Amtsärztliche Untersuchung - Bandscheibenvorfall

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

Bronki87
Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2019 21:15
Behörde:

Amtsärztliche Untersuchung - Bandscheibenvorfall

Beitrag von Bronki87 » 13.05.2020 21:19

Person A möchte im Herbst ein duales Studium im Fachbereich der allgemeinen Verwaltung beginnen.


Es handelt sich um ein öffentlich-rechtliches Ausbildungsverhältnis, man ist jedoch weitgehenden Gleichgestellt mit einem Beamten auf Widerruf.

Person A muss zum Amtsarzt und klagt nunmehr über Schmerzen im Rücken. Vermutlich ein Bandscheibenvorfall. Person A möchte nichts verheimlichen aber könnte ein Bandscheibenvorfall dem Studium im Wege stehen, wenn es doch keine reguläre Verbeamtung auf Widerruf ist?


Danke

BraeutigA
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2020 15:32
Behörde:
Geschlecht:

Re: Amtsärztliche Untersuchung - Bandscheibenvorfall

Beitrag von BraeutigA » 14.05.2020 14:13

Das kann niemand seriös beantworten, weil das sehr stark von der Person und der Einschätzung des Arztes abhängt. Sicher ist aber: Tritt in der Ausbildung ein Problem auf und es wird erkennbar, dass bei der Anamnese falsche Angaben gemacht wurden (ich habs gelesen, das ist nicht der Plan), dann dürfte das Verhältnis enden.

Werbung