Zeugin im Disziplinarverfahren

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Ronja
Beiträge: 1
Registriert: 06.11.2010 18:10
Behörde:

Zeugin im Disziplinarverfahren

Beitrag von Ronja »

Hallo, bin neu hier und versuche meine Frage möglichst kurz zu stellen.
In unserer Verwaltung (Kommune, NRW) läuft ein Diszi gegen einen Beigeordneten wegen (nicht sexueller) Belästigung. Eine der Zeugen ist eine Amtsleiterin. Sie ist zunächst für die Dauer des Verfahrens in einer anderen Abteilung als Referentin eingesetzt. Dies kann jedoch keine Dauerlösung sein. Nur was passiert nach Ende des Verfahrens? Der Ausgang ist noch völlig unklar. Hat sie das Recht, auf Dauer außerhalb seines Dezernates beschäftigt zu werden? Wenn keine vergleichbare Stelle vorhanden ist, hat sie dann das Recht, mitsamt ihrer gesamten Abteilung einem anderen Dezernenten zugeordnet zu werden?
Dann könnte jedoch der Geschäftskreis des Beigeordneten zu sehr eingeschränkt werden.
Fragen über Fragen...
Vielleicht hat ja jemand hier eine Idee, wo ich mich mal schlau machen könnte.
Danke!!!
Unwissenheit schützt nicht vor Karriere!