Wegfall von Aufgaben, => Anpassung Besoldungsgruppe?

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

beamtenmikado0815
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2024 10:52
Behörde:
Geschlecht:

Wegfall von Aufgaben, => Anpassung Besoldungsgruppe?

Beitrag von beamtenmikado0815 »

Aufgrund von Funktionsübertragungen hatte ich das Glück, das meine Stellenbeschreibung angepassst wurde.
Ich bin dann befördert worden und dadurch auch in eine höhere Besoldungsgruppe gekommen.

Wie ist das denn geregelt, falls irgendwann wesentliche Aufgaben wegfallen bzw. anderen Führungskräften übertragen werden?

Meines Wissens gibt es nur eine Zurückstufung im Rahmen einer Degradierung als Disziplinarmaßnahme.

Ich würde also weiter meine Besoldungsgruppe behalten, auch wenn Aufgaben wegfallen.

Sehe ich das richtig?
Pipapo
Beiträge: 708
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Wegfall von Aufgaben, => Anpassung Besoldungsgruppe?

Beitrag von Pipapo »

Ja.
Jupiter
Beiträge: 20
Registriert: 13.08.2020 10:26
Behörde: Ministerium Bundesland

Re: Wegfall von Aufgaben, => Anpassung Besoldungsgruppe?

Beitrag von Jupiter »

Das ist der ganz große Unterschied zum Tarifrecht. Als Beamter wird man nicht anhand von konkreten Tätigkeitsmerkmalen eingruppiert und entlohnt.
In Ihrem Fall geht es darum, dass Sie auf einer Planstelle sitzen, die (mindestens) Ihrer Besoldungsgruppe entspricht. Wie die Stellenbeschreibung aussieht ist insoweit unerheblich.