Abordnungen zum Hauptzollamt

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

ulsna
Beiträge: 42
Registriert: 11.05.2013 00:01
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von ulsna »

die Auflösung vom AT-Vertrag ist zwar veranlasst, aber noch nicht durch, das kann aber dauern.... daher muss ich ja dann den zu unrecht erhaltenen Lohn zurück zahlen, ist ja auch klar, wenn die Abrechnung dann stimmt und nicht wie schon vorhin geschrieben, mal schnell 1000€ mehr gefordert werden....

Leistungsträger ??? nun ja, den AT-Vertrag hatte ich bedingt durch den Wechseln von VSD zu VCS befristet als "Rucksack" bekommen und daher auch nicht mehr über dem mir zustehenden Beamtengehalt, bei VSD waren wir im Tarifvertrag, bei VCS war das angeblich nicht möglich, daher AT und da ich schon lange extern suche, kann ich nun noch den "Wechselanreiz" für die Auflösung des Vetrags mitnehmen :) man muss schauen, wo man bleibt ;)

und ja ich nörgel (nicht nur) über den Urlaub, schon aus Prinzip, weil wieder getroffene Aussagen nicht eingehalten werden,
zudem sind außer mir ja noch mehr Kolleginnen (AT und Beamte) betroffen, die ebenfalls gewechselt haben und drei Tage EU mitnehmen wollten ...
(gab auch im Compass-Gespräch weniger Punkte, weil ich "immer Einwände" habe, ich kann halt nicht einfach ja und Amen zu allem sagen) :D
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3953
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Torquemada »

ulsna hat geschrieben: (gab auch im Compass-Gespräch weniger Punkte, weil ich "immer Einwände" habe, ich kann halt nicht einfach ja und Amen zu allem sagen) :D
Tja...das ehrt dich. Manche schmieren sich vor dem Compass-Gespräch bekanntlich mit Vaseline ein.
Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Bundesfreiwild »

Andrea. Die Bundeswehr gibt erst 2015 ihre überzähligen Massen frei, für die eiiigentlich schon dieses Jahr die Posten und Budgets beim Zoll parat gestellt wurden. Nun kommen die BW-ler nur tröpfchenweise in 2013/14. Aber das bedeutet, dass wahrscheinlich die Telekomiker EH nur für die angekündigten 2 Jahre die aktuelle Lücke zumachen dürfen und 2016 die Rückfahrkarte zur Telekom bekommen werden. Also dem Zoll nicht nachtrauern. In zwei Jahren stehen 98% unserer dorthin abgeordneten Kollegen wahrscheinlich bei T wieder auf der Matte. Mit nem Schulterklopfer und einer schönen schnellen neuen Zuweisung zu einem wieder weit entfernten Standort.

Da spart man sich das besser gleich und sucht sich irgendetwas, was eine längerfristigere Perspektive haben kann.
ulsna
Beiträge: 42
Registriert: 11.05.2013 00:01
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von ulsna »

Bundesfreiwild hat geschrieben: Da spart man sich das besser gleich und sucht sich irgendetwas, was eine längerfristigere Perspektive haben kann.
wäre schön, wenn sowas - außer durch DDU - erreichbar wäre.... ich bin froh zumindest für 2 Jahre aus VCS raus zu sein, Telekom-mäßig ist im Umkreis leider nur sehr wenig geboten, Bewerbungen nach extern waren in den letzten 5 Jahren auch nicht erfolgreich
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1972
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Mikesch »

Bundesfreiwild hat geschrieben:...für die angekündigten 2 Jahre die aktuelle Lücke zumachen dürfen und 2016 die Rückfahrkarte zur Telekom bekommen werden.
Das glaube ich nun nicht, denn das kann rechtlich so nicht koscher sein, zumindest nicht gegen den Willen des Beamten.

Allerdings bezweifle ich, dass die Telekomiker überhaupt eine Chance haben, so nach der Denkweise, sie sind ja erst mal versorgt, bzw. Post und Bahn hatten früher immer schon die A-Karte. Demgegenüber stehen all die arbeitslosen BW`ler.
Meine bescheidene Vermutung stützt sich auf meinen beschränkten Tellerrand meiner beiden HZÄ mit denen ich zu tun habe, alles BW.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Bundesfreiwild »

So ist es aber geregelt. Befristete "Abordnung" auf 2 Jahre. Selbst der Zoll kann keine Aussage machen, ob evtl. nach 2016 weitere AO-Planstellen für PNU/Bahn bereit gestellt werden (vom Ministerium). Bevorzugt werden auf jeden Fall die Bundeswehrbeamten, die derzeit als Unterbringungsfälle gekennzeichnet sind und damit bevorzugt untergebracht werden (müssen) - zumindest bei Bundesbehörden.

WÄRE die Telekom ein solcher Fall und Beamtenunterbringung, dann sähe es viel besser aus mit den Möglichkeiten der externen Beschäftigung bei anderen Behörden.
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1972
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Mikesch »

Bundesfreiwild hat geschrieben:Befristete "Abordnung" auf 2 Jahre.
Aha...
Ich dachte, die würden mit neuer Urkunde übernommen :-o

Ok, das würde ich mir dann schwer überlegen...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3953
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Torquemada »

Quatsch. Das sind reguläre Abordnungen. Ganz korrekt. Für die Telekomiker besteht nur eine 6-monatige Rückkehrfrist zu ihrer alten Einheit. Wer danach zurückkommt wandert sofort in die Zermürbungsmaschine Vivento (egal wie die dann genannt werden).
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1972
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Mikesch »

Was mich interessiert: Wer hat das denn festgelegt, dass das lediglich Abordnungen sind?
Unsere BW`ler werden übernommen.

Wenn das so ist, kann ich jedenfalls verstehen, warum das mit den Telekomikern nicht klappt. Es kann ja nicht im Interesse des Zolls sein, wenn u.U. nach 2 Jahren ein Teil nach Ausbildung wieder weg ist.
Mit der Kfz-Steuer ist schließlich ein Ding zu stemmen...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Bundesfreiwild »

Hab ich schon mal geschrieben, weil ich es persönlich vom Personalleiter des HZA erklärt bekam:
Für die BW-Bamten gilt das Unterbringungsrecht/-pflicht. Seitens des Ministeriums so festgelegt. Damit werden für die BW-ler ECHTE FESTE DIENSTPOSTEN beim Zoll als Planstellen bereit gestellt, also richtige "normale" Dienstposten für dauerhafte Besetzung und komplettem Wechsel in die Behörde Zoll.

Da absehbar wurde, dass die BW-ler vor 2015 nicht alle Posten für die neue Aufgabe besetzen können, weil sie anscheinend doch noch so viel BW-intern erledigen müssen, hat man als Notlösung vom Ministerium halt rund 700 BEFRISTETE ABORDNUNGS-Planstellen bereit gestellt.

Und genau das bedeutet es:
Die Nicht-BW-ler kommen in AO für 2 Jahre. Nach 2 Jahren wird geguckt, ob sich nunmehr die BW von ihren Beamten Richtung Zoll trennen kann und genügend BW-ler auch wechseln wollen. Dann werden Zug um Zug die Abordnungsposten reduziert und in dauerhafte normale Dienstposen des Zoll umbudgetiert, auf denen dann aber eben auch wieder nur die Beamten der BW sitzen dürfen, da die Beamten der BW als Unterbringungsfälle gelten. Die Bundeswehrbeamten wechseln komplett zum Zoll, die Telekomiker, die die Lücke füllen durften, können gehen.
Im Einzelfall wird es vielleicht vorkommen, dass die T-Beamten auch länger bleiben, weil evtl. regional doch nicht alle Posten von der BW besetzt werden können oder man jüngere Telekomiker aufgrund ihrer Arbeitsleistung und Passgenauigkeit hier und da doch behalten möchte. Bei den jüngsten Bea der T sehe ich durchaus die Möglichkeit, dass sie tatsächlich die Behörde wechseln könnten. Im Einzelfall.

Die Entscheidungen wurden/werden im Bundesministerium der Finanzen getroffen, das am Ende der Fahnenstange unser aller Bundesbeamen-oberster-Dienstherr ist.
arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von arme Sau »

Aktuell Januar 2014

Versetzung zur BFD Mitte http://www.zoll.de/DE/Service/Auskuenft ... _node.html

von

der BW 14
Vivento 26

Ohne Gewähr
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3953
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Torquemada »

arme Sau hat geschrieben:Aktuell Januar 2014

Versetzung zur BFD Mitte http://www.zoll.de/DE/Service/Auskuenft ... _node.html

von

der BW 14
Vivento 26

Ohne Gewähr

Es gibt keine "Versetzungen" !!! Das sind Abordnungen. Zudem war Vivento gar nicht als der "Hauptlieferant" vorgesehen. Angesprochen waren zuerst Beamte der "normalen" Betriebe.
arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von arme Sau »

In den Personalnachrichten steht "Versetzung", fertig !
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3953
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Torquemada »

arme Sau hat geschrieben:In den Personalnachrichten steht "Versetzung", fertig !

Jawolllllllllllllllllllllllllllll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Spaß beiseite. Was irgendwo steht, mag der Schlampigkeit oder dem Nichtwissen des Schreibenden geschuldet sein. Fakt ist, dass die Telekom-Beamten abgeordent wurden. Und nur von den Telekom-Beamten handelt dieser Thread.
Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Bundesfreiwild »

Diverse Zollstandorte werden wohl nochmal Telekomiker nach-"ordern". Hab ich ja im Herbst schon geschrieben, dass es wohl so kommen wird, aus unterschiedlichen Gründen.
Nur die Info habe ich. Weiteres - wenn ich mehr weiss.