Möglichkeiten der Versetzung von Berlin nach NRW

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Lexi
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2011 21:13
Behörde:

Möglichkeiten der Versetzung von Berlin nach NRW

Beitrag von Lexi »

Hallo, ich habe die Möglichkeit in Berlin verbeamtet zu werden. Ich komme jedoch aus NRW, habe mich aber in Berlin beworben. Bin zurzeit noch nicht verbeamtet.
Jetzt meine Frage, wenn ich aus irgendeinem Grunde nach ein paar Jahren zurück nach NRW möchte, würde es dann Schwierigkeiten bei der Versetzung geben???
Ich habe hier nicht nur positves über das Land Berlin gelesen und verstehe das nicht. Ist die Besoldung immer noch geringer als die in NRW? Oder gibt es noch andere Gründe, warum Berlin (Justiz) nach Beamten sucht, NRW jedoch nicht? Hat man überhaupt eine Chance, irgendwann von Berlin wieder nach NRW zu wechseln?
Wer kann mir schnellstmöglich weiterhelfen?
LG Lexi
DeBeVau
Beiträge: 89
Registriert: 05.01.2011 14:05
Behörde:

Beitrag von DeBeVau »

ich vermute einmal, dass Du als Beamter beim Land Berlin eine Stelle erhälts. Dann ist natürlich eine Versetzung zum Land NRW nicht möglich,
da es sich hier um unterschiedliche Behörden handelt.
Anders wäre es natürlich wenn Du bei einer Bundesbehörde anfängst.
HH-B
Beiträge: 4
Registriert: 06.01.2011 08:36
Behörde:
Wohnort: Nähe Hamburg

Beitrag von HH-B »

Hi,

Berlin (zumindest Kommune) zahlt schlechter, deutlich!

Wenn du "zurück" willst (habe jetzt ähnliches Problem, will aber nach Berlin zurück) brauchst du in dem anderen Bundesland eine Stelle, die 1. nicht nur bundeslandintern ausgeschrieben ist und 2. die du auch wirklich bekommst.

Also....Risiko (aber wer nicht wagt...)

VG