Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

blink182
Beiträge: 104
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von blink182 » 23.09.2019 11:54

Hallo zusammen.

Ich bin gerade ziemlich angefressen.

Bin seit Jahrzehnten bei der PBeaKK versichert und habe bis auf die eine oder andere Kleinigkeit keine Probleme mit denen.

Jetzt war ich im Urlaub (Griechenland) und musste dort wegen anhaltender Unterbauchschmerzen zum Arzt bzw. danach zwecks weiterer Untersuchungen ins Krankenhaus, weil einiges auf Appendizitis hindeutete und es mir zu riskant war, noch länger zu warten und mir platzt dann womöglich im Flieger der Blinddarm. :shock:

Belege eingereicht - Erstattung abgelehnt. :roll:

Die Kasse braucht die ärztliche Diagnose und eine Erklärung über die Art der ärztlichen Behandlung. Steht wahrscheinlich alles auf den Rechnungen, aber eben nur in griechischer Schrift...ich hab mir fast gedacht, dass das in die Buxxe geht.

Habs jetzt mal mit einer Erklärung per EMail versucht und bin gespannt, ob die sich was davon annehmen. Wir reden über insgesamt 150,00 Euro, und die möchte ich noch nicht leichtfertig abschreiben.
Gruß
blink182

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3362
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von Torquemada » 23.09.2019 13:37

Sprichst du jetzt von der Auslandszusatzversicherung der Postbeamtenkrankenkasse?

Kimba
Beiträge: 33
Registriert: 06.04.2018 19:31
Behörde: Im Ruhestand DDU (Deutsche Post)

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von Kimba » 24.09.2019 14:41

Muss man ausländische Rechnungen nicht übersetzen lassen ?

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3362
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von Torquemada » 24.09.2019 14:48

Kimba hat geschrieben:
24.09.2019 14:41
Muss man ausländische Rechnungen nicht übersetzen lassen ?
Glaube mich zu erinnern, dass die Auslandskrankenzusatzversicherung der Postbeamtenkrankenkasse sogar selbst Rechnungen auf Chinesisch übersetzt.

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3362
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von Torquemada » 25.09.2019 08:16


blink182
Beiträge: 104
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von blink182 » 25.09.2019 12:56

Torquemada hat geschrieben:
23.09.2019 13:37
Sprichst du jetzt von der Auslandszusatzversicherung der Postbeamtenkrankenkasse?
Genau.
Gruß
blink182

Niemand
Beiträge: 39
Registriert: 15.07.2019 09:55
Behörde:

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von Niemand » 25.09.2019 16:47

Kann es sein, dass in der Rechnung wirklich keine Diagnose usw. steht? Du schreibst ja selber nur „wahrscheinlich“, du weißt es also selber nicht.

blink182
Beiträge: 104
Registriert: 14.04.2013 08:34
Behörde:
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Re: Keine Erstattung von ausländischen Arzt-/Krankenhausrechnungen

Beitrag von blink182 » 27.09.2019 14:55

Nein, ich weiß es nicht...ich kann keine griechische Schrift lesen.

Wie auch immer...meine Erklärung scheint was gebracht zu haben, man hat mir die entstandenen Kosten erstattet. :)
Gruß
blink182

Werbung