Beiträge PBeaKK / Pflegepflichtversicherung 2022

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.

Moderator: Moderatoren

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3878
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Beiträge PBeaKK / Pflegepflichtversicherung 2022

Beitrag von Torquemada » 21.09.2021 16:40

Beitragssenkung in der Zusatzversicherung 2022......es ist spannend. Der Beitrag der Grundversicherung dürfte steigen :? .....

Pipapo
Beiträge: 365
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Beiträge PBeaKK / Pflegepflichtversicherung 2022

Beitrag von Pipapo » 21.09.2021 18:20

Na, neues Jahr um wieder die Sau durchs Dorf zu treiben?

Herm
Beiträge: 246
Registriert: 15.04.2013 17:38
Behörde:

Re: Beiträge PBeaKK / Pflegepflichtversicherung 2022

Beitrag von Herm » 14.10.2021 22:48

Bei der PKV lese ich gerade:

Corona-Zuschlag in der Pflegeversicherung 2022

Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022 wird ein befristeter Zuschlag auf den monatlichen Beitrag in der Pflegepflichtversicherung erhoben.
Für Versicherte mit Beihilfeanspruch beträgt der monatliche Zuschlag 7,30 Euro. Die gesamte Zusatzbelastung beläuft sich damit auf 88 Euro.

Monatlich dürfen sie nicht höher als aktuell (Stand 2021) 59,02 Euro in den Beihilfetarifen und 147,54 Euro in allen anderen Tarifen sein.

Der monatliche Corona-Zuschlag gilt allerdings laut Gesetz „über die Prämie hinaus“. In der Gesetzesbegründung heißt es dazu ausdrücklich, dass der Zuschlag somit auch über den Höchstbeitrag hinaus erhoben wird. Gleiches gilt für die Höchstbeitrags-Begrenzung für Ehegatten und Lebenspartner.

Aber was solls...Gas wird ja auch über 100 Euro oder mehr im Monat teurer ..alles „Peanuts“.
Ich hab ja schon immer hier geschrieben das unser Nettoeinkommen sinken wird und das Pflege
ein Fass ohne Boden ist.

Werbung