherrenwechsel während Beurlaubung o. Bezüge

Beitrag von lucamama »

Hallo,
mich würde interessieren, ob man während der Beurlaubung ohne Bezüge (befristet auf 1 Jahr) die Stelle bzw. den Dienstherren wechseln kann. Gibt es hierzu gesetzliche Regelungen? Bin leider nirgendswo fündig geworden.
Und wie sieht es aus, wenn man sofort nach Ablauf der Frist eine neue Stelle bei einem anderen Dienstherren antreten will. Ist das so ohne weiteres möglich oder kann der bisherige Dienstherr das verweigern? Bei mir stellt sich die Frage aufgrund Kindererziehung und des weiten Anfahrtsweges zu meinem bisherigen Dienstherren. Möchte gerne wieder einsteigen und sehe so momentan keine Möglichkeit. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?!
Optimist
Beiträge: 42
Registriert: 30.07.2007 11:21
Behörde:

Re: Stellen- / Dienstherrenwechsel während Beurlaubung o. Be

Beitrag von Optimist »

Hallo,
lucamama hat geschrieben:Hallo,
mich würde interessieren, ob man während der Beurlaubung ohne Bezüge (befristet auf 1 Jahr) die Stelle bzw. den Dienstherren wechseln kann. Gibt es hierzu gesetzliche Regelungen? Bin leider nirgendswo fündig geworden.
Und wie sieht es aus, wenn man sofort nach Ablauf der Frist eine neue Stelle bei einem anderen Dienstherren antreten will. Ist das so ohne weiteres möglich oder kann der bisherige Dienstherr das verweigern? Bei mir stellt sich die Frage aufgrund Kindererziehung und des weiten Anfahrtsweges zu meinem bisherigen Dienstherren. Möchte gerne wieder einsteigen und sehe so momentan keine Möglichkeit. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?!
... vieeeeeeele Fragen.
Antworten: Ja, nein, ja, nein, nein, ja, ja.

Das wird Dir hier niemand richtig und verbindlich beantworten können.
Ich persönlich würde Dir, auch im Hinblick auf den Wiedereinstieg nach der Kindererziehung, der weiteren Kinderbetreuung u.s.w., Dich mit Deiner Personaldienststelle, die eh dafür zuständig sind, und Deiner Personalvertretung / Personalrat in Verbindung zu setzen.

Kannst ja mal später berichten, was daraus geworden ist.
Viele Grüße
Optimist
lucamama
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2007 20:58
Behörde:

Beitrag von lucamama »

Danke für die Antwort.
Hab mir schon gedacht, dass das nicht so einfach zu beantworten ist. Ich wollte mich halt mal im Vorfeld erkundigen, ob es da überhaupt eine Möglichkeit gibt, bevor ich bei meiner Personaldiensstelle mit dem Wunsch des Stellenwechsels ankomme. Aber da bleibt mir wohl nichts anderes übrig.
Optimist
Beiträge: 42
Registriert: 30.07.2007 11:21
Behörde:

Beitrag von Optimist »

Ich drücke Dir die Daumen.
Viele Grüße
Optimist