Landesbeamte, welche b der Postbeamtenkrankenkasse versichert sind

Themen speziell für Landes- und Kommunalbeamte

Moderator: Moderatoren

menelaos55@gmx.de
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2019 11:01
Behörde: lff Bayern

Landesbeamte, welche b der Postbeamtenkrankenkasse versichert sind

Beitrag von menelaos55@gmx.de » 01.12.2019 16:29

Ich möchte mich an dieser Stelle an Kollegen wenden, die vormals bei der Dt. Bundespost, -bank und Telekom beschäftigt waren (sprich die Bundesbeamte waren) und später zum Freistaat, bzw. zu einer Landesbehörde wechselten. Wichtig hierbei: Ihr habt Euere Krankenkasse n i c h t gewechselt und seit weiterhin noch bei der Postbeamtenkrankasse versichert. Ich bin 1991 von der Dt. Bundespost zum Freistaat Bayern gewechselt.
Meine konkrete Frage: zahlt Ihr auch diesen "Ausgleichszuschlag für Verwaltungskosten". Bitte schreibt mir dazu alles was Ihr wisst. Denn wie ich von der PBeaKK erfahren habe, zahlen die Landesbehörden diesen Zuschlag nicht, Bundesbehörden zahlen ihn für ihre Mitarbeiter.

Niemand
Beiträge: 57
Registriert: 15.07.2019 09:55
Behörde:

Re: Landesbeamte, welche b der Postbeamtenkrankenkasse versichert sind

Beitrag von Niemand » 01.12.2019 16:59


Torquemada
Moderator
Beiträge: 3433
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Landesbeamte, welche b der Postbeamtenkrankenkasse versichert sind

Beitrag von Torquemada » 01.12.2019 19:12

Da gibt es nichts zu deuteln: DU bist bei einem Bundesland......und deshalb wirst du diesen Zuschlag weiterhin zahlen. Das ist eben so.

Werbung