Frage zur wöchentlichen Arbeitszeit

Allgemeine Themen zum Bereich des öffentlichen Dienstes.

Moderator: Moderatoren

pinmeister
Beiträge: 2
Registriert: 25.04.2019 10:34
Behörde:
Geschlecht:

Frage zur wöchentlichen Arbeitszeit

Beitrag von pinmeister » 25.04.2019 17:42

Hallo Kollegen,

ich habe eine Frage in eigener Sache.
Ich arbeite als Beamter in einer obersten Bundesbehörde Vollzeit 41 Stunden.
Derzeit habe ich an drei Tagen die Woche telearbeit, zwei Tage die Woche bin ich im Büro anwesend.
So weit, so gut.

Nun haben wir aber eine neue Chefin, die kein Fan dieses Modells ist. Es könnte passieren, dass ich bald drei Tage im Büro anwesend sein muss, was für mich wirklich schwierig wird (190 km einfache Strecke).
Nun habe ich, sollte das so eintrreffen ,überlegt, meine Arbeitszeit zu verkürzen, so dass ich nur zwei Tage fahren müsste.
Frage: ist es möglich, 4 Tage à 9 Stunden arbeiten zu gehen, oder sind nur die 8,12 pro Tag erlaubt?

Danke für eure hilfe

Torquemada
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde: Ruheständler und Privatier
Geschlecht:

Re: Frage zur wöchentlichen Arbeitszeit

Beitrag von Torquemada » 25.04.2019 19:58


pinmeister
Beiträge: 2
Registriert: 25.04.2019 10:34
Behörde:
Geschlecht:

Re: Frage zur wöchentlichen Arbeitszeit

Beitrag von pinmeister » 26.04.2019 07:24

Danke, habe ich gelesen.
Richtig verstanden habe ich es trotzdem nicht. Meiner Einschätzung nach, geht das also nicht?

Werbung