Bezügemitteilung Dezember

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Andi12
Beiträge: 81
Registriert: 22.12.2008 19:41
Behörde:

Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Andi12 »

Hallo, alle zusammen, ich habe bis heute keine Bezügemitteilung bekommen, wem geht es auch so ?

Mfg
Andi12
StaatsdienerNr1
Beiträge: 136
Registriert: 09.09.2018 10:58
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von StaatsdienerNr1 »

Am besten du klärst das mit dem BVA, telefonisch, jetzt.
Mainstream1
Beiträge: 287
Registriert: 25.03.2022 09:39
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Mainstream1 »

Dieser entscheidende Hinweis kam um 21.05 h leider 5 Minuten zu spät. Jetzt verzögert sich die Klärung dieses bedauerlichen Einzelfalls mindestens bis zum nächsten Jahr.
Guten Rutsch!
Zuletzt geändert von Mainstream1 am 30.12.2022 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
MS
Andi12
Beiträge: 81
Registriert: 22.12.2008 19:41
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Andi12 »

Egal, ich hoffe nur, das das Geld schon auf dem Konto ist.....

Mfg
Andi12
StaatsdienerNr1
Beiträge: 136
Registriert: 09.09.2018 10:58
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von StaatsdienerNr1 »

Das musst du ja wohl am besten wissen, ob dein Gehalt eingegangen ist.

Der Bedarf schafft die Anforderungen, heute wird jeder verbeamtet..
Andi12
Beiträge: 81
Registriert: 22.12.2008 19:41
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Andi12 »

@ Staatsdienernr1 : War gestern früh an der Dialyse, danach bin ich ziemlich platt, das ging bis heute früh so. Jetzt, am Mittag, war ich Kontoauszüge ziehen, ja, die 300 Euro sind drauf, aber auch heute kam keine Bezügemitteilung.

Mfg
Andi12
Spee
Beiträge: 103
Registriert: 20.10.2021 17:51
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Spee »

Wenn sie jetzt 6 Monate nicht kam wird sie zeitnah auch nicht kommen. Ruf doch einfach an, wer soll dir denn hier im Forum helfen können?
StaatsdienerNr1
Beiträge: 136
Registriert: 09.09.2018 10:58
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von StaatsdienerNr1 »

Andi12 hat geschrieben: 31.12.2022 13:21 @ Staatsdienernr1 : War gestern früh an der Dialyse, danach bin ich ziemlich platt, das ging bis heute früh so. Jetzt, am Mittag, war ich Kontoauszüge ziehen, ja, die 300 Euro sind drauf, aber auch heute kam keine Bezügemitteilung.

Mfg
Andi12
Deine persönlichen Umstände tun mir zwar leid aber a) kennst du Online-Banking? b) was ändert sich an deiner Situation wenn hier jemand sagt er hat keine Bezügeermittlung erhalten? Ich habe nämlich keine erhalten, denn jetzt wird es spannend also bitte hinter die Ohren schreiben c) Bezügemitteilungen werden nur verschickt, wenn sich etwas an den Bezügen geändert hat ggü. der letzten Abrechnung.

Genug Internet für heute
blink182
Beiträge: 368
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von blink182 »

Andi12 hat geschrieben: 31.12.2022 13:21 Jetzt, am Mittag, war ich Kontoauszüge ziehen, ja, die 300 Euro sind drauf, aber auch heute kam keine Bezügemitteilung.
Geld ist drauf, wegen der Bezügemitteilung würde ich Mitte nächster Woche anrufen...oder brauchst du die so dringend?
Gruß
blink182
Andi12
Beiträge: 81
Registriert: 22.12.2008 19:41
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Andi12 »

Klar kenne ich Online Banking, habe aber nicht genug Vertrauen, trotz aller Absicherungen, das selbst zu machen.
Die Abrechnung brauche ich u.a für den Steuerberater.

Mfg und frohes neues
Andi12
Mainstream1
Beiträge: 287
Registriert: 25.03.2022 09:39
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Mainstream1 »

Die Jahrrssteuerbescheinigung für 2022 wird doch erst im Januar zugeschickt.
Außerdem hat das Finanzamt das seit Jahren schon alles elektronisch vorliegen und ruft das einfach ab.
Für Dezember 2022 gab es m. E. keine Einzelabrechnung, da sich nichts geändert hatte.
Wünsche ein gutes neues Jahr!
MS
Andi12
Beiträge: 81
Registriert: 22.12.2008 19:41
Behörde:

Re: Bezügemitteilung Dezember

Beitrag von Andi12 »

So, heute kam die Bezügemitteilung an, hatte gestern noch mit der Besoldungsstelle telefoniert, die Post, mein ehemaliger Arbeitgeber, hat wohl massive Probleme bei der Auslieferung.

Mfg
Andi12