Abordnungen zum Hauptzollamt

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Bundesfreiwild »

Alles klar. Bitte hin und wieder mal einen Statusbericht abliefern.
Andrea5
Beiträge: 179
Registriert: 27.12.2011 20:23
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Andrea5 »

Hallo Bundesfreiwild und alle anderen,

lt. Viventoberater soll eine Personalentscheidung beim Zoll Ende Oktober Anfang November 2013 hier für Standort Hamburg fallen. Na, daß warte ich mal ab, vielleicht klappt ja
irgendwann mal was bei mir.

LG
Andrea
rosie22
Beiträge: 16
Registriert: 02.12.2012 11:43
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von rosie22 »

Bundesfreiwild hat geschrieben:Alles klar. Bitte hin und wieder mal einen Statusbericht abliefern.
Hallo Bfw, ich bin seit dem 01.11. beim Zoll und darf bis April Stromsteuer bearbeiten.
ulsna
Beiträge: 42
Registriert: 11.05.2013 00:01
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von ulsna »

für die Ulmer Außenstellen in Ravensburg und Friedrichshafen beginnt anscheinend die Abforderung der ersten gewünschten Bewerber , ich bin "zweite" Wahl (meine Worte) und wäre dann im zweiten Step dabei, wenn ich denn ausgewählt wurde (ich hätte dafür gern noch ein paar Daumen)
gestartet werden soll für alle zum 01.12.2013, ist ja noch massig Zeit :wink:, den Gerüchten zufolge sind es beim ersten Step bereits 4 Kollegen aus dem Projekt in dem ich derzeit eingesetzt bin...

die erste und zweite Wahl hat sich wohl durch Telefonlisten ergeben, die vom Zoll an Vivento zum Abtelefonieren gegeben wurden, ob noch Interesse besteht.
Andrea5
Beiträge: 179
Registriert: 27.12.2011 20:23
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Andrea5 »

Hallo alle Zusammen,

heute hat mich meine Viventoberater angerufen, ob ich nach Itzehoe (Schleswig-Holstein) möchte. Antwort nein, ist zu weit weg. Das ist dasselbe als wenn ich zur VCS fahren
würde. Zollamt Hamburg immer noch keine Rückmeldung. Fragen wir mal Ende des Jahres nach, vielleicht tut sich dann was.

LG
Andrea
ulsna
Beiträge: 42
Registriert: 11.05.2013 00:01
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von ulsna »

:D Heute Mail mit Einverständiserklärung zur Abordnung bekommen.... und Kolleginnen, mit denen ich auch schon vor VCS gern zusammengearbeitet habe, ebenfalls
rosie22
Beiträge: 16
Registriert: 02.12.2012 11:43
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von rosie22 »

ulsna hat geschrieben::D Heute Mail mit Einverständiserklärung zur Abordnung bekommen.... und Kolleginnen, mit denen ich auch schon vor VCS gern zusammengearbeitet habe, ebenfalls
Das freut mich für dich :-)
Orangine
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2013 17:53
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Orangine »

Hallo zusammen, im Saarland herrscht wieder das "Chaos" Wir von der Telekom hatten alle unsere Vorstellungsgespräche im Juli, von etwa 30 Kolleginnen und Kollegen wurde auch in die Personalakte eingesehen. Dann mischte sich scheinbar (interne und nicht offizielle Gespräche mit Zoll) das Innenministerium ein und im Zeitraum Ende September bis Ende Oktober wurden noch sehr viele Vorstellungstermine mit Personal der Bundeswehr, Bahn, Post und Postbank durchgeführt. Es gibt wohl eine inofizielle Liste nachdem die Telekommitarbeiter Priorität 4 haben, also alle anderen vor uns. Bisher habe ich noch keinerlei Rückmeldung bez. Einsatz Zoll und die Vivento weiß auch nicht's. Schon depremierend. Allerdings kann ich "zur Probe" zur DTKS Saarbrücken, ansonsten nur noch VCS Frankfurt, mein ärztliches Gutachten BAD Saarbrücken wurde von der Telekom nicht anerkannt.
Rechtlerin
Beiträge: 403
Registriert: 07.09.2012 15:54
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Rechtlerin »

Hallo Orangine,

dass die Telekom die eigen beauftragten Gutachten nicht anerkennt oder anders auslegt als ein Normaldenkender,
ist gängige Tagespraxis.

Da musst du mal Kontakt zu Bundesfreiwild (für Kolleg/innen der Vivento) aufnehmen - ich kann dir aber auch sehr
viel darüber erzählen.

Die Telekom im Einklang mit dem Betriebsrat, gerade bei den PBM´lern, hat da eine systematische Vorgehensweise.
Wenn eine Zuweisung mal vom BR abgelehnt wird (dann muss es aber schon z. B. im erheblichen Maße gegen das
Gutachten sprechen, geht es in die Einigungsstelle.
Und dort sind Konsorten wie Eva *** Name gelöscht, Mod ***, nennt sich BR-Vorsitzende, und ein Oliver *** Name gelöscht, Mod ***, stellvertr. Vorsitzeder,
die gemeinsam Sache machen mit dem AG.

Auf der AG-Seite ist eine *** Name gelöscht, Mod *** und ein *** Name gelöscht, Mod ***, Leiter VBS und oftmals ein Anwalt dabei - und wenn dann
mal der Betriebsrat gegen eine Zuweisung ist, gibt es bei dieser Einigungsstellen-Sitzung noch den Vorsitzenden *** Name gelöscht, Mod ***,
seines Zeichen Richter am VG Gelsenkirchen.

Mit diesen Figuren gehen 99 % der Zuweisungen durch - egal oft rechtens oder nicht. Im Zweifelsfall werden von 10 Argumten
die gegen eine Zuweisung sprechen, ein Argument herausgepickt, welches ggf. annähernd für eine Zuweisung sprechen - und
dieses Argument ist auch noch angreifbar.

Da hilft alles nichts - man muss klagen - und dann haben wir schon eine erste Hemmschwelle bei den Betroffenen !
Andrea5
Beiträge: 179
Registriert: 27.12.2011 20:23
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Andrea5 »

Hallo alle Zusammen,

Thema Zoll ist für mich durch, ich wurde nicht berücksichtigt. Ist manchmal ziemlich frustrierend, wenn man das Gefühl hat, man bewirbt sich und es kommt zum Vorstellungs-
Gespräch und man kriegt sogar eine positives Feedback zurück (für mich eine halbe Zusage) und es wird nichts hier. Mein Viventomensch meinte nur, es wurden wohl von den
Telekommitarbeitern weniger genommen als gedacht. Also für mich heißt es weiterhin bewerben und Fortbildung machen.

LG
Andrea
dsabwien
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2013 17:00
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von dsabwien »

Die Telekom schaut jetzt auf die Kosten und finanziert dem Zoll und dem Arbeitsamt nicht mehr die billige Belegschaft.
So ist die neue Denkweise.
Jetzt soll bei Vivento wieder mehr Intern vor Extern vermittelt werden.
Neuste Erkenntnisse aus der letzten BRV der Vivento.
Jetzt wird wieder alles Gut.
Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Bundesfreiwild »

Denkste!

Immer den Blick darauf haben: In der Telekom wird weiter Personal in Massen abgebaut werden. Bei T-Sys sind schon 1500 Abbauplätze für nächstes Jahr anvisiert.
Die Leute sollen, nach neuer Lesart, also von Vivento wieder intern vermittelt werden. Da ergibt sich die Frage: Wohin denn?

Man wird die, die man nicht mehr braucht, sichten. Dabei wird sich herausstellen, dass man von diesen 1500 überhaupt nur vielleicht 200 Spitzenexperten behalten möchte. DIE wird man im Konzern behalten wollen und die werden vielleicht einen Arbeitsplatz - vielleicht in Bonn oder Darmstadt - angeboten bekommen. Die Frage: Wollen die soweit fahren oder umziehen? Der Rest wird sich auf die offenen Posten im Konzern bewerben können, falls passende Posten überhaupt angeboten werden. Wenn in einem vorgegebenen Zeitraum keine Besetzung IM Konzern möglich ist, wird es wohl auch wieder ortsferne Zuweisungen zu VCS-Standorten geben. Oder der externe Einsatz wird angeboten.
Eigentlich wird alles so laufen wie seit Jahren, nur mit dem Unterschied, dass es EINIGE wieder in den Konzern hinein schaffen dürfen.
Die Mehrheit der Überflüssigen wird es genau so treffen, wie die Transfermitarbeiter seit Jahren.

1500 sind bei T-Sys als überzählig deklariert für 2014, im Konzern sind noch weitere 7000 Mitarbeiter auf der Abschussliste, wenn man ein Höttgesinterview liest, in dem steht, dass 8500 Kollegen im Konzern als Überhang erkannt wurden. Ich denke da vor allem an die Telekom Deutschland GmbH, in der sie letztes Jahr ja einige Konzerneinheiten, Teilbetriebe, Ressorts wieder zusammengeschmissen haben. Da wird es viele Doppelbesetzungen von Posten geben, auch in allen Führungsebenen.
Da wird es meiner Meinung nach als nächstes massiv zu Personalabbaumassnahmen kommen, die von Vivento bewältigt werden sollen.
Und das nach altem Muster - mit der Feinheit, dass ein paar sehr gut qualifizierte und aus Arbeitgebersicht brauchbare Kollegen wieder im Konzern, und sei es völlig woanders, nochmal ihr Dasein fristen dürfen.

Es wird nicht grundlegend besser werden, nur etwas anders.
ulsna
Beiträge: 42
Registriert: 11.05.2013 00:01
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von ulsna »

so, beim Zoll bin ich ankommen, die Kollegen sind alle sehr nett, Arbeit gibt's auch, die Termine für die Lehrgänge stehen, soweit alles klasse

und dann gestern nachmittag ein Brief von HR in der Post....
uns wurde gesagt, dass wir 3 Tage Urlaub mitnehmen können, um vom 23.12. weg EU zu nehmen, ich hab extra noch bei VCS umgeplant um den dritten Tag mitzunehmen und nun stehen mir laut Berechung in 2013 28 Tage EU zu, genommen habe ich 27, also wird einer ausgezahlt :evil:
in bin auf mind. 200... schon beim Wechsel von VSD zu VSC wurden uns die Gleitzeitplusstunden ausgezahlt, diese habe ich diesmal extra abgewickelt.

Bisher war ich beurlaubt und mit AT-Vertrag beschäftigt. Die Auflösung und Abordnung ist ja auch noch nicht erfolgt, dass bedeutet, dass ich den seit Dezember erhaltenen Lohn dann zurück zahlen muss, das wird wieder genauso kompliziert, wie bei dem Wechsel von VSD zu VCS, da wurden über 1000 € zuviel zurück verlangt. Und dann wird der eine Urlaubtag gegengerechnet, mit den ganzen anteileigen Steuern, das kann doch keiner alleine nachvollziehen :cry:

zudem fehlt mir dann schon ein Tag vom Urlaub 2014, und mir ist ein tatsächlicher Urlaubstag viel lieber als ein ausgezahlter.
Kater-Mikesch
Beiträge: 1454
Registriert: 19.07.2012 19:22
Behörde:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Kater-Mikesch »

mit AT-Vertrag beurlaubt und dann zum Zoll ????

Wo gibt es denn sowas....
Torquemada
Moderator
Beiträge: 3953
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Abordnungen zum Hauptzollamt

Beitrag von Torquemada »

Kater-Mikesch hat geschrieben:mit AT-Vertrag beurlaubt und dann zum Zoll ????

Wo gibt es denn sowas....
Stimmt....das wird ja immer lächerlicher. Mit AT-Vertrag zum Zoll? Blödsinn. Das geht dar nicht. Ich bin immer noch geschockt, dass sich solche Leistungsträger zum Zoll gemeldet haben.
Die Abwicklung müsste aber korrekt laufen:

-Kündigung des AT-Vertrages

-DANACH Abordnung zum Zoll.

Eine Hinweis noch: eine AT-Kraft ist deshalb AT, weil sie NICHT über Urlaub und so Zeug nörgelt.

Aber ich bin immer noch geschockt.