Perverses Denken...

Hier gehören Themen rein die nirgends anderswo reinpassen.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1972
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Perverses Denken...

Beitrag von Mikesch »

Da laufe ich letztes WE irgendwo in DK mit meiner Knipse auf der Suche nach Motiven auf einer Promenade herum...
...da kommt ein Gör (9 Jahre alt) auf mich zu und möchte fotografiert werden.

Junge, junge, ein Naturtalent, konnte sie sich innerhalb von Sekunden auf unterschiedliche Gemütslagen einstellen.
Dazu keinerlei Scheu vor der Kamera, als hätte sie nie etwas Anderes gemacht.

Ok, für mich war es auch erschreckend, dass ein wildfremdes Gör solch ein Vertrauen zu mir hatte...
Ok, auch kann ich nicht verleugnen, dass einige Fotos eine gewisse Erotik versprühen, aber die hatte das Gör halt...

Nun steht die Galerie gerade einen Tag im Netz, nun ja, die Seite ist gut besucht, da erreichen mich nun bitterböse Mails, ich würde den Pädophilismus what ever unterstützen!

Hallo?
Da lichte ich einen kleinen Menschen in seiner Natürlichkeit ab und man unterstellt mir solch ein Blödtüch.
Selbst wenn die Gör auf einigen Bildern erotisch wirken mag, so ist sie halt. Wenn sie denn vielleicht Erotik versprüht (Sexualität findet im Kopf statt), ist man dann gleich ein Kinderschänder, bloß weil man vielleicht eine versteckte Erotik selbst bei einem Kind erkennt?

Wie pervers denkt die heutige Welt eigentlich, dass alle nur Kinderschänder sind?
Klar, passiert viel Übles mit Kindern...
Mich würde mal Eure Meinung interessieren, der Stein des Anstosses:
gelöscht, Bilder nicht mehr im Netz

cu,
Mikesch
Zuletzt geändert von Mikesch am 24.07.2011 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Angelfire
Beiträge: 402
Registriert: 15.11.2005 23:35
Behörde:

Beitrag von Angelfire »

Ich finde die Bilder wirklich ausdrucksstark. Und das Mädchen hat sichtlich Spaß daran. Aber eine Frage habe ich, hast du die Eltern gefragt, ob sie einverstanden sind mit den Fotos und deren Veröffentlichung? Das ist nämlich wichtig.

Ansonsten finde ich die Bilder wirklich absolut natürlich und vor allem Lebensfreude ausstrahlend.

Viele Grüße

Angelfire
Was du nicht willst das dir getan, das tu auch keinem andren an!
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1972
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Beitrag von Mikesch »

Moin Angel,

immer diese Frage nach den Rechten ;-)
Glaubst Du ernsthaft, ich würde mich in die Nesseln setzen? ;-)
Ansonsten finde ich die Bilder wirklich absolut natürlich und vor allem Lebensfreude ausstrahlend.
Das versuchte ich herüber zu bringen!
Die Kleine hatte einen sichtlichen Spass daran!
Ich glaube sogar, einen Grundstein gelegt zu haben. Sie zog dann mit meiner 3.000 Euro-Ausrüstung los und hat Fotos vom Feinsten geschossen. Mit der Technik kam sie sofort klar und ein Auge hat sie auch.
Blöde für die Eltern:"Mama, die Kamera hätte ich gerne zum Geburtstag..." :-)
An den Bildern kann man vielleicht etwas von ihrer Persönlichkeit erkennen. Teils Kind(siehe Zahnlücken), teils 10 Jahre weiter, der Geist einer vielleicht 19-jährigen im Körper einer 9-jährigen. Sie war so fasziniert, dass sie ihren Berufswunsch manifestiert hat, dafür würde sie nun auch in der Schule besser werden :-)
Sie möchte Modeln, aber gleichzeitig das Heft in der Hand haben und selber fotografieren.
Tja, arme Eltern ;-)
Was sagte sie:"Ist echt sch..., dass ich erst 9 bin, 16 ginge ja noch, aber so bin ich nur ein blödes Kind und muss meine Jahre abreissen..."
"Klar bin ich manchmal albern und bloss ein Kind, ich habe aber meine Vorstellungen und möchte viel machen, geht aber nicht, keiner nimmt mich für voll, sehen in mir nur ein Küken."
Vielleicht sind die Fotos auch nur deshalb so gut geworden, dass ich diese kleine Persölichkeit erkannt habe und diesen kleinen Menschen für voll genommen habe.

cu,
Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Beitrag von arme Sau »

Naja,

die Bilder sind das eine. Aus meiner Sicht durchaus völlig harmlos, nur bei den Bildunterschriften, "...Lasziv,... von einer 9-jährigen...".
und andere.

Solche Texte, gehen meiner Meinung nach, doch zu weit,

http://www.missbraucht.de/

ohne das ich in diese Richtung denke.

.

Hinweis:
Bei Bild Bild 6 handelt es sich um eine Berliner S-Bahn (vermtl. Baureihe 485). Und dem dazugehörigen übererdigen Bahnhof.
Ebenso wie bei Bild Bild 1. Hier ist nur ein Hinweis auf den Zugang zur U-Bahn zu sehen.
.
Bei den Foto´s der Berliner Mauer dürfte es sich eher (da das Original kaum noch vorhanden) um die East Side Galery handeln. Die man auch heute noch entlang der Spree, gut erwandern kann :-)

Trotz allem schöne Bilder, mach weiter,
PS: Kennst Du die Fotocommunity ?
.
.



.
die
arme Sau
.
die kein Talent zum Fotographieren hat :-(
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1972
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Beitrag von Mikesch »

die Bilder sind das eine. Aus meiner Sicht durchaus völlig harmlos, nur bei den Bildunterschriften, "...Lasziv,... von einer 9-jährigen...".
So nimmt jeder die Welt mit anderen Augen wahr...
Warum darf ich etwas nicht beim Namen nennen und das ich es verwunderlich finde, dass ein Kind solcher Blicke fähig ist? Der Blick ist nun mal lasziv...
Nur weil ich das so sehe, bin ich doch kein Kinderschänder.
Da könnte ich mich eher der Meinung anschließen, dass die Bilder nicht harmlos sind, weil sie vielleicht bei einem Kreis Begierden wecken, was Worte nicht so einfach können.
Ich erinnere mich da an eine Sendung von so ner Holländerin, wo Kiddies Liedchen playbackten...
Nein, das Wort Sex wurde bei den aufgemotzen kleinen Mädchen nicht in den Mund genommen...
...aber das war doch für mich der reinste Pädophilentreff :twisted:

Na ja, die Texte habe ich mal entschärft, hier fühlten sich wohl zu viele auf den Schlips getreten oder bei ihren Gedankengängen erwischt :wink:
Hab keinen Bock auf die dauernden Rechtfertigungen...
Aber ist schon pervers, zeigen darf man die Bildchen, ist doch nur ein Gesicht zu sehen, wie jemand schrieb...
Sagen, was dabei herüber kommt, aber nicht!
Ich empfinde das als Heuchelei. Auch Kinder können über eine gewisse Erotik verfügen. Nicht das Benennen dieser ist IMHO verwerflich, sondern das, was Erwachsene daraus machen.
Heuchelei aller Orten wie in Filmen:
So ne 15-jährige Tarzan-Immitation mit Monika Michel (Im Jahre 195x, die das nicht verkraftet hat und aus dem Leben geschieden ist): Nacktheit, Betatschen von Brüsten unter dem Deckmantel, ist ja ne Wilde...
Taxi-Driver, Lolita, From dusk still down, Interview mit einem Vampir...
Überall hier wurden Minderjährige unter einem Deckmantel missbraucht, sei es durch pädophile Gedankengänge durch bewusstes erotisieren.
Verwerflich ist IMHO nicht, dass die minderjährigen weiblichen Darsteller erotisch waren und dieses auch so zu benennen. Verwerflich sind hier IMHO die Entschuldigungen, diese IMHO missbrauchen zu dürfen oder ganz bewußt der Mr. Hyde des Betrachters angesprochen wurde.

Kinder können in ihrer Natürlichkeit ausgeprochen erotisch wirken, und das soll auch erlaubt sein, dies so zu benennen.
IMHO völlig daneben ist ist das Provozieren von Sexualität wie in der bewußten Playback-Show, sich daran aufgeilen und dann zu sagen, sind doch nur Kinder...
Hinweis:
Bei Bild [url=http://www.deinklick.de/images/staedte/b
ild_hbf_b_6.php]Bild 6 [/url] handelt es sich um eine Berliner S-Bahn (vermtl. Baureihe 485). Und dem dazugehörigen übererdigen Bahnhof.
Die Berliner U-Bahn verdient ihren Namen nicht ;-)
Ist ja eher eine O-Bahn ;-)
Wie auf einem Foto zu sehen, ist deutlich ein U erkennbar. Ist zwar oberirdisch, die Bahnhöfe gehören aber zum U-Bahn Netz.
Bei den Foto´s der Berliner Mauer dürfte es sich eher ...
...East Side Galery handeln.
Stimmt!
Trotz allem schöne Bilder, mach weiter,
Merci!
PS: Kennst Du die Fotocommunity ?
Jupp...
Hier ergötze ich mich an den teilweise Topbildern.
Ich bin aber noch nicht so weit, bzw. warte auf meine Top-Schüsse.
Ich bin noch in einer Übungs- und Lernphase, bei etlichen Bildern entdecke ich gravierende Fehler. Auch die Hälfte der Bilder der Göre gehören eigentlich in die Tonne, vielleicht nicht für jeden zu erkennen ;-)
die kein Talent zum Fotographieren hat :-(
Glaub ich nicht :wink:
Die Physik ist schnell erlernt. Die Umsetzung erfordert Routine. Das Auge kann man trainieren.
Beschäftigt man sich mit der Fotografie, nimmt man die Welt mit anderen Augen und bewußter wahr. Es befreit den Kopf von eingefahrenen Sichtweisen, da man für ein gutes Foto die eingefahrenen Wege verlassen muss. So ist die Denk- und Sichtweise eines Fotografen auch im normalen Leben von Nutzen ;-)

cu,
Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de