Dienstunfall abgelehnt

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

sabine1283
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2022 21:09
Behörde:

Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von sabine1283 »

Guten Abend,

meine Freundin hat folgendes Problem: Sie ist Sportlehrerin (verbeamtet) und hat sich während des Sportunterrichts eine Verletzung zugezogen, die operiert werden musste.
Es wurde eine Unfallanzeige gestellt und nun wurde der Unfall nicht als Dienstunfall anerkannt mit der Begründung, dass schon ein altersbedingter Verschleiss vorgelegen haben soll.
Ich meine, dass doch jeder Mensch, der älter als 10 Jahre ist, einen altersbedingten Verschleiss irgendwo im Körper hat. Fazit wäre nun für meine Freundin: Sie wird im Sportunterricht nur noch zu 100 % passiv sein, keine Übungen mehr vormachen oder sich körperlich einbringen. Sie könnte sich ja verletzen.


Ist hier vielleicht jemand, der sich damit auskennt und meiner Freundin und mir das erklären kann, warum ein Unfall, der am Dienstort während der Dienstzeit bei Ausübung der normalen dienstlichen Tätigkeit, nicht als Dienstunfall anerkannt wird?
Pipapo
Beiträge: 731
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Pipapo »

Wie ist die Verletzung entstanden und um welche Verletzung handelt es sich?
sabine1283
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2022 21:09
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von sabine1283 »

Die Verletzung ist beim Turnen passiert. Was genau verletzt wurde, würde ich dir gern in einer Nachricht schreiben aber ich bin gerade noch überfordert hier und weiss noch nicht, wie ich private Nachrichten senden kann
Pipapo
Beiträge: 731
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Pipapo »

Mir kann man keine PN schreiben.
Dienstunfall_L
Beiträge: 900
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Dienstunfall_L »

Hallo
Es kommt auf Alter, Verletzung und OP-Befund sowie auf Begründung des Bescheids an.
1. Akteneinsicht nehmen in alle medizinischen Befunde
2. Vorsorglich erstmal unbegründeten Widerspruch gegen den Bescheid einlegen, Frist beachten, und Akteneinsicht der Dienstunfallakte beantragen.
sabine1283
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2022 21:09
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von sabine1283 »

hallo dienstunfall,

die sache wird wohl an einen fachanwalt abgegeben. anders wird es leider nicht gehen ;-(
Dienstunfall_L
Beiträge: 900
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Dienstunfall_L »

Hallo Sabine,
sicher sinnvoll. Fristwahrend kannst du vorher dennoch einen Widerspruch einlegen, dazu schreibst du, dass der Widerspruch später begründet wird. Es geht erstmal nur darum, die Widerspruchsfrist einzuhalten. Alles andere folgt nach Akteneinsicht und Rechtsanwalt-Erstgespräch.
Allium
Beiträge: 248
Registriert: 02.11.2020 12:18
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Allium »

hoffentlich vorhandenen Rechtschutz und Anwalt für Beamtenrecht einschalten, es hört sich aber für mich schon nach einer länger bestehenden Geschichte an....
sabine1283
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2022 21:09
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von sabine1283 »

rechtsschutz ist vorhanden aber was genau meinst du mit länger bestehenden geschichte?
Allium
Beiträge: 248
Registriert: 02.11.2020 12:18
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Allium »

ich meinet es hört sich für mich so an, als sei der Unfall länger her und dass bisher keine anwaltliche Unterstützung und Rechtschutz involviert sind, daher erst spät hinzugezogen wird.
sabine1283
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2022 21:09
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von sabine1283 »

achso, nee ist aktuelles problem
Dienstunfall_L
Beiträge: 900
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Dienstunfall_L »

Der genaue (!) Ablauf der Bewegung beim „Turnen“, bei dem der Unfall passierte, ist möglicherweise auch entscheidend. Deswegen sollte dieser akribisch rekonstruiert bzw. erinnert und zur Akte gegeben werden.
Mit Anwalt besprechen.
Was sagt der Anwalt?

Besorge dir alle Arztberichte und auch die Patientenakte aus der Klinik samt OP-Bericht.
sabine1283
Beiträge: 15
Registriert: 07.10.2022 21:09
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von sabine1283 »

anwaltgespräch wird erst noch stattfinden, aber die unterlagen wurden alle schon aufgetrieben. jetzt wird als nächsten wohl erstmal ein ärztliches (gegen) gutachten erstellt werdne müssen.
Dienstunfall_L
Beiträge: 900
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Dienstunfall abgelehnt

Beitrag von Dienstunfall_L »

Versäum nicht die Widerspruchsfrist. Du musst noch nichts begründen.