Versetzeungsantrag?

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

JoMaeh
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2024 15:01
Behörde:
Geschlecht:

Versetzeungsantrag?

Beitrag von JoMaeh »

Hallo,

Ich bin bei einem Finanzamt in Niedersachsen tätig. Nach meiner Ausbildung wurde ich an ein anderes Amt versetzt. In dem damaligen Schreiben hieß es ,,zumindest während der Probezeit“. Diese endet dieses Jahr im August. Ich würde gerne wieder zurück.
Ich werde nicht wirklich schlau raus, wie ich solch einen Antrag stellen muss. Ich hab keinen formellen Antrag gefunden.
Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich und könnte mir weiterhelfen?
Und auch wie die Chancen stehen, dass es klappt und wie lange so etwas dauert.
Dienstunfall_L
Beiträge: 857
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Versetzeungsantrag?

Beitrag von Dienstunfall_L »

Hallo Wurdest du abgeordnet oder versetzt? Das sind zwei verschiedene Vorgänge. Für mich klingt es wegen der Zeitangabe „mindestens bis“ nach einer Abordnung.
JoMaeh
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2024 15:01
Behörde:
Geschlecht:

Re: Versetzeungsantrag?

Beitrag von JoMaeh »

In dem Schreiben steht ,,versetzt“. Es ist kein festes Datum genannt. Nur dieser Satz ,,zumindest während der Probezeit“. Das klingt für mich so: mindestens 3 Jahre, es können aber auch mehr sein.
Benutzeravatar
Bruce Springsteen
Beiträge: 114
Registriert: 25.09.2014 17:18
Behörde:

Re: Versetzeungsantrag?

Beitrag von Bruce Springsteen »

Versetzungsanträge mit Begründung sind formlos. Bei euch im Finanzbereich wird meist ein Tauschpartner verlangt.

Ich komme aus der Kommune, bei uns gibt es solch einen Schwachsinn nicht. Daher rate ich jeden, notfalls bspw. zur Kommune zu wechseln. FA sind diesbezüglich einfach nicht mehr zeitgemäß. Wir in den Kommunen brauchen überall immer Finanzexperten in den Kämmereien oder Beitreibungsteams.

Mit deinem Versetzungsantrag kommste meist nicht sehr weit...
JoMaeh
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2024 15:01
Behörde:
Geschlecht:

Re: Versetzeungsantrag?

Beitrag von JoMaeh »

Ich glaube, einen Tauschpartner braucht man nur, wenn man in ein anderes Bundesland wechseln möchte.
Sonst geht es ja nur, wenn man sich auf eine Stelle bewirbt, allerdings werden nur A9 ausgeschrieben und ich bin ja aktuell noch in der Probezeit. Da bringt das ja nichts.