Beihilfe Krankenhaus Bayern

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

DerHagn
Beiträge: 379
Registriert: 10.04.2010 21:11
Behörde:

Beihilfe Krankenhaus Bayern

Beitrag von DerHagn »

Hallo,

ich bin Beamter in Bayern.

In einigen Wochen muss ich wohl 5 Tage ins Krankenhaus.
Meine PKV erstattet 2Bettzimmer und Wahlleistungen (Chefarzt) Kh-Tagegeld habe ich nicht.

Kann mir jemand sagen welche Eigenanteile die Beihilfe abzieht, wenn ich nun Chefarzt und/oder Einbettzimmer nehme? Bei der PKV muss ich wohl auch aufs Einbettzimmer aufzahlen, oder?


Vielen Dank für die Antworten.

MfG

DerHagn
Klaus
Beiträge: 460
Registriert: 24.09.2009 08:17
Behörde:

Beitrag von Klaus »

Soweit ich das weiß, ist das 2-Bett-Zimmer mit Chefarztbehandlung in Bayern noch beihilfefähig. Das ist nicht mehr selbstverständlich in Deutschland.

Aber 1-Bett-Zimmer nicht. Diesen Luxus musst Du dann schon aus eigener Tasche bezahlen. Und wenn Du eine private KV für 50 Prozent 2-Bett-Zimmer hast, dann zahlt die KV Dir auch bestimmt nicht die Differenz zum 1-Bett-Zimmer.

Also: 5 Tage sind ja überschaubar. Wenn Dir 1-Bett-Zimmer wichtig ist, dann eben selbst bezahlen und falls noch nicht zu alt und zu viele Vorerkrankungen, überlegen, ob eine Zusatzversicherung für 1-Bett-Zimmer 100 Prozent sinnvoll wäre. Ist ein kleiner Luxus, der nicht all zu viel kostet (ca. 5-6 Euro im Monat). Musst Du auch nicht bei Deiner jetzigen KV. Ich selbst habe übrigens meine KV bei der DBV. 2-Bett-Zimmer zu 100 Prozent, da in Berlin null Beihilfe. 1-Bett-Zimmer bei der Continentalen.

Aber wie gesagt - das ist schon ein bißchen Luxus.
DerHagn
Beiträge: 379
Registriert: 10.04.2010 21:11
Behörde:

Beitrag von DerHagn »

Danke schonmal für die Antwort.
Jedoch wüsste ic gern was in etwa auf mich zuommt. Sind 50 € Tag realistisch?

MfG

DerHagn
Klaus
Beiträge: 460
Registriert: 24.09.2009 08:17
Behörde:

Beitrag von Klaus »

Frag doch einfach mal bei der Krankenhausverwaltung nach. 40-50 Euro pro Tag sind durchaus realistisch.