Kann Fernstudium zum Bachelor anerkannt werden im Beamtentum zum g D ?

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Transalien
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.2017 19:14
Behörde: LBV Düsseldorf

Kann Fernstudium zum Bachelor anerkannt werden im Beamtentum zum g D ?

Beitrag von Transalien »

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage an die Profis.

Ich bin 53, seit dem 24 Lebensjahr verbeamtet und im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst tätig in der Finanzverwaltung NRW.
Ich bewege mich im mD in der Besoldungstufe A9 und vertrete dauerhaft die Teamleitung im gD.
Beim letzten schriftlichen Test (vorletzte Woche) zum Qualifizierungsaufstieg habe ich leider, trotz intensiver Vorbereitung, ein negatives Ergebnis erlangt, sodass mein Vorhaben mich für den gD zu qualifizieren, gescheitert ist. Eine weitere Möglichkeit diesbezüglich gäbe es erst wieder in 3 Jahren, dann wäre ich allerdings für mich selber dafür zu alt, mich mit 56 wieder auf die Schulbank zu setzen.

Nun erzählte ein Bekannter, dass man nebenbei ein Studium absolvieren kann, also den Bachelor.

Nun meine Frage diesbezüglich: Wenn ich so ein Studium erfolgreich absolvieren würde, so ist mir zumindest bekannt gewesen, dass dies von Behörden im Beamtenstatus nicht anerkannt wird. So heißt es zumindest in unserer Behörde, dass nichts mit der Laufbahnprüfung vergleichbar wäre.
Also wäre ein Studium hier sinnlos, wenn die Aussagen meiner Behörde stimmen.
Klar, ich könnte mich nach einem erfolgreichen Studium im Angestelltenverhältnis bewerben für eine vergleichbare Position des g D aber müsste hierfür meinen Beamtenstatus aufgeben. So dumm wäre ich natürlich nicht.

Gibt es anderweitige Möglichkeiten sich zu qualifizieren für den g D als Beamter ?
Wäre dies in einer kommunalen Behörde möglich ? Ich habe mal gehört, dass kommunale Behörden andere Möglichkeiten hätten, als Landesbehörden, was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann.

Gibts hier einige oder jemanden, der sich in der Angelegenheit gut auskennt und Auskunft geben könnte ?

Schon mal danke im Voraus.

lg
Timo
flyernils
Beiträge: 28
Registriert: 12.01.2019 09:47
Behörde: Bundeswehrverwaltung
Geschlecht:

Re: Kann Fernstudium zum Bachelor anerkannt werden im Beamtentum zum g D ?

Beitrag von flyernils »

Ich würde sagen, diese Gedanken machst du dir mindestens 10 Jahre zu spät, da die Altersgrenze für eine neue Verbeamtung üblicherweise bei 50 Jahre liegt. Zudem müßtest du das Fernstudium überhaupt erstmal anfangen und in 3-5 Jahren erfolgreich abschließen, du wärst dann bereits ca. 57 Jahre alt und hättest mit dem Studium einige stressige Jahre hinter dir.

A9 im mD mit 53 Jahren ist doch schon sehr gut (bei uns wird man A9 meist erst ab 60), darauf würde ich mich "ausruhen" und vielleicht einfach nochmal den Aufstieg versuchen...
Pipapo
Beiträge: 741
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Kann Fernstudium zum Bachelor anerkannt werden im Beamtentum zum g D ?

Beitrag von Pipapo »

Transalien hat geschrieben: 28.06.2017 19:20 Hallo zusammen.
Ich bin Beamter im mittleren Dienst (Verwaltung LBV NRW) und habe mich für den Qualifizierungsaufstieg beworben (Laufbahngruppe 1 in Laufbahngruppe 2, ehemals prüfungserleichterter Aufstieg, mittlerer in den gehobenen Dienst).
Voraussetzungen durch Beurteilung besteht.
Habe heute meinen schriftlichen Test gehabt und im Anschluss (Juli) soll ein mündlicher Test folgen (Assessment Center)……
Bist du 2017 auch schon durchgefallen? War das jetzt deine 2. oder 3. Prüfung?
Ich denke mal, der Zug gehobener Dienst ist wirklich abgefahren.