Hacker greifen Zoll an

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Hacker greifen Zoll an

Beitrag von dove » 09.07.2011 20:20

Ermittlungsdaten der Bundespolizei gestohlen?
Hacker greifen Zoll an



Vermelden heute diverse Medien!

Ob man denen mal mitteilt das bei unserer Fa. eigentlich alles nur noch auf SPARflamme läuft.

Ich meine nach "Standards" bearbeitet wird Bild


Da bin ich nur erstaunt das die Gruppe nicht noch mehr Daten erwischt hat !
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html

Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Wohnort: am Meer

Beitrag von Topgun » 10.07.2011 18:56

Hallo,

diese Hackergruppe interessiert der Standard des Zolls weniger.
Du solltest dir lieber mal deren Stellungnahme http://www.youtube.com/watch?v=qo7VxdkeSL4 anhören bzw. lesen.
Was unverständlich ist, daß trotz Vorankündigung das neu eingeweihte Cyber-Abwehrzentrum diese Hackergruppe nicht
für voll genommen hat, obwohl die Aufgabe ist Hackerangriffe abzuwehren. Fängt schon gut an.

MfG

Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Beitrag von dove » 12.07.2011 12:58

Topgun hat geschrieben:Hallo,

diese Hackergruppe interessiert der Standard des Zolls weniger.
. . .
MfG
damit meinte ich auch eher, das vermutlich ein bereits etwas versierterer PC Nutzer ins System kommt.

Aber was solls;

Wenn man schon beim BND reinspazieren und dann mit den Bauplänen unterm Arm wie rausspazieren kann,

sind unsere vermutlich noch Top Bild
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html

Topgun
Beiträge: 193
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Wohnort: am Meer

Beitrag von Topgun » 13.07.2011 18:00

Der nächste Angriff (auf Bundesebene) wurde von der NN-Crew angekündigt. ( in 14 Tagen )

Der Cyberkrieg ist eröffnet. :shock:

MfG

Benutzeravatar
Ossikind
Beiträge: 497
Registriert: 12.12.2007 17:15
Behörde:

Beitrag von Ossikind » 13.07.2011 20:40

Topgun hat geschrieben:Der nächste Angriff (auf Bundesebene) wurde von der NN-Crew angekündigt. ( in 14 Tagen )

Der Cyberkrieg ist eröffnet. :shock:
Jo und die Alien landen morgen schon... :roll:
Früher konnten Frauen kochen wie meine Mutter, heute können sie saufen wie mein Vater!

Benutzeravatar
Bundesfreiwild
Beiträge: 1946
Registriert: 17.01.2011 08:48
Behörde:

Beitrag von Bundesfreiwild » 14.07.2011 12:13

Viel sinnvoller wäre es, wenn diese Hackertruppen (und solche, die immer wieder Viren und sonstiges lästiges Viehzeug in Netz setzen), sich mal mit der Realpolitik beschäftigen und WÄHLEN gehen würden.
In einer Demokratie KÖNNTE man die Regierung auch einfach zur Hölle schicken, indem man was anderes wählt (und 50% Nichtwähler sind für mich ein echt bedenkliches Phänomen).

Diese Angriffe sind nicht eigentlich Angriffe auf die Macht, sondern Angriffe auf ein funktionierendes Gemeinwesen. Wer im Endeffekt den Schaden hat, sind doch wieder die Bürger. Also MIR gehts auf den Sack, dass da so ein paar Irre versuchen, die Infrastrukturen (die der Steuerzahler in 60 Jahren aufgebaut hat) per digitalem Angriff zumindest zeitweise außer Betrieb zu setzen. Der Schaden landet eh wieder nur beim Normalomenschen, der alles bezahlt.

Werbung