In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Hier kommen politische Themen zur Sprache.

Moderator: Moderatoren

Carrington
Beiträge: 288
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Carrington »

Mikesch hat geschrieben:Räusper.....
MOD
Dabei war es doch gerade so schön.
Topgun hat geschrieben:
Carrington hat geschrieben:Bei Rassisten scheint halt der Rassismus oftmals durch. Auf jeden Fall hoffe ich, dass er kein Staatsdiener ist, denn vom GG hält er offensichtlich nicht viel. Mehr sage ich nicht mehr dazu (ist halt auch schwer, die braune Soße unkommentiert stehen zu lassen).
@ Carrington

Sprech dich ruhig aus...
Art.5 Abs.1 GG - „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

Und wenn ich anderer Meinung bin als du, dann akzeptiere es doch einfach.
Vielleicht habe ich mich auch nur durch die vielen Beiträge über den Islam im Internet
anstecken lassen. Nur vieles erlebe ich Tag für Tag mit, hautnah und da kann sich eine
Meinung schnell ändern. :roll:
Bezeichnend, dass Du den zweiten Absatz weggelassen hast. Volksverhetzung ist nicht erst seit gestern strafbar.

http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. Schriften (§ 11 Absatz 3), die zum Hass gegen eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder ihre Menschenwürde dadurch angreifen, dass sie beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden,
a) verbreitet,
b) öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
c) einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überlässt oder zugänglich macht oder
d) herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Buchstaben a bis c zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen, oder
2. eine Darbietung des in Nummer 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.
Benutzeravatar
Florian Hanebüchen
Beiträge: 221
Registriert: 22.05.2010 16:02
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Florian Hanebüchen »

arme Sau hat geschrieben:Am 22. ist Wahl.
Dort und nur dort wird sich dann zeigen wie es um deine, hier suggerierte, Islamfeindlichkeit wirklich bestellt ist.
Naja, rein formal hast du mit deinen Aussagen zu den Parteien Recht. Jeder kann im Prinzip eine islamkritische Partei gründen. Und theoretisch kann eine solche Partei dann hohe Prozentsätze erreichen.

In der Praxis haben es Ein-Themen-Parteien aber immer schwer, sich auf Dauer zu etablieren. Ausnahmen (Die Grünen) bestätigen die Regel. Daher wird der 22. September in dieser Hinsicht vermutlich gar nichts zeigen. Weder ist ein Erfolg dieser Parteien wahrscheinlich (Die AfD zähle ich mal nicht dazu), noch würde ein Misserfolg dieser Parteien den Schluss rechtfertigen, dass die Themen Islam und Zuwanderung die einfache Bevölkerung nicht beschäftigen.

Vielmehr wird sich in den nächsten Jahren zeigen, wie die etablierten Parteien mit dem Thema umgehen. Du darfst die innerparteiliche Meinungsbildung nicht unterschätzen. Und wenn - wie beispielsweise gerade in Duisburg - die einfache Bevölkerung stark betroffen ist, dann muss meines Erachtens selbst die SPD zur Besinnung kommen.

Noch ein Wort zu dem von dir benutzten Begriff Islamfeindlichkeit: Dass du aus Islamkritik Islamfeindlichkeit machst, verwundert mich. Das klingt so, als würden sich einige Personen einfach so irgendeine Religion als Feindbild aussuchen. Wenn es denn so wäre, warum haben wir in Deutschland dann keine nennenswerte Buddhismus-Feindlichkeit oder Hinduismus-Feindlichkeit?
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Topgun »

Die AfD wird am 22.09. die 5% Marke mit aller Wahrscheinlichkeit knacken. ("wenn nicht manipuliert wird :lol:" )
Der Bernd Lucke (Prof.Dr.) hinterläßt in seinen Talkrunden jedenfalls ein gebildeteren Eindruck,
wie manch anderer Politiker, der uns schon jahrelang die gleichen Märchen auftischt. Ich hoffe,
daß die Alternative für Deutschland den Sprung schafft.:wink:

z.B.:
http://www.youtube.com/watch?v=PNTTJhAp6KU

(P.S: Video hat nichts mit dem Islam zutun, ist ein Beispiel zur AfD)

Gruß
Carrington
Beiträge: 288
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Carrington »

Topgun hat geschrieben:Die AfD wird am 22.09. die 5% Marke mit aller Wahrscheinlichkeit knacken. ("wenn nicht manipuliert wird :lol:" )
Der Bernd Lucke (Prof.Dr.) hinterläßt in seinen Talkrunden jedenfalls ein gebildeteren Eindruck,
wie manch anderer Politiker, der uns schon jahrelang die gleichen Märchen auftischt. Ich hoffe,
daß die Alternative für Deutschland den Sprung schafft.:wink:

z.B.:
http://www.youtube.com/watch?v=PNTTJhAp6KU

(P.S: Video hat nichts mit dem Islam zutun, ist ein Beispiel zur AfD)

Gruß
Abwarten. Die Demoskopen sind sich da alles andere als sicher.
Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Bundesfreiwild »

Ich würde so langsam dazu tendieren, dass man diejenigen von der Wahl auschliesst, die weder das Grundgesetz gelesen haben, noch unser politisches System überhaupt kennen. Wer die Fragen nach Bundestag, Bundesrat und Bundesversammlung nicht beantworten kann und 2-3 Fragen zum Wahlrecht nicht, der sollte meiner Meinung überhaupt nicht wählen dürfen - denn der weiss nicht mal, was er tut. Und meist auch nicht, WEN er wählt.

Und wenn ich diese blöden Hausfrauen sehe, die Angela "gut" finden, weil sie genauso langweilige Klamotten trägt, wie sie selbst und ansonsten überhaupt nicht einen Gedanken an die Parteiinhalte und -ziele verschwenden, die die eine oder andere Partei vertritt... Ganz toll, wie man sich in diesen Kreisen mit politischen und wirtschaftlichen Problemen auseinandersetzt.

Ja - ich hätte auch mal gerne eine Frau als Bundeskanzlerin. Jetzt sagt nicht, wir hätten eine. Wir haben eine Unternehmensstrategie-Umsetzerin an der Regierungsspitze, aber keinen Kanzlerin, die Probleme anpackt, Strategien für die Zukunft entwickelt und dem Staatsboot eine Richtungskorrektur verpassen könnte. Nööööö... man lässt das Boot treiben und hofft, dass die Insassen zu blöd sind zu bemerkten, dass die Costa Cordalis auf die Riffe und Eisberge zutreibt, während der Kapitän ein Käffchen trinkt, der Steuermann paar Nutten vernascht und die Bordwache sich die Augen zuhält, DAMIT sie nix sieht.
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Topgun »

Lasst euch diese Dokumentation mal auf der Zunge zergehen,
dann wisst ihr was los ist...


http://www.youtube.com/watch?v=YtpSuarkMXQ