Wer wird der/die Nächste sein ?

Hier kommen politische Themen zur Sprache.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Topgun »

Erst Thilo Sarrazin, dann Karl-Theodor zu Guttenberg, jetzt Christian Wulff.
Hat das deutsche Volk seinen Verstand verloren und kein Respekt mehr vor den Volksvertretern :?:

Schreibt euere Meinungen...
ZS-forever
Beiträge: 139
Registriert: 27.11.2005 15:02
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von ZS-forever »

Wer glaubt, dass die Volksvertreter im Sinne vom Volk handeln, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet. :twisted:

Ok Sarrazin war wirklich etwas zu weit rechts, dadurch gingen leider seine guten Denkanstöße völlig unter.

Guttenberg.... der hat doch nur abgeschrieben :oops:

Wulff - er hat das Grundgesetzt in Frage gestellt und das geht als Staatsoberhaupt überhaupt nicht. Außerdem dreht er sich immer noch die Wahrheiten so hin, wie es ihm genehm ist.
Jeder kleine Beamte wäre schon suspendiert und das Disziplinarverfahren hätte die Entfernung aus dem Dienst zur Folge.
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1962
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Mikesch »

Sarrazin ist für mich kein Politiker und nicht mir den Anderen vergleichbar. Sarrazin tat seine Meinung kund, die Anderen "glänzten" durch für mich inakzeptablen Fehlverhalten.
Hat das deutsche Volk seinen Verstand verloren und kein Respekt mehr vor den Volksvertretern
Die Frage halte ich für völlig falsch! Die Frage wäre richtig:
  • Haben die Politiker den Verstand verloren und keinen Respekt mehr vor dem Volk und unserem Staat?
Würdest Du mich Fragen, was hälst Du von unseren oder diesem oder jenem Politiker(n):
Antwort: Keine Aussage, da wahrscheinlich Straftatbestände erfüllt werden würden...

Was hälst Du von unserer Regierung:
Antwort: Keine Aussage, da wahrscheinlich Straftatbestände erfüllt werden würden...

Was würdest Du gegen (die) Missstände unternehmen:
Da auf demokratischem Wege keine logisch vernünftigen Lösungen möglich sind.
Antwort: Keine Aussage, da wahrscheinlich Straftatbestände erfüllt werden würden...

LG Mikesch
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Ina123
Beiträge: 250
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Ina123 »

Hallo Mikesch,

als ich Deine Zeilen gelesen habe konnte ich nur zustimmen und jedesmal denken: oh wie wahr!!!

Schade, wir hatten einmal die einzigartige Situation, das von deutschem Boden eine friedliche Revolution ausgegangen ist, doch dann wurde alles kaputt gemacht...

Damals im Westen wollte der damalige Innenminister( ich glaube es war Otto Sch.?) bei der Androhung der Bauern, sie würden die Städte lahm legen, den Bundesgrenzschutz mit Panzern schicken....

Schade, traurig, Chanche verpasst....

Ina123
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1962
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Mikesch »

Ina123 hat geschrieben:Schade, wir hatten einmal die einzigartige Situation, das von deutschem Boden eine friedliche Revolution ausgegangen ist, doch dann wurde alles kaputt gemacht...
...
Damals im Westen wollte der damalige Innenminister( ich glaube es war Otto Sch.?) bei der Androhung der Bauern, sie würden die Städte lahm legen, den Bundesgrenzschutz mit Panzern schicken....
Ich kann mich schwach erinnern... ;-)
Aber ich sach da man nix zu, meine Meinungsfreiheit hat hier ihr Ende ;-)
LG Mikesch
... der gerade alles versilbert und auf der Suche nach einem freiheitlich demokratischem Rechtsstaat zum Auswandern ist...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Ina123
Beiträge: 250
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Ina123 »

Guten Morgen Mikesch,

ist dieses Zitat "echt" "Ein Volk, das seine Rechte nicht wahrnimmt, hat keine"! General Moshe Dayan

Habe es auf, na sagen wir mal z.T. obskuren Seiten gefunden....

Ina123
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Topgun »

Hallo,

sind wir doch mal ehrlich...


Der überwiegende Teil der Deutschen ist nicht für die Einwanderung der Migranten.

Schon in der Schulzeit, hat jeder mal in einer Arbeit oder einem Test geschummelt,
da man nicht alles auf Anhieb begreift und damit die Note einigermaßen ausfällt.

Jeder ist darauf bedacht, wenn er einen Kredit aufnimmt, die günstigsten Konditionen
herauszuholen. Jeder von uns hat schon mal etwas von sich gegeben, was er im
Nachhinein bereut und sich entschuldigt hat.


MfG
Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Ossikind »

Topgun hat geschrieben:
Hat das deutsche Volk seinen Verstand verloren [/i]


Das Volk hat ganz bestimmt nicht den Verstand verloren.
Nur diese verlogene kriminelle Politikerbande.
Ich glaube keinen einzigen da oben.
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!
egyptwoman
Beiträge: 682
Registriert: 26.12.2011 15:54
Behörde:
Wohnort: Hurghada/Ägypten

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von egyptwoman »

Sind wir uns ja alle irgendwie einig. Das Volk hat nicht den Verstand verloren, aber das dt. Volk ist ein Volk von Duckmäusern. Alle sagen irgendwie unter der Hand ihre Meinung über die Unfähigkeit der Politiker. Volksvertreter - dieses Worte sollte abgeschafft werden, den diese Vertreten das Volk schon lange nicht mehr, die sind so weit vom normalen Volk entfernt.
Wenn ich so schaue was in anderen europäischen Ländern passiert, wenn dort Gesetze zu Sparmaßnahmen oder mal wieder Einschnitte für das kleine Volk beschlossen werden sollen, die gehen auf die Straße (siehe Griechenland, siehe Italien, siehe Spanien etc.) und in vielen Fällen erreichen sie wenigstens kleine Teilerfolge. Das deutsche Volk nimmt alles hin, regt sich zwar hinter vorgehaltener Hand darüber aus aber wirklich unternehmen tut keiner was. Und selbst wenn mal was passiert wie bei Stuttgart 21 und dann kommt ne Volksabstimmung (ist eh selten genug) gehen die wenigsten hin um ihr Kreuzchen für nein zu setzen.
Dasselbe in Bayern bei der Abstimmung zum Nichtraucherschutzgesetz. Grad mal 30 % Wahlbeteiligung und die meisten davon waren Nichtraucher. Nachdem das Gesetz durch war gab es massenhaft Meckerei von den Rauchern (die meisten waren ja gar nicht wählen).
Also wenn man nicht ernsthaft was unternimmt wird sich nix ändern. Außerdem wird ja eh alles von der EU geregelt. Mein Vertrauen in diesen Staat und das sich mal was zugunsten des kleinen Mannes ändert hab ich schon lange verloren (auch wenn ich für diesen Staat arbeite bzw. gearbeitet habe).
Kennt jemand den Lieblingssatz der Politiker: Wir müssen den Gürtel enger schnallen.
Was ist Meinungsaustausch: Wenn ich mit meiner Meinung zum Chef gehe und mit seiner wieder rauskomme :lol:
Ich weiß das mich mit meinen Aussagen nicht gerade beliebt mache aber ich habe schon immer offen meine Meinung gesagt und diese auch vertreten.
Es erstaunt mich auch nicht mehr wirklich das einerseits monatelang um ein paar Prozente mehr Einkommen für das kleine Volk gerungen wird, aber wenn es darum geht mal wieder die Diäten zu erhöhen geht das innerhalb einer Woche durch die Instanzen mit Erfolg.

egyptwoman
Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1962
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Geschlecht:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Mikesch »

Topgun hat geschrieben:Hallo,

sind wir doch mal ehrlich...


Schon in der Schulzeit, hat jeder mal in einer Arbeit oder einem Test geschummelt,
da man nicht alles auf Anhieb begreift und damit die Note einigermaßen ausfällt.

Jeder ist darauf bedacht, wenn er einen Kredit aufnimmt, die günstigsten Konditionen
herauszuholen. Jeder von uns hat schon mal etwas von sich gegeben, was er im
Nachhinein bereut und sich entschuldigt hat.


MfG
Richtig...

Ich finde es nicht schlimm, dass mal jemand einen Patzer gemacht hat, sondern wie jemand damit umgeht, auch bei Politikern!

Dass Geziere und Winden wie ein Wurm mit vorheriger Lügerei ist für mich schlicht nicht akzeptabel. Entschuldigungen erst wenn sie abgedrängt in der Ecke stehen haben für mich einen faden Beigeschmack und sind für mich völlig unglaubhaft und nur politisches Kalkül.
Könnte ich dies vllt noch einem Ottonormalverbraucher verzeihen, bei hochgestellten Leuten, die über Moral labern und auch eine gewisse Vorbildfunktion haben aber nicht.

Probiers doch mal aus: Lass Dich doch mal von einem Konzern schmieren, fälsche irgendwelche Zeugnisse, begehe Meineid, Steuerhinterziehung oder was sonst so gang und gäbe war...
Mal schaun, ob Du selbst mit einer echten Entschuldiging aus solch einer Kiste raus kommst... ;-)
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de
Regina
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2012 11:54
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Regina »

[/quote]
Dass Geziere und Winden wie ein Wurm mit vorheriger Lügerei ist für mich schlicht nicht akzeptabel. Entschuldigungen erst wenn sie abgedrängt in der Ecke stehen haben für mich einen faden Beigeschmack und sind für mich völlig unglaubhaft und nur politisches Kalkül.[/quote]

Stimmt, die Strategie nur noch Bruchstücke zuzugeben und nicht von sich aus reinen Tisch zu machen, nervt total, ist aber offenbar gerade angesagt. Warum kann man nicht von vorneherein alles zugeben, es kommt doch eh raus, das muss man doch wissen als medienerfahrener Politiker.
Katzen mit ins Büro nehmen - ich bin dafür :-)
egyptwoman
Beiträge: 682
Registriert: 26.12.2011 15:54
Behörde:
Wohnort: Hurghada/Ägypten

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von egyptwoman »

Nenn mir einen Politiker der keinen Dreck am Stecken und bei dem das nicht über kurz oder lang rauskommt. Vor allem wenn das ein Politiker ist der beim Volk beliebt ist. Wenn man lange genug gräbt findet man immer etwas. Ich finde es auch nicht ok, wie sich Herr W. grad windet, allerdings finde ich auch, das Privates privat bleiben sollte und er hat sich dienstlich so nix zu schulden kommen lassen. Seien wir mal ehrlich, wenn wir Freunde hätten, die einem nen Privaten Kredit zu günstigen Konditionen geben würden wir das nicht auch annehmen, statt nen teuren Kredit bei ner Bank aufzunehmen? Oder wenn man Freunde hat bei denen man kostenlos Urlaub machen kann, würden wir das nicht auch annehmen?
Und das man sich dann wehrt wenn das an die Öffentlichkeit kommt ist ja irgendwie auch verständlich. Leider hat Herr W. den Fehler gemacht, der Presse zu drohen. Indem Falle gebe ich der Öffentlichkeit Recht: Er hätte zu diesem Zeitpunkt mit offenen Karten spielen sollen, an die Öffentlichkeit gehen sollen und damit allen den Wind aus den Segeln zu nehmen, das hätte ihm sicher mehr Plus-Punkte bei der Bevölkerung gebracht.
Ich denke er hat einfach überreagiert, zumal er sicher auch seine Familie schützen wollte.
In der jetzigen Situation wäre es für ihn das beste zurückzutreten um wieder Ruhe einkehren zu lassen.

egyptwoman
arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von arme Sau »

Na Topgun gehst du wieder auf Bauernfang :twisted:
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html
Franz
Beiträge: 8
Registriert: 15.01.2012 00:21
Behörde:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Franz »

Dazu ist noch zu sagen dass Leute wegen viel weniger schon zurückgetreten sind !
Benutzeravatar
Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Geschlecht:

Re: Wer wird der/die Nächste sein ?

Beitrag von Topgun »

Hat nicht lange gedauert...

Es wurde der Nächste gefunden, sein Name:
Adolf Sauerland (CDU/Oberbürgermeister v. Duisburg)
Ihm wurde die "alleinige" Schuld für das Unglück der Loveparade im Sommer2010
in die Schuhe geschoben.

Nun die Abwahl !

MfG
Zuletzt geändert von Topgun am 13.02.2012 12:54, insgesamt 1-mal geändert.