Neurodermitis

Hier kann man Fragen stellen die nichts mit Beamten & Co. zu tun haben.

Moderator: Moderatoren

arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Neurodermitis

Beitrag von arme Sau » 22.02.2006 15:38

Hallo,

hat jemand aus dem Kollegenkreis mit Neurodermitis Erfahrung?

Wenn ja, ist er/sie oder auch der Nachwuchs, das losgeworden? (Und wenn ja wie???)

Kennt jemand "gute" links zu diesem Thema.

Vielen Dank für eure Antworten.

.

.

.
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

ZS-forever
Beiträge: 139
Registriert: 27.11.2005 15:02
Behörde:

Beitrag von ZS-forever » 23.02.2006 09:38

Meine Tochter und ich haben beide Neurodermitis.

Bei uns hat sehr gut die Bio-Resnanztherapie geholfen. Hört sich zwar doof an und ich habe auch nicht daran geglaubt, aber Kinder kann man nicht betrügen.

Die läuft so ab: 1. Allergietest (Blut), 2. das Allergen 6 Wochen komplett aus dem Lebensalltag streichen, 3. Ab der 4. Woche wird das Allergen über 2 Elektroden (völlig schmerzfrei) 1 x pro Woche in den Körper geleitet.

Nach der 3. Behandlung sollte das Allergen ausgeschaltet sein und meine Tochter konnte wieder Milch, Weizen und Erdbeeren essen.

Die trockene Haut mit Melkfett (ohne Zusatzstoffe) geschmeidig halten, damit sich die Risse nicht entzünden. Bei uns hat auch die "reine Sheabutter" gut geholfen. Gibt es im Bodyshop oder in Afrikanischen Läden. Diese sollte auch ohne Zusatzstoffe sein und hat auch einen hohen Lichtschutzfaktor.

Weiterhin Weichspüler aus der Wäsche verbannen und Wäsche ein 2. Mal spülen, damit keine Waschmittelreste in der Wäsche bleiben.

Coritson nur in der Akutphase und nie länger als 7 Tage. Sonst wird die Haut porös und geht kaputt.

Bei weiteren Fragen einfach über die pn melden

Benutzeravatar
asphaltcowboy
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: 12.12.2005 07:18
Behörde:
Wohnort: Hessen

Beitrag von asphaltcowboy » 23.02.2006 13:23

übrigens,
Melkfett gibts beim Aldi!

arme Sau
Moderator
Beiträge: 890
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Beitrag von arme Sau » 23.02.2006 18:58

Vielen Dank für diese Antworten !!
ZS-Forever PN erhalten? Wir behalten Deine Antwort im Auge ;-)

asphaltcowboy
Naja, Aldi find ich nicht schlecht aber manchmal (und gerade in solch wichtigen Dingen) halt ich lieber Abstand. Nichts für ungut!

Haben gerade eine Blockseife aus Olivenöl im Bioladen gekauft. Soetwas bekommt man nicht beim Aldi denk ich mir.

Wenn jemand weitere Tipps hat (auch wenn es mit Aldi zu tun hat) ich bin für alles aufgeschlossen :)

eure
arme Sau
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Laura
Beiträge: 168
Registriert: 24.02.2007 11:04
Behörde:

Re: Neurodermitis

Beitrag von Laura » 27.02.2007 17:02

arme Sau hat geschrieben:Hallo,

hat jemand aus dem Kollegenkreis mit Neurodermitis Erfahrung?

Wenn ja, ist er/sie oder auch der Nachwuchs, das losgeworden? (Und wenn ja wie???)

Kennt jemand "gute" links zu diesem Thema.

Vielen Dank für eure Antworten.

.

.

.
Hi...ich habs auch.
Richtig los wird mans nie, aber aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass es mit zunehmenden Alter besser wird.

Wenns ganz arg ist, nehm ich Ecural...das hilft mir sofort.

Gruß,
Laura

Werbung