Abordnung mit dem Ziel der Versetzung

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Aufsteiger85
Beiträge: 235
Registriert: 04.05.2023 19:25
Behörde: BDBOS
Geschlecht:

Re: Abordnung mit dem Ziel der Versetzung

Beitrag von Aufsteiger85 »

Warum eigentlich mehrfach gepostet?

https://www.beamtentalk.de/viewtopic.php?t=12546
Pipapo
Beiträge: 732
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Abordnung mit dem Ziel der Versetzung

Beitrag von Pipapo »

T_X-11 hat geschrieben: 20.02.2023 14:09 Hallo in die Runde,

mein Hausarzt möchte mich wegen Mobbing und Burnout für längere Zeit krankschreiben. Ab wann droht mir die Einladung zum Amtsarzt und wie läuft das Verfahren vor dem Amtsarzt ab? Besteht die Chance, aufgrund der Fürsorgepflicht des Dienstherren an ein heimatnahes Gericht versetzt zu werden? Meine Erkrankung beruht zum einen auf Mobbing und zum anderen aufgrund der Wegstrecke (eine Strecke ca 110km) sowie auf persönlichen Umständen. Ich bin Landesbeamter in einem Flächenland und habe schon seit längerer Zeit einen Versetzungsantrag laufen, leider bisher erfolglos.
Dahin willst du zurück? Versteh ich nicht.