Deutsches Sportabzeichen zu alt?

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll

Moderator: Moderatoren

Seether907
Beiträge: 2
Registriert: 07.05.2024 19:18
Behörde:
Geschlecht:

Deutsches Sportabzeichen zu alt?

Beitrag von Seether907 »

Ich habe gerade mein Schreiben bzgl BAD Termin nochmal durchgelesen und erst jetzt ist mir ein verdammt wichtiger Punkt aufgefallen, der mir trotz Platz 1 das Genick brechen kann!

Ich habe mich für das Einstellungsjahr 2024 beworben (09/24)
und habe letztes Jahr aufgrund der Auflistung auf zoll.de
meiner Bewerbung das DSA mit Datum 02.05.23 beigefügt.
Erst jetzt fiel mir, knapp 1 Monat vor Abgabefrist auf, dass dies vllt zu alt ist!

Das stand im Schreiben:
Voraussetzung für die Einstellung ist die Vorlage vom deutschen Sportabzeichen bis spätestens zum 15.06. des Einstellungsjahres (15.06.24)

Dieses darf ja nicht älter als 12 Monate bei Vorlage sein.
Da ich meins aber bereits der Bewerbung beigefügt habe, habe ich diesen Punkt bis heute nicht weiter beachtet!
Jetzt erst verstehe ich es so, dass es nicht älter als dem 15.06.23, oder sogar 09/23 sein darf!
Mehrere Bekannte meinten ebenfalls, dass ich mich damit völlig vertan haben könnte...
Telefonisch habe ich heute niemanden mehr erreicht und habe jetzt Angst, dass ich es nicht mehr rechtzeitig schaffe!
(Das DSA Zertifikat hat zuletzt fast 3 Wochen auf sich warten lassen)

Bin ich also richtig in der Annahme, dass ich es erneut ablegen muss?
Und wenn ja, ist eine Vorlage per Mail möglich, oder direkt beim HZA?
Mainstream1
Beiträge: 315
Registriert: 25.03.2022 09:39
Behörde:

Re: Deutsches Sportabzeichen zu alt?

Beitrag von Mainstream1 »

Wenn das "zum Zeitpunkt der Vorlage" nicht älter als 1 Jahr war, dann sehe ich da kein Problem.
Wenn du jetzt ein neues hast, kann man das bestimmt per Mailanhang schicken. Im Zweifel als Mailanhang "vorab" schreiben und dann per Post zusätzlich.
Ich würde das aber entspannt sehen, da die formellen Voraussetzungen zum Vorlagezeitpunkt (das ist deine individuelle Abgabe der Bewerbung l) ja erfüllt waren.
Sonst hätte da stehen müssen : "zum Zeitpunkt des Bewerbungschlusses" oder noch ungünstiger "zum Zeitpunkt des Einstellungstermins".
Frag einfach per Mail nach, ob das so ok ist oder versuche weiter anzurufen, wenn du ganz sicher gehen willst.
Ich verstehe es aber nicht so, wie du das jetzt als "schlimmsten Fall" verstehst.
MS