300 Euro Energiepauschale

Themen speziell für Bundesbeamte

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hauseltr
Beiträge: 511
Registriert: 18.05.2013 12:21
Behörde: BEV

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Hauseltr »

@ Mike HH

Große Ankündigungen und dann nichts, es bleibt eine Bananenrepublik. :geek:

Eine Bananenrepublik?

Bananenrepublik ist die abwertende Bezeichnung für Staaten, in denen Korruption und Bestechlichkeit vorherrschen, deren Rechtssystem nicht funktioniert, wirtschaftliche oder politisch-moralische Verhältnisse von Ineffizienz und Instabilität geprägt sind oder in denen staatliche Willkür herrscht oder denen diese Eigenschaften zugeschrieben werden. (Wiki)

Wenn du meinst, das trifft auf dich zu, dann soltest du deinen Beamten an den Nagel hängen!
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von blink182 »

MikeHH hat geschrieben: 18.11.2022 12:02 Danke an Alle,
dann warte ich erstmal ab.
Große Ankündigungen und dann nichts, es bleibt eine Bananenrepublik. :evil:
"Nichts", nur weil dir der Auszahlungstermin nicht passt?

BTW: Du hältst die BRD für eine Bananenrepublik, was hindert dich daran auszuwandern?
Gruß
blink182
Benutzeravatar
Ruheständler
Beiträge: 852
Registriert: 17.07.2013 22:24
Behörde: Zufluchtsort für häusliche Anlässe...
Geschlecht:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Ruheständler »

...dem deutschen Bürger wird ja allgemein ein sehr großes Anspruchsverhalten nachgesagt ,zusammen mit der Eigenschaft auf ,,hohem Niveau,, zu jammern, das sieht man ja hier in einigen Beiträgen ,sicherlich gibt es viele berechtigte Anlässe wo unser Staat effektiver und zeitnah handeln bzw. Entscheidungen treffen könnte bei Leistungen und Zahlungen worauf der Bürger ( Beamte / Versorgungsempfänger) Anspruch hat. Bei der 300 € Energiepauschale sehe ich das allerdings anders , auf diese Leistung / Zahlung habe ich dienstrechtlich keinen Anspruch, sondern es ist eine freiwillige Leistung des Staates an uns Bürger...
meine Eltern sagten damals immer wieder:Junge mach aus Deinem Leben was anständiges, Ergebnis : Feinmechaniker, Soldat,Arbeiter,Angestellter,Beamter,Pensionär,was soll ich noch vollbringen ? für kreative Vorschläge bin ich offen ... :mrgreen:
Allium
Beiträge: 248
Registriert: 02.11.2020 12:18
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Allium »

Hauseltr hat geschrieben: 25.11.2022 16:23 @ Mike HH

Große Ankündigungen und dann nichts, es bleibt eine Bananenrepublik. :geek:

Eine Bananenrepublik?

Bananenrepublik ist die abwertende Bezeichnung für Staaten, in denen Korruption und Bestechlichkeit vorherrschen, deren Rechtssystem nicht funktioniert, wirtschaftliche oder politisch-moralische Verhältnisse von Ineffizienz und Instabilität geprägt sind oder in denen staatliche Willkür herrscht oder denen diese Eigenschaften zugeschrieben werden. (Wiki)
was für manche Dienststellen jedoch zutreffen kann... :lol:
connigra
Beiträge: 345
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von connigra »

Hallo ihr Lieben,
ich wollte jetzt nicht alle Beiträge hier lesen, aber vielleicht kann mir einer antworten.
Ich habe heute mal wieder die alten Kontoauszüge meiner 93 jährigen Mutter aus dem Automaten gelassen. Nun fiel mir auf, dass am 07.12.22 2 mal die Energiepreispauschale überwiesen wurde. Einmal vom Rentenservice , einmal von der Alterskasse. Meine Mama macht keine Steuererklärung. So viel ich weiß, steht ihr doch nur einmal das Energiegeld zu. Was muss ich veranlassen? Ich möchte nicht, dass Mama Schwierigkeiten bekommt. Sie blickt das doch gar nicht mehr. Danke an euch.
Mainstream1
Beiträge: 286
Registriert: 25.03.2022 09:39
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Mainstream1 »

Die Zahlung durch den Renten-Träger geht vor. Die andere ist zuviel und müsste retour. Einfach dort anfragen, wie und wohin es zurückgezahlt werden soll.
MS
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von blink182 »

connigra hat geschrieben: 05.02.2023 20:34 Was muss ich veranlassen? Ich möchte nicht, dass Mama Schwierigkeiten bekommt. Sie blickt das doch gar nicht mehr. Danke an euch.
Ich würde die Füße stillhalten.

Wenn man Geld von deiner Mutter zurückhaben will, wird man schon auf sie zukommen...da mach dir mal keine Sorgen. :D

Schwierigkeiten sind m.E. nicht zu erwarten.
Gruß
blink182
Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 653
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde: Ruheständler & Privatier

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von zeerookah »

blink182 hat geschrieben: 06.02.2023 09:32 Ich würde die Füße stillhalten.
Und ich würde nicht über das Troll Stöckchen springen... :lol:
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von blink182 »

zeerookah hat geschrieben: 06.02.2023 15:56
blink182 hat geschrieben: 06.02.2023 09:32 Ich würde die Füße stillhalten.
Und ich würde nicht über das Troll Stöckchen springen... :lol:
DIe Userin ist mir nicht als Troll aufgefallen.
Gruß
blink182
Altlast
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2014 16:38
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Altlast »

@connigra: Was ist eine Alterskasse?
Aus mir zugetragenen nicht verifizierten Quellen habe ich erfahren, dass es sogar 3-fache Zahlungen des Energiegeldes geben soll. ( gesetzl. Rentenversicherung, Unfallrente der Berufsgenossenschaft und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vor dem 1.10.2022 - für studierende Rentner soll ja auch noch was gezahlt werden!)
connigra
Beiträge: 345
Registriert: 01.09.2017 17:23
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von connigra »

ihr meint hoffentlich nicht mich als Troll ? So langweilig ist mir dann nicht.
@Altlast Alterskasse für Landwirte da kam das Geld einmal her (also selbstständig) und dann von der normalen gesetzlichen Rentenversicherung.
Altlast
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2014 16:38
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Altlast »

Wer am 1.12.2022 bei einer Hochschule oder Universität eingeschrieben war erhält zusätzlich 200€ Energiepauschale.
Benutzeravatar
tiefenseer
Beiträge: 482
Registriert: 16.03.2014 14:32
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von tiefenseer »

blink182 hat geschrieben: 06.02.2023 09:32
connigra hat geschrieben: 05.02.2023 20:34 Was muss ich veranlassen? Ich möchte nicht, dass Mama Schwierigkeiten bekommt. Sie blickt das doch gar nicht mehr. Danke an euch.
Ich würde die Füße stillhalten.
Wenn man Geld von deiner Mutter zurückhaben will, wird man schon auf sie zukommen...da mach dir mal keine Sorgen. :D
Schwierigkeiten sind m.E. nicht zu erwarten.
Autsch...blink182 ...vielleicht mal in die §§ 26 und 246 StGB schauen...SEHR befremdlich so was hier zu lesen!!!!
Ärgere Dich nicht über Deine Fehler und Schwächen, ohne sie bist Du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr.
blink182
Beiträge: 364
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von blink182 »

Autsch...blink182 ...vielleicht mal in die §§ 26 und 246 StGB schauen...SEHR befremdlich so was hier zu lesen!!!!
Ich sehe hier weder eine Anstiftung, noch eine Unterschlagung.

Wenn man keine Ahnung hat, empfiehlt es sich, einfach mal xxxxxxxxxxxxx...
Gruß
blink182
Dienstunfall_L
Beiträge: 897
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: 300 Euro Energiepauschale

Beitrag von Dienstunfall_L »

blink182 hat geschrieben: 28.03.2023 21:22Wenn man keine Ahnung hat, empfiehlt es sich, einfach xxxxxxxxxxxx...
Was für Töne. Und warum solche? Und wenn man meint, jemand habe „keine Ahnung“, warum dann xxxxxxxxxx verlangen anstatt zu erklären?