Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3934
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Beitrag von Torquemada »

Ruth
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2022 13:28
Behörde:

Re: Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Beitrag von Ruth »

Na toll, den Artikel hab ich auch gelesen. Doch wer weiß mehr darüber??!!
Abwarten, Forderung anmelden? Oder wie? Gibt es dazu Fristen? Was noch?
AndyO
Beiträge: 1162
Registriert: 17.01.2017 09:50
Behörde: DTAG

Re: Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Beitrag von AndyO »

Aufgrund der gestiegenen Energiepreise steigen ja nun auch die Kosten der Grundsicherung erheblich an. Welcher Betrag wird denn da zur Betrachtung herangezogen?
Ruth
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2022 13:28
Behörde:

Re: Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Beitrag von Ruth »

Da das ja über Jahre geht, wird wohl immer die in diesem Jahr gültige Grundsicherung zugrundegelegt. So mein rechtsverständnis Aber wer mehr weiß, soll sich bitte melden
Doch zur Zeit hält sich da jeder bedeckt. Der hess. Landtag, der dbb, niemand meldet sich mit einer Antwort. Hab das Gefühl, der Beuth will das aussitzen.
Official
Beiträge: 1
Registriert: 10.08.2022 10:15
Behörde: Staatliches Bauamt (Bayern)
Geschlecht:

Re: Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Beitrag von Official »

Es wundert mich, dass zu diesem Thema hier so wenig diskutiert wird. Dabei gibt es Neuigkeiten:
https://www.hessen.de/presse/eckpunkte- ... aesentiert

Grundsätzlich wurden alle Bundesländer aufgefordert, eine verfassungswidrige Besoldung anzupassen. Ich finde es geradezu widerwertig, dass der Dienstherr seine eigenen Leute verfassungswidrig behandelt. Gem. dem Treuegrundsatz, welcher den Beamten zu Treue IM GEGENZUG zu einer angemessenen Alimentierung verpflichtet leite ich daraus logisch ab, dass es mit der Treue dann auch nicht so Ernst zu nehmen ist ... ?!

Angeblich sind in BY ebenfalls Änderungen der Alimentation geplant... diese können teilweise verschlechternd wirken.

Mit der letzten Tarifverhandlung hat der Abstand zur Privatwirtschaft nochmal deutlich zugenommen. Leider bewegen sich unsere Organisationen deutlich zu wenig was Gegenwind angeht...
Klaus1717
Beiträge: 40
Registriert: 10.08.2015 10:14
Behörde:

Re: Hessen -Abstand zur Grundsicherung zu gering

Beitrag von Klaus1717 »

Lese nur Angehörige der höheren Laufbahn müssen wegen ihrer " höheren Wertigkeit " einen höheren Abstand erhalten in der Besoldung......... SCHERE........