Wechsel eines Vollziehungsbeamten eines FA zum Zoll möglich?

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

taxman1985
Beiträge: 4
Registriert: 18.05.2011 22:48
Behörde:

Wechsel eines Vollziehungsbeamten eines FA zum Zoll möglich?

Beitrag von taxman1985 » 08.06.2011 23:29

Hallo!
Ich bin Finanzbeamter im m.D und für die Vollstreckungs als Vollziehungsbeamter tätig. Besteht die Möglichkeit eines Wechsels zum Zoll?

Zaluskowski
Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2011 19:41
Behörde:

Vollziehungsbeamter beim ZOLL

Beitrag von Zaluskowski » 17.06.2011 18:47

Hallo taxman,

soweit mir bekannt ist, werden momentan beim Zoll sehr viele Leute in der Vollstreckung gesucht, und nicht nur im Innendienst....

Ich würde an Deiner Stelle einfach mal die zuständige BFD anrufen und da generell mal nachfragen, wie es aussieht... auch, ob Du als Vollziehungsbeamter des Finanzamtes einfach so zum Zoll wechseln kannst.

Was mich persönlich interessieren würde... warum willst Du den Job unbedingt bei unserem Club machen..? :roll:

Grüße
Zalu

zolltrottel
Beiträge: 541
Registriert: 10.12.2007 18:37
Behörde:

Beitrag von zolltrottel » 06.07.2011 20:28

hallo taxman, ein kleiner tip: lass es. es sei denn, du hast bock auf komplett demotivierte kollegen und zum teil auf fast 50 % tige krankheitsquote.

Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Beitrag von dove » 06.07.2011 21:53

zolltrottel hat geschrieben: . . . komplett demotivierte kollegen und zum teil auf fast 50 % tige krankheitsquote.
Und das geht unserem Dienstherrn auch noch am A*nus vorbei, was wiederum die Demotivation und die K Quote steigert.

Aber in drei Wochen gibt es ja Satte 0,3 % mehr.
:twisted:
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html

Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher » 07.07.2011 08:55

dove hat geschrieben: Aber in drei Wochen gibt es ja Satte 0,3 % mehr.
:twisted:
Warum sollte man hohen Krankenstand und Demotivation auch noch mit höheren Prozenten belohnen..................... :P :shock: :? :lol: ?
Der Dienstherr sagt sich, lieber verwalte ich die Mißstände KLR/KLP- like auf möglichst niedrigem Zuwachsniveau als offensiv mit Ideen und Taten in die Beschäftigten bzw. ihr tägliches Umfeld zu investieren.
Und nicht vergessen: Wer sich zuerst bewegt hat verloren..... :wink:
Wer beim Metzger klingelt darf sich nicht wundern, wenn kein Schwein aufmacht..........

KLR-Beauftragter
Beiträge: 47
Registriert: 11.03.2008 20:20
Behörde:

Beitrag von KLR-Beauftragter » 07.07.2011 10:59

leonsucher hat geschrieben:
Der Dienstherr sagt sich, lieber verwalte ich die Mißstände KLR/KLP- like auf möglichst niedrigem Zuwachsniveau
Sehr geehter Herr Kollege,

Mißstände in der KLR /KLP ?
Ich höre wohl nicht richtig.
Bei Controlling läuft alles bestens nach Plan.
Ich möchte solche Aussagen nicht mehr lesen !!!

Benutzeravatar
dove
Beiträge: 307
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Beitrag von dove » 09.07.2011 20:08

KLR-Beauftragter hat geschrieben:
Sehr geehter Herr Kollege,

Mißstände in der KLR /KLP ?
Ich höre wohl nicht richtig.
Bei Controlling läuft alles bestens nach Plan.
Und mit KLR / KLP kann man schön Personal abbauen und alles geht Bild
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html

AnnaLynne
Beiträge: 7
Registriert: 06.02.2013 16:00
Behörde:
Wohnort: Hessen

Re: Wechsel eines Vollziehungsbeamten eines FA zum Zoll mögl

Beitrag von AnnaLynne » 06.02.2013 16:07

Hallöchen,

bin gerade durch google auf dieses Thema aufmerksam geworden und wollte mal fragen,
was jetzt aus taxman geworden ist?!

LG

Werbung