DDU - Weiterbildung Arbeitsamt Bildungsgutschein!?

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

LaLune.
Beiträge: 15
Registriert: 02.08.2022 17:42
Behörde:

DDU - Weiterbildung Arbeitsamt Bildungsgutschein!?

Beitrag von LaLune. »

Hat jemand Erfahrung oder Wissen dazu, ob es als DDU erlaubt ist, sich an die Bundesagentur für Arbeit zwecks einer Berufsberatung im Erwerbsleben (BBiE) zu wenden, um z.B. einen Bildungsgutschein für Weiterbildung/Qualifizierung in einem anderen Berufszweig zu erhalten, um nicht dauerhaft die 520€-Jobs auf Helferniveau als einzige Perspektive zu haben?
Muss das der Behörde gemeldet werden (Weiterbildung ist ja keine Erwerbsarbeit und beispielsweise ein Studium müsste auch nicht angezeigt werden)?
Wie sieht es aus, wenn ein Bildungsgutschein ausgestellt wird, der ja direkt in die Maßnahme fließt und nicht auf das eigene Konto? Muss das trotzdem gemeldet werden und/oder ist das dann womöglich ,,pensionsschädlich"?

Ich freue mich sehr über belastbare Informationen und Erfahrungen statt Spekulationen. Dankeschön 😊
Mainstream1
Beiträge: 244
Registriert: 25.03.2022 09:39
Behörde:

Re: DDU - Weiterbildung Arbeitsamt Bildungsgutschein!?

Beitrag von Mainstream1 »

Vorher solltest du klären, ob du überhaupt einen Bildungsgutschein von der Agentur bekommst. Da gehe ich mal nicht davon aus.
Ansonsten ist die Frage von dir rein theoretischer Natur.
MS
Allium
Beiträge: 241
Registriert: 02.11.2020 12:18
Behörde:

Re: DDU - Weiterbildung Arbeitsamt Bildungsgutschein!?

Beitrag von Allium »

hast du Ansprüche bei der DRV oder zahlst du bei deinem 520 Euro Job in die DRV ein, würde dir sogar eine Rehamaßnahme zustehen...darüber würde man dann wohl auch schauen und testen, ob du trotz der DDU erwerbsfähig bist und man dich ggf. umschulen kann, so wurde mir das in der Rehaklinik der DRV vom dortigen Sozialdienst erklärt. Allerdings frage ich mich, wenn jemand in DDU ist, ob nicht zunächst die ehemalige Personalabteilung (denn diese regen ja auch die DDU- Nachuntersuchung an) bei diesen Fragen involviert werden sollte, eine Wiedervorstellung beim AA ist sicher auch irgendwann ein Thema...ich hatte einen AA, der auch für Arbeitnehmer zuständig war, also welcher auch die Erwerbsfähigkeit an sich beurteilte....
Andrea55
Beiträge: 196
Registriert: 11.04.2013 00:15
Behörde:

Re: DDU - Weiterbildung Arbeitsamt Bildungsgutschein!?

Beitrag von Andrea55 »

Natürlich kannst du bei der Agentur nachfragen. Allerdings bist du in einem Beamtenverhältnis. Solltest du noch nicht die Regelaltersgrenze erreicht haben, kannst du, bei entsprechender Gesundheit, wieder reaktiviert werden. Frage einfach, ob die Agentur für Beamte zuständig ist.