Brauche auch Rat...

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

yano13
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009 20:07
Behörde:

Brauche auch Rat...

Beitrag von yano13 »

Ich bin 32 Jahre alt, staatlich geprüfter Elektrotechniker und in einer Position bei einem weltweit aggierenden E-Konzern. Die Aussage meines Chefs"Er habe noch sehr viel vor mit mir".
Das mal kurz am Rande zu mir.
Noch was zu mir:Ich habe die Schnauze voll von der Wirtschaft. Dieses A... Gekrieche von unfähigen Kollegen. Unfähige Chefs... unfähige Vertriebler... Geld ist wichtiger als der Mensch...wie erwähnt,mir langts :-(
Ich habe meinen Techniker mit Auszeichnung und das Abi mit 2,2.
Ich träume seit langem wieder vom Staatsdienst. Ich war SaZ.
Bis heute dachte ich"Da wirst weniger Geld verdienen, aber die Arbeit ist ehrlicher.Man kann Abends ins Bett gehen mit einem Gefühl der Zufriedenheit und am nächsten in den Spiegel schauen ohne sich schämen zu müssen".
Bis heute... Heute bin ich auf dieses Forum gestoßen... Ist der Dienst im g.D. wirklich so dermaßem mies? Ich habe noch keinen Beitrag gesehen wo jemand dazu ermuntert wurde zum Zoll zu gehen.
EDE
Beiträge: 198
Registriert: 06.12.2005 07:33
Behörde:

Beitrag von EDE »

Zitat aus welt.de:

"Die Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden sind ein deutlicher Hinweis. Ende Juni hatten die öffentlichen Haushalte Deutschlands 1,6 Billionen Euro an Schulden – in Ziffern: 1.600.000.000.000 Euro. In nur sechs Monaten stiegen die Schulden um fast sechs Prozent oder weitere 87 Milliarden Euro. Bis 2013 wird Deutschland 510 Milliarden Euro an zusätzlichen Krediten aufnehmen müssen. Diese Zahlen machen selbst routinierte Haushaltspolitiker schwindelig."

Noch irgendwelche Fragen zur zukünftigen Entwicklung des öffentlichen Dienstes?
yano13
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009 20:07
Behörde:

Beitrag von yano13 »

die Firmen wandern ins Ausland ab... Das Gehalt steigt nur im Bereich der BWL-Menschen...Technik ist uninteressant,Verkauf ist wichtig... Überstunden, die nicht bezahlt werden,werden zur Regel...
Das sind mal die Gegebenheiten der Industrie.
Es geht mir nicht um die Gehaltsaussichten beim Zoll. Es geht mir ums Arbeitsklima. Kann dazu jemand was positives sagen? Oder kommt da auch wieder was mieses?
Runen-Alphabet
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2007 10:27
Behörde:

Beitrag von Runen-Alphabet »

Hallo yano13,

ich kann natürlich nicht für alle sprechen, noch dazu bin ich im "nur" im m.D., dennoch ist bei uns das Arbeitsklima (Sachgebiet B, Verbrauchsteuern) mehr als gut. Chef ist durchaus jemand, mit dem ich zu gern nach Dienst noch auf 'n Bierchen gehen würde. Kollegen ebenso; haben schon oft noch was zusammen gemacht. Leider sind Pendler und Eltern zu selten dabei, was aber nachvollziehbar ist.

Also zwischenmenschlich freu ich mich nahezu jeden Tag auf meinen Dienst, haben auch ziemlich viele Spaßvögel dabei, was das "triste Bildschirmbeobachten" etwas erleichtert.

Mal sehen, ob noch mehr so denken :wink:

Grüße
Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!
EDE
Beiträge: 198
Registriert: 06.12.2005 07:33
Behörde:

Beitrag von EDE »

Natürlich gib es sowohl in der Wirtschaft als auch im öD Abteilungen, in denen das Arbeiten noch Spass macht.

Mit meinem posting wollte ich nur sagen, dass es im öD nach der Wahl ziemlich grausam werden wird (meine ganz persönliche Meinung).

Stellenabbau, Arbeitsverdichtung, Lohn-/Besoldungsdrückerei, Beförderungsstopp usw.

Irgend jemand muss ja die Staatsschulden bezahlen.

Die sog. öffentliche Meinung hätten die Dienstherren ja hinter sich.
yano13
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009 20:07
Behörde:

Beitrag von yano13 »

Stellenabbau wird es auch in der Wirtschaft geben. Und gerade in unserer Gegend extrem durch die vielen Zulieferer der KFZ Branche.
+ Quelle und Zubehör...
Lohndruck sehe ich jetzt schon.Ich bekomme mit Zusatzquali weniger als ich als Facharbeiter bekam. Ist ja eine soooooo schlechte wirtschaftliche Lage...
Wisst Ihr ob es ne Möglichkeit gibt mit jemandem direkt zu sprechen? Gibt es sowas wie Info Tage?
Benutzeravatar
leonsucher
Beiträge: 489
Registriert: 15.08.2006 15:17
Behörde:

Beitrag von leonsucher »

yano13 hat geschrieben:Wisst Ihr ob es ne Möglichkeit gibt mit jemandem direkt zu sprechen? Gibt es sowas wie Info Tage?
Es gibt überall sogenannte Berufsinformationsveranstaltungen ( BIV ), auf denen sich der Zoll präsentiert.
Das kann z.B. im Rahmen von Behördentagen und Jobbörsen sein.
Dort stehen dann Ausbildungsbeamte und idealerweise ein Ausbildungsbeauftragter der jeweiligen BFD Rede und Antwort.

Ansonsten gelten die Bewerbungsregularien auf :

1. http://www.zoll.de/g1_beruf_und_karrier ... index.html

2. http://www.zoll.de/g1_beruf_und_karrier ... index.html

3. http://www.zoll.de/g1_beruf_und_karrier ... index.html
yano13
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009 20:07
Behörde:

Beitrag von yano13 »

Beworben habe ich mich schon...Qualifiziert bin ich mehr als genug :-)
Und die zoll.de Seite kenn ich auswendig! Was mich so dermaßen geschockt hat sind Aussagen aus diesem Forum hier übe das ich gestern gestolpert bin!
Aber das ist jetzt wieder a weng normalisiert...
Binö
Beiträge: 639
Registriert: 02.08.2007 07:27
Behörde:

Titel:

Beitrag von Binö »

@yano13

Wir brauchen auch Technischen Zolldienst! Nur Mut! Unken gibt es überall!