In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Hier kommen politische Themen zur Sprache.

Moderator: Moderatoren

kreisverkehr
Beiträge: 72
Registriert: 13.04.2010 14:37
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von kreisverkehr »

Der rasante Anstieg von Einbrüchen in den letzten Jahren,
öffentlich ausgetragener Schießereien in Innenstädten
und politisch motivierte Gewalt verunsichern die Bevölkerung,
ohne das die Politik darauf eine Antwort hat."

https://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/p130901

Wie ich finde, gibt die neue Partei Alternative für Deutschland AfD zumindest teilweise Antworten auf diese Fragen.
Zollkodex-Ritter
Beiträge: 830
Registriert: 30.11.2006 18:40
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Zollkodex-Ritter »

Topgun hat geschrieben: Frechheit, was haben Gäste hier zu sagen :?:
Das man ihnen überhaupt das Wahlrecht erlaubt, ist
der Hammer, *** Diese Rassentheiorie werde ich nicht dulden! Ohne es abschätzend zu meinen, DU stammst auch vom Affen ab (wie wir alle) ! Mod *** :twisted:
Keine Frechheit, sondern geltendes Recht. Politisch-Gesellschaftlicher Konsens. Scheint nur dir nicht zu gefallen.
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1965
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Mikesch »

kreisverkehr hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:
kreisverkehr hat geschrieben:Rechtspopulisten wollen, dass sich auch Religiöse aller Religionen an die rechtsstaatliche Ordnung des betreffenden Landes halten. Im Innen- wie im Außenverhältnis.
Ich bin ein Rechtspopulist? :shock:
Das, was Du geschrieben hast, sehe ich nämlich auch so, aber das Rechts davor, stört mich gewaltig, fühle mich als Freidenker irgendwie geistig vergewaltigt.
Ich sehe es auch als sinnvoll an, bei Rot an der Ampel zu halten. Deswegen bin ich weder Polizist noch Gesetzgeber.
Du willst doch nicht ernsthaft einen Rechtspopulisten mit dem Gesetzgeber vergleichen?

So, dann mal anders, außerhalb eurer populistischen Diskussion, die für mich ein Nebenkriegsschauplatz ist... :wink:

Ich verknüpfe rechts mit Nationalismus, Ausländerfeindlichkeit und ne Stange mehr. Rechts und freiheitlich demokratische Ordnung sind für mich ein Widerspruch in sich.

Rechte vertreten nach außen hin oft Meinungen, die ich für richtig halte und auch von einer breiten Bevölkerung unterstützt werden. Dies hat für mich aber nur den einen Grund, auf Rattenfang zu gehen, wobei wir wieder bei dem Populismus sind. Was bei diesen Gruppen dann tatsächlich raus kommen würde, würden sie mal was zu sagen haben, das möchte ich nicht erleben!

Ich habe MEINE Meinung, dazu brauche ich weder Vereine, Gruppen oder Parteien und verwahre mich dagegen, wegen MEINER Meinung in irgend eine Ecke gedrückt zu werden, nur weil jemand die Selbige zu Propagandazwecken für sich ausnutzt!

Wenn hier ein ohnehin sensibles Thema angesprochen wird, dann sollte sich die Diskussion auf genau das Thema mit Meinungsaustausch beschränken, auf Zuweisungen in eine Ecke verzichtet und Links auf fragwürdige Seiten (hier jetzt mal nicht geschehen) als Argumentationshilfe nicht gesetzt werden.

Mit Deinem Satz und dem plötzlichen Einbringen des Rechtspopulisten hast Du mich klar in die rechte Ecke gesetzt und davon distanziere ich mich energisch!
Ok, kann ja sein, dass bei uns Beiden ein begriffliches Missverständnis vorliegt, aber Schaden kann mein Getexte auf keinen Fall ;-)
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Benutzeravatar
DasKarlchen
Beiträge: 2
Registriert: 04.09.2013 13:36
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von DasKarlchen »

Topgun hat geschrieben:Geht wählen! EU-Ministerium ruft Deutsch-Türken zu Beteiligung auf
Nur durch Wahlen können Türkischstämmige in Deutschland die Gesellschaft
und Politik mitformen. Das unterstreicht nun auch das türkische EU-Ministerium
und ruft zu einer hohen Wahlbeteiligung auf.

(Quelle: Deutsch Türkische Nachrichten)

Frechheit, was haben Gäste hier zu sagen :?:
Das man ihnen überhaupt das Wahlrecht erlaubt, ist
der Hammer, *** Diese Rassentheiorie werde ich nicht dulden! Ohne es abschätzend zu meinen, DU stammst auch vom Affen ab (wie wir alle) ! Mod *** :twisted:
Es ist nicht zu fassen was du hier für einen Mist redest. Du nennst dich selbst Freigeist und kommst hier mit so einer Blut und Boden Rhetorik um die Ecke. Widerlich! *** gelöscht, Mod *** Was macht jemanden denn deutsch? Die jahrhundertelange Blutsverwandschaft etwa? Oder sowas wie die geteilten Werte? Wenn du als Agnostiker das Christentum ablehnst, dann bewegst du dich selbst fernab jenes Wertekanons. Was macht denn jemanden deutsch? Wenn jemand hier geboren und aufgewachsen ist, dann ist er wohl genau so deutsch wie jemand dessen Eltern damals aus dem Sudentenland oder den Ostgebieten eingewandert sind. Ich fasse es nicht, dass jemand im 21. Jahrhundert noch mit dieser nationalistischen Ladenhüterrhetorik versucht "zu warnen".
Carrington
Beiträge: 288
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Carrington »

DasKarlchen hat geschrieben:
Topgun hat geschrieben:Geht wählen! EU-Ministerium ruft Deutsch-Türken zu Beteiligung auf
Nur durch Wahlen können Türkischstämmige in Deutschland die Gesellschaft
und Politik mitformen. Das unterstreicht nun auch das türkische EU-Ministerium
und ruft zu einer hohen Wahlbeteiligung auf.

(Quelle: Deutsch Türkische Nachrichten)

Frechheit, was haben Gäste hier zu sagen :?:
Das man ihnen überhaupt das Wahlrecht erlaubt, ist
der Hammer, *** Diese Rassentheiorie werde ich nicht dulden! Ohne es abschätzend zu meinen, DU stammst auch vom Affen ab (wie wir alle) ! Mod *** :twisted:
Es ist nicht zu fassen was du hier für einen Mist redest. Du nennst dich selbst Freigeist und kommst hier mit so einer Blut und Boden Rhetorik um die Ecke. Widerlich! Türke bleibt Türke. Nix deutsch. Was macht jemanden denn deutsch? Die jahrhundertelange Blutsverwandschaft etwa? Oder sowas wie die geteilten Werte? Wenn du als Agnostiker das Christentum ablehnst, dann bewegst du dich selbst fernab jenes Wertekanons. Was macht denn jemanden deutsch? Wenn jemand hier geboren und aufgewachsen ist, dann ist er wohl genau so deutsch wie jemand dessen Eltern damals aus dem Sudentenland oder den Ostgebieten eingewandert sind. Ich fasse es nicht, dass jemand im 21. Jahrhundert noch mit dieser nationalistischen Ladenhüterrhetorik versucht "zu warnen".
Bei Rassisten scheint halt der Rassismus oftmals durch. Auf jeden Fall hoffe ich, dass er kein Staatsdiener ist, denn vom GG hält er offensichtlich nicht viel. Mehr sage ich nicht mehr dazu (ist halt auch schwer, die braune Soße unkommentiert stehen zu lassen).
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1965
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Mikesch »

Öhmmm... ;-)
Du scheinst Erregt, aber bitte trotzdem genau lesen, wer was geschrieben hat, könnte mal wichtig sein.
DasKarlchen hat geschrieben:Wenn du als Agnostiker das Christentum ablehnst, dann bewegst du dich selbst fernab jenes Wertekanons.
Das Christentum hatte ich eingebracht, TopGun hat da kein Wort drüber verloren. Auch gibt es keinen Hinweis darauf, dass ich oder andere Verfasser Agnostiker seien, ich jedenfalls bin Atheist.

Bevor das hier aus dem Ruder läuft... ;-)
Es gibt Meinungen, die der Eigenen mit Erregung einhergehend völlig gegen den Strich gehen. Allerdings ist da auch keine Diskussion möglich, da keiner einen cm weichen wird.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von arme Sau »

Was bitteschön soll die Aussage "In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien" belegen?

A - Jedem steht das Recht zu, eine Partei zu gründen.
B - Und ?
c - Besagt die Anzahl von Parteien, einer bestimmten Coleur, in Europa, irgendetwas?

Ist ja fast wie bei den Lemmingen. Einer rennt vor und alle anderen hinterher ?
Ne, so ists ja nun hoffentlich nicht mehr!


Am 22. ist Wahl.
Dort und nur dort wird sich dann zeigen wie es um deine, hier suggerierte, Islamfeindlichkeit wirklich bestellt ist.
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html
kreisverkehr
Beiträge: 72
Registriert: 13.04.2010 14:37
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von kreisverkehr »

Carrington hat geschrieben:
Bei Rassisten scheint halt der Rassismus oftmals durch. Auf jeden Fall hoffe ich, dass er kein Staatsdiener ist, denn vom GG hält er offensichtlich nicht viel. Mehr sage ich nicht mehr dazu (ist halt auch schwer, die braune Soße unkommentiert stehen zu lassen).
Ich wette, du weißt aus dem Stehgreif heraus nicht mal was Rassismus ist.

Übrings kennt sogar das Grundgesetz der BRD den Begriff der Rasse.

Artikel 3 (Gleichheit vor dem Gesetz)

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


Und zum Thema Populismus:
Bild


Die SPD hat dem ganzen Theater natürlich immer brav zugestimmt.
Die Grünen auch.
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Topgun »

Carrington hat geschrieben:Bei Rassisten scheint halt der Rassismus oftmals durch. Auf jeden Fall hoffe ich, dass er kein Staatsdiener ist, denn vom GG hält er offensichtlich nicht viel. Mehr sage ich nicht mehr dazu (ist halt auch schwer, die braune Soße unkommentiert stehen zu lassen).
@ Carrington

Sprech dich ruhig aus...
Art.5 Abs.1 GG - „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten […] Eine Zensur findet nicht statt.“

Und wenn ich anderer Meinung bin als du, dann akzeptiere es doch einfach.
Vielleicht habe ich mich auch nur durch die vielen Beiträge über den Islam im Internet
anstecken lassen. Nur vieles erlebe ich Tag für Tag mit, hautnah und da kann sich eine
Meinung schnell ändern. :roll:
Carrington
Beiträge: 288
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Carrington »

kreisverkehr hat geschrieben:
Carrington hat geschrieben:
Bei Rassisten scheint halt der Rassismus oftmals durch. Auf jeden Fall hoffe ich, dass er kein Staatsdiener ist, denn vom GG hält er offensichtlich nicht viel. Mehr sage ich nicht mehr dazu (ist halt auch schwer, die braune Soße unkommentiert stehen zu lassen).
Ich wette, du weißt aus dem Stehgreif heraus nicht mal was Rassismus ist.

Übrings kennt sogar das Grundgesetz der BRD den Begriff der Rasse.

Artikel 3 (Gleichheit vor dem Gesetz)

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


Und zum Thema Populismus:
Bild


Die SPD hat dem ganzen Theater natürlich immer brav zugestimmt.
Die Grünen auch.
Faszinierend. Der einzige, der hier seine Unkenntnis zur Schau gestellt hat, warst Du bezüglich Agnostikern. Das Du diese Blamage jetzt seit 2 Beiträgen auf mich projizierst, finde ich als Hobbypsychologe durchaus spannend und unterhaltsam. Mehr davon! :lol:

Ja das GG verbietet rassistische Diskriminierung. Lies deine Zitate auch mal vor dem Absenden durch. Nenn' mir mal den Artikel, aufgrund der man das Wahlrecht wegen der Herkunft aberkennen kann? Ansonsten hast Du nichts widerlegt und es bleibt eindeutig verfassungswidrig (Artikel 3 hast Du ja selbst zitiert) und natürlich auch rassistisch. Tipp: Gibt keinen.

Und zum Rest: Wow, Politiker können nicht in die Zukunft schauen, sondern treffen Aussagen auf Basis der gegenwärtigen Stituation. So eine Unverschämtheit. :lol: Historische Preisfrage: Welches Land hat die auf dem Plakat angeführten Stabilitätspakt als erstes verletzt und durch unterlassene Vollstreckung das System ad absurdum geführt? Weiterer Tipp: Es endet auf schland.
Zuletzt geändert von Carrington am 05.09.2013 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
kreisverkehr
Beiträge: 72
Registriert: 13.04.2010 14:37
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von kreisverkehr »

Du bist doch ein Schwätzer.

Das mit den Agnostikern war eine Nebenbemerkung und hatte doch gar nichts mit dem eigentlichen Thema " ob Rechtspopulisten den Ramadan verbieten wollen" - wie du behauptet hast - zu tun. Außerdem schrieb ich "vielleicht" um die Absurdität schon bereits deiner Behauptung zu unterstreichen.

Und zum Thema Wahlrecht und Herkunft habe ich mich gar nicht geäußert. Aber vielleicht liest du dir mal die Wahlrechtsgrundsätze durch.

Diese Diskussion bestätigt rundum den Aphorismus:

Diskutiere nicht mit Idioten,
denn sie ziehen dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dort mit Erfahrung.
Du Hobbypsychologe!
Zuletzt geändert von kreisverkehr am 05.09.2013 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
Carrington
Beiträge: 288
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Carrington »

kreisverkehr hat geschrieben:Du bist doch ein Schwätzer.

Das mit den Agnostikern war eine Nebenbemerkung und hatte doch gar nichts mit dem eigentlichen Thema " ob Rechtspopulisten den Ramadan verbieten wollen" - wie du behauptet hast - zu tun. Außerdem schrieb ich "vielleicht" um die Absurdität schon bereits deiner Behauptung zu unterstreichen.

Diese Diskussion bestätigt rundum den Aphorismus:

Diskutiere nicht mit Idioten,
denn sie ziehen dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dort mit Erfahrung.
Du Hobbypsychologe!
Du stimmst also zu, dass die Aberkennung des Wahlrechts aufgrund der Herkunft rassistisch ist? Jedenfalls lese ich das aus dem ad hominem heraus. Falls Du das immer noch glaubst, weiß ich wenigstens, wer der Schwätzer von uns beiden ist. :lol:

Edit: Was antwortest Du dann auf einen Beitrag, der sich auf den TopGun Schwachsinn bezieht? Thema nicht verstanden?
kreisverkehr
Beiträge: 72
Registriert: 13.04.2010 14:37
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von kreisverkehr »

Die Diskussion mit dir ist beendet.

Du erfüllst für mich alle Kriterien d. o. g. Sinnspruchs.

Habe die Ehre.
Carrington
Beiträge: 288
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Carrington »

kreisverkehr hat geschrieben:Die Diskussion mit dir ist beendet.

Du erfüllst für mich alle Kriterien d. o. g. Sinnspruchs.

Habe die Ehre.
Es gab zu keinem Zeitpunkt eine. Wolltest doch nur rumstänkern.
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1965
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

Beitrag von Mikesch »

Räusper.....
MOD
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de