Pension

Forum für die Beamten der Deutschen Bahn.

Moderator: Moderatoren

70GDB
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2020 10:21
Behörde:
Geschlecht:

Pension

Beitrag von 70GDB »

Hallo Kollegen!
Ich habe mal eine Frage zur Pension. Ich habe Mitte nächsten Jahres mein Regel-Pensionsalter erreicht. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie das von statten geht. Muss ich mich melden, dass es nun so weit ist, dass ich in Pension gehe, oder bekomme ich automatisch vom BEV Bescheid?
Wäre nett, wenn jemand was dazu sagen könnte.

Gruß, 70 GdB
Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 513
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Pension

Beitrag von Hauseltr »

Das geht alles automatisch. Es gibt noch einen warmen Händedruck und eine Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. :D
So war es jedenfalls bei mir.
Solltest du noch Rentenansprüche bei der Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See haben: Wir empfehlen, das etwa drei Monate vor dem beabsichtigten Rentenbeginn zu tun.
Der Rentenbetrag wird dann mit der Pension verrechnet.
70GDB
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2020 10:21
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pension

Beitrag von 70GDB »

Vielen Dank für die Info.
70GDB
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2020 10:21
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pension

Beitrag von 70GDB »

Ach, noch eine Frage. Ich habe noch minimale Rentenansprüche, ca. 70 €. Macht es Sinn, die überhaupt abzufordern? Die werden doch sowieso auf die Pension angerechnet bzw. die Pension um den Betrag gekürzt.
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 662
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: Pension

Beitrag von zeerookah »

Wenn Du auf die 70€ verzichten kannst dann brauchst Du auch keinen Rentenantrag zu stellen.
Aber deine Versorgungskasse wird Dich schon auffordern da einen Antrag zu stellen und den Rentenbescheid dann ihnen vorzulegen.
Ansonsten wirst Du geschätzt.
Auch die Rente wird ja jedes Jahr um ein paar Prozent erhöht und irgend wann zieht man Dir 100€ ab.
Tut ja nicht weh da einen Antrag zu stellen, kann man auch Online machen, ist nur zeitaufwendig.
Ich habe das auch gerade hinter mir und kann nur positives über die Sachbearbeiter berichten. Die waren immer sehr freundlich speziell am Telefon.
Pipapo
Beiträge: 743
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Pension

Beitrag von Pipapo »

70GDB hat geschrieben: 18.10.2023 08:13 Ach, noch eine Frage. Ich habe noch minimale Rentenansprüche, ca. 70 €. Macht es Sinn, die überhaupt abzufordern? Die werden doch sowieso auf die Pension angerechnet bzw. die Pension um den Betrag gekürzt.
Wenn die Rente auf die Pension angerechnet wird, dann wird sie auch von der Pension abgezogen. Auch wenn du keinen Rentenantrag stellst.
D.h., du beantragst die Rente, dann: 70 € von der Rentenkasse, 70 € weniger Pension.
Du neantragst die Rente nicht, dann: nichts von der Rentenkasse, 70 € weniger Pension.
70GDB
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2020 10:21
Behörde:
Geschlecht:

Re: Pension

Beitrag von 70GDB »

Oh, das wusste ich nicht, dass die Rente auch abgezogen wird, wenn man sie nicht beantragt. Dann heißt das natürlich für mich, Rente beantragen.
Danke für die sehr hilfreiche Info.
Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 513
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: Pension

Beitrag von Hauseltr »

Ausserdem zahlt dir die Knappschaft noch einen Zuschuss für die private Krankenversicherung. Wie der berechnet wird, ist mir nichr bekannt, bei mir sind es monatlich 31,48 € bei 395,93 € Rente.
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 854
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: Pension

Beitrag von Ruheständler »

Bei mir zahlt die Deutsche Rentenversicherung folgenden Zuschuss:
Bild
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen: