Anerkannter Dienstunfall

Beihilfeforum, Reisekostenforum: Fragen zu Beihilfe, Reisekosten, Trennunngsgeld, ...

Moderator: Moderatoren

Dienstunfall_L
Beiträge: 896
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Anerkannter Dienstunfall

Beitrag von Dienstunfall_L »

Erneut beim Gesundheitsamt und Röntgenaufnahmen. Und Stellungnahme von meiner Fachklinik. Es war eindeutig auf diesen Unfall zurückzuführen. Es gab keine Vorbeschädigungen. Ich hatte den Arzt angeschrieben, dass ich gerne den Bericht hätte. Die Antwort war, es ist nicht nötig da schon alles abgeschlossen wäre …
Ob du den Bericht aus der Fachklinik oder vom aäD meinst, ist mir nicht klar geworden. Den Weg habe ich oben beschrieben.
Ich würde im Zusammenhang mit Fragen der Kausalität und im Zusammenhang mit einem Dienstunfall (heutzutage wegen der Erfahrungen nach dem DU) immer alle Untersuchungsergebnisse, Bilder, Berichte etc. einholen und danach nicht mehr im Original aus der Hand geben. Das laissez-faire des Verunfallten z.B. aus Unwissenheit ist nie zum Nachteil der Unfallfürsorgestelle.
Da deine Untersuchungen nicht länger als 10 J. zurück zu liegen scheinen, müssen sie noch gespeichert sein. Du kannst sie also auch heute noch einfach anfordern, es ist dein Recht, sie zu erhalten, du musst nicht bitten. Den Arzt direkt anzuschreiben, erscheint mir ungewöhnlich. Ich habe mich immer an die jeweilige Praxis oder auch Behörde gewandt, die zuständig war, und alles gut sortiert abgeheftet. Über 10 Jahre nach meinem Dienstunfall ist noch immer nicht alles geklärt. Wenn du Ansprüche stellst und von weiteren gesundheitlichen Verschlechterungen durch den DU ausgehen kannst, dann tust du gut daran, alle „Beweise“ zu sichern und den Weg für deine Interessen zu ebnen. Niemand außer dir vertritt deine Interessen.
steff_
Beiträge: 14
Registriert: 20.10.2022 15:49
Behörde:

Re: Anerkannter Dienstunfall

Beitrag von steff_ »

ok, vielen Dank für deine Nachrichten. Du hast mir das schon weiter geholfen. Habe auch mal das Gutachten angefordert. Für mich steht es halt im direkten Zusammenhang. Aber ja, die Stadt sieht das erstmal anders wie es scheint.
Dienstunfall_L
Beiträge: 896
Registriert: 07.03.2015 11:05
Behörde:

Re: Anerkannter Dienstunfall

Beitrag von Dienstunfall_L »

„Die Stadt“ sieht das möglicherweise gar nicht anders, sondern ist möglicherweise vollkommen neutral, ist jedoch zur Prüfung der Kausalität verpflichtet.