Auszahlung von Überstunden

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug

Moderator: Moderatoren

crone
Beiträge: 2
Registriert: 13.07.2021 14:53
Behörde: pension

Auszahlung von Überstunden

Beitrag von crone »

Hallo,
ich bin seit 1984 im Vollzugsdienst in Rheinland Pfalz tätig und seit diesem Jahr 1.7. wegen Krankheit in die Frühpensionierung gegangen.
Die ca. 200 Überstunden auf meinem Zeitkonto möchte ich mir auszahlen lassen.
Hat jemand Erfahrung ob das Amt die auszahlt, hab ich da einen Rechtsanspruch drauf?
Oder gibt es da nix?

Dank euch
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Baumschubser »

Überstunden müssen ausbezahlt werden in deinem Fall. Gibt aber nicht wirklich viel, bei uns hier in Sachsen sind es in A7 und A8 etwas über 13€ brutto und in A9 etwas über 19€ brutto je Stunde.
Klaus1717
Beiträge: 40
Registriert: 10.08.2015 10:14
Behörde:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Klaus1717 »

Seit 1984 ( 37 Jahre dabei ) und trotzdem Frühensionierung ?
Denke gerade darüber nach dass ich 94 anfing und in 5 Jahren in die normale Pensionierung gehe.
crone
Beiträge: 2
Registriert: 13.07.2021 14:53
Behörde: pension

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von crone »

Fing als junger Mann an, und brauchte das Geld.
Und Frühpensionierung, es ging nix mehr die letzten Jahre, ausgebrannt.
Wenn ich dann wenigstens noch die Überstunden bezahlt bekomme.........
Weis jemand ob es da mal ein Urteil dazu gab?

Gruß
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Baumschubser »

Ja gab es, wenn auch aus der Privatwirtschaft. Dort war einer mit 2000 Überstunden verstorben und die Tochter hat die Auszahlung erfolgreich eingeklagt. Diese Ansprüche können also sogar vererbt werden.

https://www.haufe.de/personal/haufe-per ... 83226.html
bahnbiajotta
Beiträge: 175
Registriert: 10.05.2012 17:35
Behörde:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von bahnbiajotta »

Urteile aus dem Arbeitnehmerrecht sind nicht einfach so auf Beamte zu übertragen.
Dienstunfall_L
Beiträge: 857
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Dienstunfall_L »

Such mal mit g+++le o.a. nach

-> verwg überstunden dienstunfähigkeit
und auch
-> bverwg überstunden dienstunfähigkeit


Mögliche Besonderheiten und Unterschiede deines Falls zu denen der Urteile müsstest du prüfen.
Zuletzt geändert von Dienstunfall_L am 16.07.2021 15:09, insgesamt 2-mal geändert.
Pipapo
Beiträge: 708
Registriert: 26.03.2020 08:30
Behörde:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Pipapo »

crone hat geschrieben: 13.07.2021 14:57 Hallo,
ich bin seit 1984 im Vollzugsdienst in Rheinland Pfalz tätig und seit diesem Jahr 1.7. wegen Krankheit in die Frühpensionierung gegangen.
Die ca. 200 Überstunden auf meinem Zeitkonto möchte ich mir auszahlen lassen.
Hat jemand Erfahrung ob das Amt die auszahlt, hab ich da einen Rechtsanspruch drauf?
Oder gibt es da nix?

Dank euch
Hast du denn die Auszahlung überhaupt schon beantragt?
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Baumschubser »

bahnbiajotta hat geschrieben: 16.07.2021 10:41 Urteile aus dem Arbeitnehmerrecht sind nicht einfach so auf Beamte zu übertragen.
Das ist richtig, aber ein Verwaltungsgericht wird in diesem Fall kaum anders entscheiden.
Querulant
Beiträge: 61
Registriert: 25.12.2019 20:19
Behörde: Polizei
Geschlecht:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Querulant »

Also bei mir wurde die Ausbezahlung von 150 Stunden vom Präsidium abgelehnt.
Hierzu wurde mir auch ein Urteil von einem europäischen Gericht mitgeschickt.
kann dir das leider nicht schicken weil alle meine Unterlagen vor 3 Wochen bgesoffen sind...

Beim Resturlaub ist es anders, der wurde mir, in Bayern, automatisch ausbezahlt...
Benutzeravatar
Baumschubser
Beiträge: 851
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde:
Geschlecht:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Baumschubser »

Querulant hat geschrieben: 18.07.2021 08:53 Beim Resturlaub ist es anders, der wurde mir, in Bayern, automatisch ausbezahlt...
Da hatte sich eine Kollegin hier in Sachsen angesch....... Die hatte über mehrere Jahre je 10 Tage Urlaub angespart, war dann aber vor der Pensionierung erkrankt. Die hat den Urlaub nicht ausbezahlt bekommen, da sie den gesetzlichen Mindesturlaub ja jedes Jahr gehabt hat.
Querulant
Beiträge: 61
Registriert: 25.12.2019 20:19
Behörde: Polizei
Geschlecht:

Re: Auszahlung von Überstunden

Beitrag von Querulant »

ja. das stimmt.
So steht es im Gesetz, dass für die letzten 2 Jahre nur 20 Tage(von den 30 Tagen die wir haben) ausbezahlt werden und wie du schreibst, jeder genommene Tag im Jahr wir von den 20 abgezogen...